Kimishima spricht über den Status von Quality of Life

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kimishima spricht über den Status von Quality of Life

      Wann man an das Produktionsprogramm von Nintendo denkt, so wird fast jeder von euch vermutlich ohne große Zweifel Konsolen und Videospiele im Kopf haben. Doch das japanische Unternehmen hat in seiner mehr als 100 Jahre alten Historie natürlich nicht ausschließlich Hard- und Software entwickelt. Wusstet ihr beispielsweise, dass Nintendo ganz zu Beginn Spielkarten produziert hat? Mit dem Quality of Life-Projekt kündigte der ehemalige Nintendo-Präsident Satoru Iwata im vergangenen Jahr ein weiteres Standbein von Nintendo an, welches in Zukunft parallel zu Spielen und Konsolen verfolgt werden soll.

      Mittlerweile ist es schon eine ganze Weile her, seit wir zuletzt von Quality of Life gehört haben. Tatsumi Kimishima bestäigte allerdings in einem Interview mit Time, dass das Projekt keineswegs abgebrochen wurde und sich weiterhin in Entwicklung befindet. Wir haben die entsprechende Aussage im Folgenden für euch übersetzt:

      Herr Iwata hat, als er in der Vergangenheit über das QoL-Projekt gesprochen hat, über eine Verbindung zu Schlaf und Ermüdung gesprochen. Die einzige Information, die ich Ihnen heute mitteilen kann, besteht darin, dass sich das QoL-Projekt weiterhin in Entwicklung befindet und ich dazu heute leider keine weiteren Details nennen kann. Wir haben einfach noch nicht den richtigen Zeitpunkt in der Entwicklung erreicht, bei der ich eine entsprechende Ankündigung machen kann.

      Quelle: Time
      Folgt mir jetzt auf Twitter und im Miiverse!

      Testet / Spielt momentan:
      -
      Yoshi´s Woolly World (Wii U)
      Uncharted 4 (PS4)
      Fire Emblem Fates: Vermächtnis (3DS)
    • sehe das genau so wie Taneriiim

      lieber das quality of life sein lassen oder vll im hintergrund sicher laufen lassen

      aber lieber mal wieder zu den wurzeln gehen wie mit den karten

      haben schon leicht angefangen mit den amiibokarten von animal crossing

      könnten zB. So nen karten spiel entwickeln wie yugioh oder hearthstone mit diesen karten und mit dem gamepad kann man das super integrieren

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.

    • Zitat von Taneriiim:

      Aber Nintendo sollte jetzt glaube ich wieder zu den Wurzeln gehen

      Diese "Wurzeln", mit denen sie lange Zeit bei den Heimsystemen konsequent mit immer und immer mehr Anlauf gegen die Wand gefahren sind? Oder ihre noch älteren Geschäfte, die nicht viel gerissen haben?

      sowas wollen Gamer nicht, Gamer wollen Games, Arcade.

      Und genug davon wollen keine Games von Nintendo.

      Außerdem hat Nin ein gutes Recht, noch andere Menschen mit was anderem ansprechen zu wollen.
      Ask | Twitter | Akira Channel | Sui-Forum

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


      "U3 befindet sich noch im der Aufbau." || Wann schreit der SEGA-Chor endlich "SÄÄÄÄGEEEE"?
      ♪♪♪ baGfYsGo5MI♥♥♥ | ZITRONENRANGER!

      E3+DinnerForOne "Hallo everyone! And Welcome!" [...] "Well, I'd like to ask Bill to translate for me."
      "The same procedure as last year, Mr Miyamoto?" ~ "The same procedure as every year, Bill."
      #FegMeineSchuhe | #Vorwärtsgeige | #TalesOfTheJassy | Pp3ehMXzFek| jFUdd9CPz00| BAfmW