Nintendo entfernt weitere Aspekte aus Fire Emblem: Fates

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zitat von Frog24:

      Damit FE wieder vor dem Aus steht? Oder gar Teile nicht mehr im Westen erscheinen, wie bei Shin Monshō no Nazo: Hikari to Kage no Eiyū für den NDS?

      Will ich das Fire Emblem im Westen stirbt? Nein, definitiv nicht.
      Will ich weiterhin Nintendos Zensur unterstützen? Auch hier ein klares nein.

      Es ist eben eine Zwickmühle. Ich hab Nintendo jedenfalls schon bei XCX und Plroject Zero mit einem Kauf unterstützt und es wurde ordentich Kritik im Internet ausgeübt, was hat es gebracht? Nichts. Jetzt steht Fates an und es wird diesmal viel mehr zensiert als noch bei den anderen Spielen, obwohl es, wie du bereits geschrieben hast, sogar eine Pedition gegen die Zensur des Spieles gibt. Jetzt stimme ich eben mit meinem Geld ab und werde dieses Produkt nicht mehr kaufen.

      Da Nintendo ja wegen hervorragenden Hardware und Software Verkäufen (Achtung Ironie) in einer so guten Lage ist und nicht mehr auf seine Fans (die eigentlich vor hatten, sich das Spiel zu kaufen), sondern lieber auf irgendwelche Schreihalse und sonstige Leute auf Tumblr und co. hört, macht das bestimmt nichts.

      Das frage ich mich auch :/ - wobei es bei den schwachen Verkaufszahlen in Japan ein Wunder ist, dass das Spiel überhaupt im Westen erscheint.

      Stimmt schon, ich erwarte hier auch um ehrlich zu sein nicht viel von Nintendo. Ich rechne mit einer Veröffentlichung im Sitl von Project Zero 5, sprich limitierter Release mit japanische Sprache (mit viel Glück auch auf Englisch) und mit englischen, deutschen und franzözischen Untertiteln. In den USa wahrscheinlich soger nur digital.

      NoE kann auch ohne NoA, dass haben sie schon mit der Lokalisierung von Xenoblade Chronicles, The Last Story und Pandora's Tower im Jahr 2011 bewiesen, die ganz ohne NoA lief.

      Wie bereits gesagt, die Zensur ist mehr als dämlich und es bleibt mir unbegreiflich, wieso West-Nintendo (scheinbar) eine USK/PEGI-Einstufung von 16 Jahren verhindern will und West-Nintendo eine Petition mit über 5000 Unterschriften einfach ignoriert.

      Ich selber bilde mir ein endgültiges Urteil, wenn ich sehe, inwiefern die europäische Fassung "zensiert" wird - wobei ich selber nur schwer FE: Fates ablehnen kann :unsure:

      Klar kann NoE auch ohne NoA, aber die oben genannten Titel sollten erst überhaupt nicht in Amerika erscheinen bzw. hatte NoA kein Interesse daran, diese Spiele zu lokalisieren, deshalb gab es ja auch die Operation Rainfall.

      Vielleicht passiert ja ein Wunder und wir bekommen ein unzensiertes Fates, aber die Chancen dafür sind wohl sehr gering.
    • Ich habe die japanische Version gespielt und kann nur sagen dass dieses Minispiel komplett harmlos ist. Man berührt nur die Gesichter der Charaktere, worauf diese ein bisschen rot werden - das wars.

      Viele Leute begreifen einfach nicht, das es sich nur um ein Spiel handelt. Nintendo sollte hier ganz klar dahinter stehen und nicht einknicken, nur weil wieder irgendwelche Typen die sich sowieso nie mit dem Spiel befassen werden etwas lautstark sind.