The Legend of Zelda: Twilight Princess HD überrascht mit neuem Gameplay [PM]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bald ist es so weit. :kirbyfreu:
      Most Wanted:
      Super Smash Bros. Ultimate
      Metroid Prime 4
      Bayonetta 3
      Yoshi's Crafted World
      Luigi's Mansion 3
      Animal Crossing
    • @DatoGamer1234
      Ich kann dir nur sagen weshalb ich mich für das HD-Remaster entscheide.
      Natürlich könnte ich auch einfach weiter die Wii-Version spielen, diese sieht aber auf dem HD-Fernseher richtig schlimm aus. Das schlimmste ist die Unschärfe und das heftige Kantenflimmern. Auch fehlt mir die Möglichkeit die Kamera frei drehen zu können (geht in der Cube-Version, dafür habe ich kein 16/9 Breitbild). In der Neuauflage bekomme ich nicht nur das beste aus beiden Versionen wie 16/9 Breitbild und gute Steuerung sondern auch noch:
      1. deutlich mehr Texturschärfe
      2. kein Kantenflimmern
      3. Itemverwaltung mit dem Gamepad inklusive Gyrosensor beim Zielen (mochte ich schon in Wind Waker HD)
      4. Anpassungen am Gameplay (weniger nervige Passagen, nochmals verbesserte Steuerung)
      5. gespiegelter Heromodus

      Für mich lohnt sich also das Remaster, wer darauf keinen Bock hat braucht es sich auch nicht zu kaufen, wartet ein paar Monate länger und schlagt dann bei Zelda U zu, falls es euch gefällt. Jeder der ein komplett neues Spiel erwartet sollte mal an seiner eigenen Erwartungshaltung arbeiten, ich finde dass man dieses geniale Spiel kaum weiter aufwerten könnte, denn an alle wichtigen Stellschrauben wurde gedreht. Für mich die definitive Edition.
    • Zitat von saurunu:

      Ob die Wii-Version gespiegelt war oder nicht, hing davon ab, ob man bei den Einstellungen der Wii Rechts-/ oder Linkshänder eingegeben hat. Als Linkshänder hatte ich mich damals immer gewundert, warum jeder sagte, die Wii-Version sei im Vergleich zur GC-Version gespiegelt.

      Ganz einfach, weil es diese Option nie gab :D
      Auf der Wii war Link Rechtshänder, weil eben der Großteil der Menschheit Rechtshänder war. Es gab nur einige Spiele wie Dragon Quest, die einem fragten, ob man Links- oder Rechtshänder ist. Nintendo hat danach in den Spielen nie gefragt, dabei bin ich Linkshänder und habe die Wii danach eingerichtet :ugly

      Zitat von Masters1984:


      @DatoGamer1234
      Ich kann dir nur sagen weshalb ich mich für das HD-Remaster entscheide.
      Natürlich könnte ich auch einfach weiter die Wii-Version spielen, diese sieht aber auf dem HD-Fernseher richtig schlimm aus. Das schlimmste ist die Unschärfe und das heftige Kantenflimmern. Auch fehlt mir die Möglichkeit die Kamera frei drehen zu können (geht in der Cube-Version, dafür habe ich kein 16/9 Breitbild). In der Neuauflage bekomme ich nicht nur das beste aus beiden Versionen wie 16/9 Breitbild und gute Steuerung sondern auch noch:
      1. deutlich mehr Texturschärfe
      2. kein Kantenflimmern
      3. Itemverwaltung mit dem Gamepad inklusive Gyrosensor beim Zielen (mochte ich schon in Wind Waker HD)
      4. Anpassungen am Gameplay (weniger nervige Passagen, nochmals verbesserte Steuerung)
      5. gespiegelter Heromodus

      Für mich lohnt sich also das Remaster, wer darauf keinen Bock hat braucht es sich auch nicht zu kaufen, wartet ein paar Monate länger und schlagt dann bei Zelda U zu, falls es euch gefällt. Jeder der ein komplett neues Spiel erwartet sollte mal an seiner eigenen Erwartungshaltung arbeiten, ich finde dass man dieses geniale Spiel kaum weiter aufwerten könnte, denn an alle wichtigen Stellschrauben wurde gedreht. Für mich die definitive Edition.


      Für viele stört wohl doch der hohe Preis für diese "definitve" Edition, immerhin werden Wii Titel von Nintendo selbst für 20€ in den Store geworfen.
      Immerhin sind die Neuerungen für ein 10 Jahre altes Spiel doch etwas wenig, immerhin sind deine beiden ersten Pluspunkte heute Standard und alles andere wäre eine Schande :D

      Und das hat auch wenig mit der eigenen Erwartungshaltung zu tun, immerhin hat Nintendo bei wiederholten Auflagen immer genug neuen Content gebracht, um einen weiteren Kauf zu rechtfertigen.
      Super Mario 64: 30 weitere Sterne, drei weitere Chars (die sich verschieden Spielen)
      A Link to the Past: Hatte Four Swords als zweites Spiel dabei
      Die Pokemon Editionen: neue Gebiete, leichte Storyänderungen
      A Link to the Past: GameBoy Kamera Support, extra Tempel

      Nur um mal ein paar Beispiele zu nennen. Nintendo macht es sich seit einiger Zeit recht einfach, was das angeht, einfach Grafik aufbessern und Neuerungen hinzufügen, die die jeweilige Platform zu bieten hat (Touchscreen, 3D oder GamePad). Es ist ein Spiel, dass man bereits kennt und sich kaum etwas geändert hat.
      Ist wie nach langer Zeit einen alten Freund wieder zu treffen, der sich nicht wirklich geändert hat, man selbst aber schon :D
      Ich will es keinem schlecht reden ist ein klasse Spiel. Für Leute, die die Spiele nicht kennen, ist es eine gelungene Chance, klar. Für Kenner eher weniger für den Vollpreis, dass machten andere Entwickler schon besser mit ihren Definitve Editionen^^

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.

    • Ich habe das zwar schon in einem anderen Thread geschrieben, wiederhole es aber gerne noch einmal.

      Wer mehr vom tatsächlichen Spiel sehen möchte, der kann sich ab heute den ersten Part des Let's Plays von Domtendo anschauen:
      Jeden Tag folgt ein weiterer 10 Minuten-Part vom Spiel. Das was ich gesehen habe sah erheblich besser aus als die Originalversion.
      Die Neuerungen sind auch ziemlich umfangreich ähnlich wie Super Mario 64 mit den 30 Sternen, dafür hat aber Super Mario 64 graphisch sehr abgebaut und die schlechtere Steuerung gehabt, aus diesen Gründen blieb die Originalversion von Super Mario 64 die deutlich bessere, bei dem Twilight Princess Remaster ist das aber anders, da hat die Neuauflage ganz klar die Nase vorn. Und es ist deutlich mehr als einfach nur die Grafik etwas aufbessern, das zeigt wie wenig sich einige hier informiert haben. Es wird der gleiche Aufwand betrieben wie damals beim Wind Waker Remaster. Item-Verwaltung auf einem Gamepad hat es damals überhaupt noch nicht gegeben in der Urversion. Auch musste man je nach Version deutliche Abstriche machen, entweder in der Steuerung oder in der Grafik, noch ein Grund mehr für eine Neuauflage. Also das ist schon einiges mehr als nur die Grafik, die verbessert worden ist.

      Das schöne ist doch, dass jeder frei entscheiden kann ob er lieber die Originalversion (Cube oder Wii) spielt oder die HD-Neuauflage (Wii U).