Vorschau: The Legend of Zelda: Twilight Princess HD

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zitat von Masters1984:

      Das ist nicht ganz korrekt, schau es dir doch einfach mal in einem Let's Play an, du wirst vielleicht überrascht sein wie gut es jetzt aussieht. Man darf jetzt natürlich keine Neuentwicklung erwarten, aber für ein Remaster sieht es echt sehr gut aus.

      Überhaupt nicht. Das ist so ziemlich eines der unaufwendigsten Remaster, die ich bislang gesehen habe. Zeig mir bitte etwas in TPHD, was technisch nicht auch schon vor über 10 Jahren möglich war. Da geht einfach viel mehr, auch auf der Wii U. Das Spiel wurde nur hochskaliert und die Texturen wurden verbessert. Hier und da ein paar Polygone mehr, aber das war's. Wer sich davon auch nur ansatzweise beeindrucken lässt, hat wohl bis gestern noch auf dem Nintendo 64 gezockt.

      Ich bin zwar als Nintendo-Fan normalerweise auch keine große Grafik-Hure, aber bei den bisherigen 3D-Neuauflagen zu Zelda wurde einfach weitaus mehr heraus geholt, so dass man die Spiele auch immer visuell neu für sich entdeckt hat. Das war für mich hier immer der größte Anreiz. Streng genommen hat sich technisch bei The Wind Waker HD zwar auch nicht mehr getan, aber dort haben sie wenigstens so mit Lichteffekten gearbeitet, dass es trotzdem sehr frisch wirkte...

      Bei Twilight Princess HD hat man nicht mal das und es kann mir keiner erzählen, dass er hier das Spiel auf besondere Weise neu erlebt. Es ist schärfer, aber optisch eben noch auf dem trostlosen Niveau von 2006. Im Gegensatz zu TWW hat die Grafik hier auch keinen zeitlosen Aspekt, durch die "realistische" Optik merkt man TP das Alter deutlich an.
    • Das Wort hochskaliert ist in diesem Zusammenhang übrigens nicht richtig. Hochskaliert bedeutet ja, dass das Bild in einer niedrigen Auflösung berechnet wird und anschließend auf 1080p gestreckt wird, damit der ganze Bildschirm ausgefüllt wird. Bei Virtual Console Spielen wird das z.B. so gemacht.

      Twilight Princess HD läuft aber in nativen 1080p und somit muss da nicht skaliert werden.
    • Zitat von TourianTourist:

      Zitat von Masters1984:

      Das ist nicht ganz korrekt, schau es dir doch einfach mal in einem Let's Play an, du wirst vielleicht überrascht sein wie gut es jetzt aussieht. Man darf jetzt natürlich keine Neuentwicklung erwarten, aber für ein Remaster sieht es echt sehr gut aus.

      Überhaupt nicht. Das ist so ziemlich eines der unaufwendigsten Remaster, die ich bislang gesehen habe. Zeig mir bitte etwas in TPHD, was technisch nicht auch schon vor über 10 Jahren möglich war. Da geht einfach viel mehr, auch auf der Wii U. Das Spiel wurde nur hochskaliert und die Texturen wurden verbessert. Hier und da ein paar Polygone mehr, aber das war's. Wer sich davon auch nur ansatzweise beeindrucken lässt, hat wohl bis gestern noch auf dem Nintendo 64 gezockt.

      Ich bin zwar als Nintendo-Fan normalerweise auch keine große Grafik-Hure, aber bei den bisherigen 3D-Neuauflagen zu Zelda wurde einfach weitaus mehr heraus geholt, so dass man die Spiele auch immer visuell neu für sich entdeckt hat. Das war für mich hier immer der größte Anreiz. Streng genommen hat sich technisch bei The Wind Waker HD zwar auch nicht mehr getan, aber dort haben sie wenigstens so mit Lichteffekten gearbeitet, dass es trotzdem sehr frisch wirkte...

      Bei Twilight Princess HD hat man nicht mal das und es kann mir keiner erzählen, dass er hier das Spiel auf besondere Weise neu erlebt. Es ist schärfer, aber optisch eben noch auf dem trostlosen Niveau von 2006. Im Gegensatz zu TWW hat die Grafik hier auch keinen zeitlosen Aspekt, durch die "realistische" Optik merkt man TP das Alter deutlich an.


      Naja wenn du meinst, dann kaufe es dir einfach nicht und gut ich habe echtes Ingame-Material gesehen und auch die zahlreichen Direktvergleiche. Die Originalversion auf dem Gamecube wird dir demnach ebenfalls schon nicht gefallen haben, da damals ebenfalls technisch schon deutlich mehr möglich gewesen wäre, aber das war es auch schon auf dem N64 wie man Eindrucksvoll bei Banjo & Kazooie gesehen hat, dort wurde echt alles rausgeholt, war Ocarina of Time deshalb ein schlechtes Spiel`- Nein. Und Twilight Princess ist auch kein schlechtes Spiel, nun wirklich nicht. Auf der PS4 die Remaster, DAS sind wirklich Spiele mit wenig Aufwand. Das Ursprungsmaterial ist ja schon in HD vorhanden, da muss nun wirklich nicht mehr viel angepasst werden aber aus Twilight Princess wurde eine Menge herausgeholt, selbst einige Texturen wurden komplett erneuert, das Wasser sah noch nie so gut aus, die Lichteffekte sind erheblich besser. Ich bin auf die ersten Tests gespannt, die dir das beweisen werden wo es dann alles noch einmal schwarz auf weiß steht. Außerdem gilt Twilight Princess nicht umsonst neben Ocarina of Time und Wind Waker als eines der beliebtesten und bestgemachten 3D-Zeldas aller Zeiten, aber für dich ist scheinbar nur Top-Optik wichtig. Und was ist so schlimm an N64? - Dort gibt es auch heute noch einige sehr coole Spiele, Retro ist total in. Sollte Zelda U doch noch für Wii U erscheinen geht das geheule von neuem los wie trostlos es doch sei und dass da technisch deutlich mehr drin gewesen wäre und weshalb man nicht den realistischen Look weiterverfolgt hat und so weiter.
    • Wirklich sehr schön geschrieben, Roman. Freut mich auch, dass du es ähnlich siehst wie ich und das Tutorial in Twilight Princess geniesst.Ich finde ja auch, dass es unnötig von Nintendo war, die Strahlentausuche zu kürzen, aber dass viele Fans von Nintendo forderten, das Tutorial auch noch zu kürzen oder gar zu streichen - da hatte ich schon Angst, dass Nintendo dies auch wirklich machen würde. Zum Glück haben sie es (bis auf die Tatsache, dass man 1 Fisch weniger fangen muss) nicht gekürzt, da bin ich doch ein wenig erleichtert.^^

      SSB #hypebrigade

      Gewinnspiel (30€ Preis für den Sieger), Teilnahme noch möglich --> Gewinn-Tippspiel: Wer sind die 5 DLC Charaktere in Smash Bros Ultimate!?
    • Gut geschrieben. Nur eine Kleinigkeit. Dass dir die Tränen kommen, wenn du ein Spiel gedenkst zu spielen, da musste ich schon ein wenig schmunzeln. Sorry.....

      Bin ja selbst auch Zelda Fan. Aber das ist mir noch nie passiert..... Bin gespannt wie es dir dann beim Zelda WiiU ergeht :)

      Schöne Grüße aus Salzburg.
      Frank.
      -------------------------------------------------------------------------
      Frank Drebin, Spezialeinheit.
      Spezielle Spezialeinheit der Spezialpolizei!
    • Ich muss ehrlich sagen, dass mir das auch schonmal passiert ist (z.B. eben auch bei Twilight Princess und Skyward Sword jeweils am Ende). Wenn ein Spiel es schafft einem wässrige Augen machen zu können, dann hat es mMn einiges richtig gemacht ;)

      SSB #hypebrigade

      Gewinnspiel (30€ Preis für den Sieger), Teilnahme noch möglich --> Gewinn-Tippspiel: Wer sind die 5 DLC Charaktere in Smash Bros Ultimate!?
    • Zitat von Frank Drebin:

      Gut geschrieben. Nur eine Kleinigkeit. Dass dir die Tränen kommen, wenn du ein Spiel gedenkst zu spielen, da musste ich schon ein wenig schmunzeln. Sorry.....

      Betrachte diesen Part als Stilmittel und nicht so sehr als nüchterne Beschreibung der Realität! :D Beim Verfassen hatte ich die Stelle des Spiels im Kopf, in der Link in seiner gemütlichen Hütte oben durch das Fenster blickt und dort die Kinder des Dorfes sieht. Eine heile, harmonische Welt, kurz bevor die Dunkelheit ins Land hereinbricht und die Odyssee beginnt. Dies habe ich einfach versucht, auf die Situation des Spielers zu übertragen: Man ist im trauten Heim, sieht vor sich ein Abenteuer-Spiel und weiß, dass es einem einige Aufgaben und Hindernisse bereiten will. Dennoch ist man bereit und erfreut, aufzubrechen und die Herausforderung anzunehmen.

      (wirklich geflennt hab ich nicht... :aclaugh: )
    • Zitat von Roman Dichter:

      Zitat von Frank Drebin:

      Gut geschrieben. Nur eine Kleinigkeit. Dass dir die Tränen kommen, wenn du ein Spiel gedenkst zu spielen, da musste ich schon ein wenig schmunzeln. Sorry.....

      Betrachte diesen Part als Stilmittel und nicht so sehr als nüchterne Beschreibung der Realität! :D Beim Verfassen hatte ich die Stelle des Spiels im Kopf, in der Link in seiner gemütlichen Hütte oben durch das Fenster blickt und dort die Kinder des Dorfes sieht. Eine heile, harmonische Welt, kurz bevor die Dunkelheit ins Land hereinbricht und die Odyssee beginnt. Dies habe ich einfach versucht, auf die Situation des Spielers zu übertragen: Man ist im trauten Heim, sieht vor sich ein Abenteuer-Spiel und weiß, dass es einem einige Aufgaben und Hindernisse bereiten will. Dennoch ist man bereit und erfreut, aufzubrechen und die Herausforderung anzunehmen.

      (wirklich geflennt hab ich nicht... :aclaugh: )



      Dann bin ich beruhigt..... Hatte mir so meinen Teil gedacht :D
      Sorry fürs falsch verstehen :D
      -------------------------------------------------------------------------
      Frank Drebin, Spezialeinheit.
      Spezielle Spezialeinheit der Spezialpolizei!
    • Neben Wind Waker mein Lieblings-Zelda, werde jedoch genau so wie schon bei WW HD auf einen erneuten Kauf verzichten. Sehe es nicht ein Spiele doppelt zu kaufen, vor allem wenn diese sehr gut gealtert sind, und man sich im Falle von TP (technisch gesehen) nicht genug Mühe gegeben hat bei der Umsetzung.
      Letztendlich wäre mir ein neues Zelda lieber gewesen.
    • ich finde schon, dass man sich da sehr viel mühe gegeben hat, das original ist sehr schlecht gealtert und es tut auf einem HD-Fernseher einfach nur noch weh das zu zocken. Twilight Princess mag nicht jedermanns Sache sein, das weiß ich, aber der Hass den dieses Spiel entgegenschlägt hat es aber meiner Meinung nach überhaupt nicht verdient und da ich Twilight Princess liebe, aber Gamecube-Discs nicht in meine Wii U bekomme freue ich mich auf das Remaster von Twilight Princess, da ich die Fuchtelsteuerung der Wii-Version überhaupt nicht mag. Auf ein richtiges neues Zelda hätte ich mich auch gefreut, aber es hat wohl nicht sollen sein.
    • Zitat von Masters1984:

      ich finde schon, dass man sich da sehr viel mühe gegeben hat, das original ist sehr schlecht gealtert und es tut auf einem HD-Fernseher einfach nur noch weh das zu zocken. Twilight Princess mag nicht jedermanns Sache sein, das weiß ich, aber der Hass den dieses Spiel entgegenschlägt hat es aber meiner Meinung nach überhaupt nicht verdient und da ich Twilight Princess liebe, aber Gamecube-Discs nicht in meine Wii U bekomme freue ich mich auf das Remaster von Twilight Princess, da ich die Fuchtelsteuerung der Wii-Version überhaupt nicht mag. Auf ein richtiges neues Zelda hätte ich mich auch gefreut, aber es hat wohl nicht sollen sein.

      Wie kommst du darauf dass dem Spiel der Hass entgegen schlägt? So wie ich das sehe, scheint es neben Ocarina eins der beliebtesten Zeldas zu sein.

      Genug Mühe hätte man sich gegeben, wenn man auch an den teilweise echt matschigen Texturen etwas gemacht hätte. Letztendlich hat das Spiel fast nur eine bessere Auflösung bekommen.
      Vor kurzem habe ich noch die Cube-Fassung gespielt, und ich finde dass es sehr gut gealtert ist. Ich finde nicht dass man technisch bei der HD Version so viel Mehrwert bekommt, dass sich ein erneuter Kauf lohnt. Zudem finde ich den Preis zu hoch. (bitte keine Vergleiche mit der Konkurrenz, da ich keine Remaster kaufe von Spielen die ich bereits besitze, und schon gar nicht zum Vollpreis)
    • So viele wie unmut gegen Twilight Princess äußern, erweckt dann schon diesen Eindruck. Niemand muss sich dieses Spiel kaufen, es gibt welche, die freuen sich so sehr wie ich, andere wiederum bevorzugen das Gamecube original oder können mit Twilight Princess nicht viel anfangen.
    • Zitat von Masters1984:

      Ich bin auf die ersten Tests gespannt, die dir das beweisen werden wo es dann alles noch einmal schwarz auf weiß steht.

      Ich brauche keine Tests, dir mir irgendetwas sagen, ich bin selber ein Tester und ich habe selber Augen im Kopf... ^^ Davon mal abgesehen gibt es auch andere Reviewer, die in diesem Falle voll mit mir auf einer Wellenlänge sind, wie beispielsweise GameXplain oder NintenDaan von NintendoWorldReport. Schau dir deren aktuelle Diskussion an.

      Was Nintendo hier abgeliefert hat, ist eben einfach ernüchternd und das zeigt sich dann auch in Tests, die auch bisschen härter ins Gericht gehen und nicht nur das schreiben, was die Fanboys hören wollen.

      Zitat von Masters1984:

      ... für dich ist scheinbar nur Top-Optik wichtig. Und was ist so schlimm an N64?

      Es würde dir gut tun, wenn du meinen Beitrag erst einmal richtig liest, da du da einige Aussagen scheinbar falsch verstanden hast...

      Grafik ist für mich im Normalfalle eher sekundär, sonst wäre ich wohl kaum Nintendo-Fan, aber das Reizvollste an den bisherigen 3D-Zelda-Neuauflagen war es immer, die Welt in einer neuen Optik nochmal entdecken zu können. Das und neue Features. Als jemand, der die Originalspiele bereits sehr intensiv gespielt hat, sind das die eigentlichen Kaufgründe.

      Jetzt wirst du sicher mit dem Argument kommen, dass diese Neuauflage ja für Leute gemacht werden, die das Original noch nicht kennen, aber das zieht bei Twilight Princess HD einfach nicht. Einmal hat sich die Wii U nicht sonderlich gut verkauft, wo man davon ausgehen kann, dass ein Großteil der Käuferschaft Nintendo-Fans sind, die auch das Original bereits kannten. Außerdem kann man die Wii-Version ja nach wie vor auf der Wii U spielen - wer also unbedingt Twilight Princess spielen wollte, der hatte auf der Wii U seit Anfang an die Gelegenheit dazu.

      Also, im Endeffekt rechnet Nintendo schon damit, dass sich auch Fans des Originalspiels die Neuauflage holen, wo sie ja sogar noch hoffen, mit amiibo Geld zu machen. Aber hier hat Nintendo einfach viel zu wenig getan und ich bin teils sogar schockiert, wie positiv das Ganze dann noch von einigen aufgenommen wird. Nintendo erhält hier einen Freifahrtschein von den Fans, der eigentlich besagt, dass Nintendo sich bei den Fans überhaupt keine Mühe mehr geben muss. Gekauft wird es eh.

      Hinzu kommt eben noch, dass Nintendo auf der E3 2011 gezeigt hat, wie gut Twilight Princess auf der Wii U aussehen könnte, wenn sie nur wollen... Aber das kostet halt eben mehr. ^^ Ich hätte mich ja schon mit weniger zufrieden gegeben, wenn sich wenigstens etwas mehr getan hätte, so dass man eben auch ein optisch frisches Erlebnis hat.

      Zitat von Masters1984:

      Sollte Zelda U doch noch für Wii U erscheinen geht das geheule von neuem los wie trostlos es doch sei und dass da technisch deutlich mehr drin gewesen wäre und weshalb man nicht den realistischen Look weiterverfolgt hat und so weiter.

      Tatsächlich wäre es eher fatal, wenn Zelda U nicht mehr für die Wii U erscheinen würde. Das wäre ein massiver Vertrauensbruch gegenüber allen Fans, die sich für Zelda die Wii U gekauft haben. Außerdem bin ich mit dem Stil sehr zufrieden, da dieser durchaus einen realistischen Look verfolgt, gleichzeitig aber den zeitlosen Aspekt der Grafik von The Wind Waker mit sich bringt.

      Bei The Wind Waker HD steckt im Endeffekt weniger Arbeit drin als bei Twilight Princess HD, aber die HD-Neuauflage schaut um einiges besser aus, weil es die Cel Shading-Optik zulässt. Twilight Princess ist da weitaus schlechter gealtert und hätte auch weitaus mehr Pflege benötigt, als Nintendo jetzt nun bereit war, da hinein zu stecken. Bei Twilight Princess HD wäre es also eher gut gewesen, da vielleicht noch eine Generation zu warten...
    • In einer Sache stimme ich dir zu: Der Cel Shading Look ist deutlich besser gealtert als der realistische, so ist es möglich, dass selbst die Cube-Version besser aussieht.
      Bei mir zählt beim Twilight Princess Remaster nicht ausschließlich die Grafik, sondern auch die Bedienung und die war auf dem Cube um Welten besser als auf der Wii, leider fehlt der Cube-Version Breitbild und diese läuft nicht auf der Wii U.

      Mit der Neuauflage bekomme ich:
      1. Die Gamecube Steuerung
      2. Höhere Auflösung
      3. Etwas bessere Texturen
      4. Entfernung des Kantenflimmerns und der Unschärfe
      5. Breitbild
      6. Itemverwaltung auf Gamepad
      7. Optionale Bewegungssteuerung beim Zielen
      8. Anpassungen am Gameplay
      9. Weitere Neuerungen
      10. Off-TV-Funktion

      Was Zelda U anbelangt ist das zwar schade mit dem Stil, aber vielleicht ist es gar keine so schlechte Entscheidung, weil genau das selbe passieren würde wie jetzt mit Twilight Princess. Veraltete Technik. Das sieht man vorallem auch an realistische Spiele wie GTA, welche mittlerweile niemanden mehr vom Hocker hauen.
    • Zitat von Masters1984:

      Was Zelda U anbelangt ist das zwar schade mit dem Stil, aber vielleicht ist es gar keine so schlechte Entscheidung, weil genau das selbe passieren würde wie jetzt mit Twilight Princess. Veraltete Technik. Das sieht man vorallem auch an realistische Spiele wie GTA, welche mittlerweile niemanden mehr vom Hocker hauen.


      Rein vom Wiedererkennungswert ist es um Welten besser einen eigenen Grafikstil zu entwickeln als einfach nur auf realistisches Rendering zu setzen. Wie du schon sagst, solche "Möchtegern-Realismus"-Spiele altern sehr schlecht und wirken irgendwann "alt" während ein Spiele mit kreativem, fiktionalem und stilisierten Art-Design bessere Chancen hat, auch nach Jahren noch frisch zu wirken.

      Twilight Princess würde ich auch nicht als realistische Darstellung bezeichnen. Hat schon noch seinen eigenen, comichaften Stil. Nur ist der Detailgrad in Kombination mit dem eher schwachen Umgebungsdetailgrad (Low-Poly-Objekte und platte Shader) das, was das Spiel jetzt alt aussehen lässt. Wind Waker ist ja praktisch ein sich bewegendes Comicheft. Das funktioniert auch nach Jahren noch wunderbar (ähnlich wie Okami oder Ni No Kuni).
    • Ich finde, dass es ganz gut aussieht, vorallem dieses Intro bereitet mir auch heute noch totale Gänsehaut. Es ist natürlich Geschmacksache, aber den Hass gegen Twilight Princess kann ich beim besten Willen nicht verstehen. Für mich ist Twilight Princess eines der besten, coolsten, großartigsten Zelda's die es jemals gegeben hat, man muss diese Meinung natürlich nicht teilen, aber hassen muss man es jetzt aber auch nicht unbedingt und ein richtiges neues Zelda für Wii U erscheint ja noch, also alles halb so wild.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Masters1984 ()