Pokémon-Fotobude für iOS erschienen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pokémon-Fotobude für iOS erschienen

      Unglaublich, aber wahr. Es ist schon fast 20 Jahre her, als im Februar 1996 die ersten Pokémon-Spiele erschienen. Die Zeiten haben sich mittlerweile geändert. Heutzutage hat jeder sein Smartphone in der Hand und natürlich will auch die The Pokémon Company international nicht diesen Trend verschlafen. Gerade in Japan gibt es eine gewaltige Anzahl an Apps für iOS. Die Android-Plattform muss momentan noch mit einer geringeren Menge auskommen. Heute wurde das Angebot für iPhone und Co. erneut vergrößert.

      Passend zum nahenden Geburtstag veröffentlichte die The Pokémon Company international heute die Pokémon-Fotobude für den App Store. Die Anwendung ist kostenlos und ermöglicht es, eigene Fotos mit den serientypischen Textboxen oder anderen Mustern auszustatten, um das 20-jährige Jubiläum zu feiern, welches am 27. Februar seinen Höhepunkt hat. Die App ist kostenlos und kann hier heruntergeladen werden. Eine Version für Android folgt zu einem späteren Zeitpunkt.



      Quelle: The Pokémon Company international-Pressemitteilung
      Twitter
    • Zitat von AKW_Kovu:

      Unfassbar schlecht. Wenn das Nintendos erste App-Versuche sind, dann gute Nacht...
      Nein, sind es nicht.
      Erstens wurde das ganze von der Pokémon Company veröffentlicht, die teils auch unabhängig von Nintendo agieren kann;
      Zweitens hat die Pokémon Company schon früher Apps veröffentlicht.

      Generell kann ich mit solchen Foto-Apps aber nicht wirklich was anfangen.


      Meine aktuellen Spiele
      PC: Dark Souls 3 | Assassin's Creed Syndicate | Smite
      Switch: The Legend of Zelda: Breath of the Wild
      Wii U: Fast Racing Neo | Freedom Planet
      3DS: Pokemon Mond