E3 2016 // Das Warten hat ein Ende: Nintendo enthüllt The Legend of Zelda: Breath of the Wild in neuem Trailer

  • Ok...ist anders als erwartet. Habe eine Grafik wie bei Xenoblade X oder Effekte wie bei Fast Neo Racing erwartet. Da zeigt die WiiU was in ihr steckt.


    Jedenfalls hätte ich mir Zelda etwas erwachsener vorgestellt. So im Witcher 3 Stile. Da merkt man das man Erwachsen geworden ist. Nintendo hat jedenfalls bei mir mit dem Zelda keine Freudentränen verursacht. Schade.


    Vielleicht geht es mir da wie bei Darksiders 2. Da war ich Anfangs genau so skeptisch. Das habe ich dann nach 60h durchgespielt und muss gestehen das ich echt begeistert bin was mir da geboten wurde.


    Wenn das neue Zelda genau so fesseln kann dann ist es gekauft. Abwarten was die ersten Tests so ans Licht bringen.


    Gruß

  • Also seid mir net bös, aber ich scheine wieder der Einzige zu sein dem der Trailer absolut garnicht gefallen hat. Einerseits klar, freue ich mich darauf weil ich ein Zelda Fan bin.


    Aber andererseits... Was habe ich hier gerade für einen Trailer gesehen?
    Es flackert ohne Ende an allen Stellen (ich bin kein Grafikjunkie), die Spielwelt... ohne Witz, sieht einfach nur bombastisch... LEER aus. Und diese ganzen kleinen "Crafting" Ideen sind vielleicht ganz erfrischend, jedoch wirken diese ultra unfertig und hakelig im Gameplay.


    Und im ersten Ankündigungstrailer damals wirkte die Farbwahl, dieses Comichafte, einfach alles irgendwie stimmig. Hier ist es aber gerade bei der Szene mit den Pferden ULTRA schmerzend in den Augen. Es ist einfach als würde man in einen Farbeimer mit zig Farben starren. Und das für mind. 1x Stunde.


    Ist jedenfalls meine Meinung und das kommt von einem der die Zelda Spiele alle bisher sehr gemocht hat. Aber irgendwie wirkt das Spiel so garnich auf mich. Und ich muss ganz ehrlich sagen, ich bin ultra gespannt was die NX wird und wieviel Leistung / Features die Konsole wirklich hat. Denn langsam beginne ich zu zweifeln, sehr zu zweifeln. :(

  • hässlicher manga look, leer und fad, einfach nur langweilig. das spiel sieht aus wie ein spiel aus den frühen 2000ern. nintendo sollte mal ein paar fähige studios kaufen, die vernünftige spiele machen können, welche in die neuzeit passen. nintendo ist einfach nur altbacken. das geht nicht mehr lange gut.

  • Das Spiel sieht nicht gut aus. Die WiiU ist zu mehr in der Lage. Erstmal die positiven Eindrücke:


    - Survivalfeatures finde ich toll und es scheint sich ja um ein Postapokalyptisches Hyrule zu handeln.
    - Das Gras


    Ansonsten war der Treehousestream doof, weil die nur auf dem Grasland rumgelaufen und nicht auch mal in einen Dugeon gegangen sind. Grafisch haut es mich nicht vom Hocker, ich hoffe, das die NX Version hier schärfer und nicht so grünstichig aussieht.


    Bin eigentlcih ziemlich enttäuscht von dem, was Nintendo da gemacht hat. Schon Skyward Sword war nicht mehr Zelda und jetzt entfernt man sich noch weiter davon. Man versucht, den anderen "großen" Adventures nachzueifern und vergisst dabei die Kernfeatures, die Zelda Spiele immer außergewöhnlich gemacht haben.


    Das die aufgenommenen Waffen nun wegwerf Waffen sind, ist einer dieser Aspekte. Auch das Kochen von Pilzen und das ein Steak dreimal so groß wird, wenn man es kocht...wtf? Ich warte noch die NX Version ab, um mir ein entgültiges Urteil zu bilden, aber es scheint mir, als ob Twilight Princess das letzte "richtige" Zelda war.


    Shitstorm incoming!

  • Hmmm... ich freue mich für alle die von dem Spiel begeistert sind, doch ich muss sagen, dass ich selbst als langjähriger Zelda-Fan ziemlich enttäuscht bin und mich das Spiel kein bisschen anspricht (Ok die Amiibos finde ich vielleicht schön :whistling: )


    Ich hätte mir mal wieder ein düsteres Zelda gewünscht wie OoT oder TP... nicht schon wieder so ein knall buntes Zelda. ;(
    Auch wenn es sehr umfangreich und komplex aufgebaut ist, sieht es für mich zu kindlich aus. Ich dachte nie das der Tag mal kommen würde, aber ich fühle mich irgendwie zu alt für Zelda...

  • Ich verstehe immer noch nicht, warum das jetzt Open World sein muss. Es wirkt auf mich so, als ob ich jetzt alles tun kann, außer ein vernünftiges Zelda spielen zu können. Außerdem stört mich das echt abartige Aliasing (insbesondere bei den Schatten und dem Regen). Mit der Musik kann ich mich null identifizieren.


    Ich denke ich gebe es einfach auf, auf ein neues Zelda zu warten, welches mich anspricht. Und spiele einfach zum dritten Mal diesen Jahres A Link to the Past durch ...

  • Es freut mich natürlich sehr, dass der Trailer und die Infos zum Spiel hier so gefeiert werden, aber mich vermag das Spiel nicht so überzeugen. Zunächst finde ich persönlich Open World per se nicht unbedingt gut. Auch wenn ich es sympatisch finde, dass damit das Feeling vom Urzelda wiederkommt, denke ich doch dass das Spiel dadurch viel verlieren könnte. Nirgends gab es Städte oder NPC und ich fand es immer klasse die Städte der verschiedenen Rassen zu entdecken. Ich hätte mir lieber eine Modernisierung in diese Richtung gewünscht.
    Die Grafik wiederum sagt mir überhaupt nicht zu. Für Nintendo-Verhältnisse sicher ein Meilenstein, aber doch springen einem die Fehler leider zu offensichtlich ins Gesicht: Alle Blumen und Bäume sind viel zu offensichtluch Copy Paste, die Texturen ätzen, und es ist viel zu nahe an Skyward Sword. Ausserdem war die gezeigte Welt deutlich zu leer und leblos. Andere Open World Spiele spielen hier viel mehr mit der Landschaft. Auch die gegnerischen Lager wirkten etwas mickrig.
    Das neue Itemsystem finde ich insofern schade, weil in Zelda jedes Item durch seine Einzigartigkeit und Wirksamkeit etwas wertvolles hatte. Etwas, dass Zelda positiv von all den RPGs abhob. Der Survival-Teil wiederum ist absolut Mainstream, aber erfolgreich.
    Mein bisheriger Eindruck vom neuen Zelda ist leider, dass es zu einer Art Fantasy-Open-World-Tomb-Raider ohne Blut mutiert ist. Eine Modernisierung war zwar zwingend notwendig, aber ich hätte es mir mehr etwas Richtung Witcher gewünscht, dass hätte Zelda mehr Eigenstellungsmerkmale gegeben. Ich glaube auch nicht so wirklich, dass das Spiel ausserhalb des Nintendolandes wirklich für Begeisterung sorgt. Dafür bietet das Spiel zu wenig Neues und die Grafik wirkt irgendwie ein wenig zu altbacken, so dass man es direkt auf das Spiel überträgt.
    Natürlich wäre ich aber trotzdem froh, wenn das Spiel ein Erfolg sein wird. Und vielleicht kommen ja noch weitere Ankündigungen, die mir besser gefallen werden. ^^

  • 007mo21 ist einfach ein Spasst, sorry! Dieses grundlose haten nerven einfach.


    Es muss einem ja nicht alles gefallen, aber die ewigen Nörgler nerven mich einfach!!


    1. Es ist eine WiiU und keine PS4 also beschwert eich mal nicht wegen der Grafik an sich


    2. Zelda war NIE ein Spiel mit realistischer Grafik und ich finde das der Style den technischen Möglichkeiten der wiiu sehr gerecht wird


    3. Endlich traut sich Nintendo mal was neues uns endlich kommt mal ein Open World game wo man nicht nur in ner sterilen Welt belanglos Collectibles verteilt!


    Ich finde Nintendo hat gestern den Meilenstein gezeigt den wir uns alle im Traum nicht erwartet haben. Wenn jetzt nur Story, Rätsel, Dungeons etc genau so geil werden.... ich freu mich schon auf ein Wiedersehen mit Goronen, Zoras...

  • Naja ich hoffe, dass es gegen Mitte-Ende dann das Masterschwert+Schild gibt, diese sind natürlich unzerstörbar.
    Alles was bisher gezeigt wurde, war halt vom frühen Anfang.


    Auch das Herzensystem war um ein vielfaches besser, ich hasse dieses verdammte Craften in allen Games.

    Gamer PC, Wii U, N3DS, Xbox One und PS4.

  • Das Spiel wird sicher super aber ich hasse die eigenartigen Grafikstile von Nintendos Zelda. Warum kann Nintendo keine realistischen Personen designen?
    Zelda Windwaker - Spiel gut, Grafikstil schlecht.
    TTP - Spiel gut, Grafikstil gut,
    Skyward sword - Spiel gut, Grafikstil schlecht
    Breath of the wild - Spiel wahrscheinlich gut, Grafikstil schlecht.


    Macht doch mal ein Zelda in Final Fantasy Grafikstil! Das wäre mal super!
    Denn mit einem guten Grafikstil macht das Spielen doppelt Spaß!

  • Ich muss sagen bis jetzt sieht das neue Zelda echt gut aus. Ein paar Dinge die mir an den Texturen nicht gefallen, jedoch ist dies Kritik auf hohem Niveau. Das erste Spiel welches ich möglicherweise für die NX kaufen werde. ;)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!