Nintendos Börsenkurs steigt dank Pokémon GO

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nintendos Börsenkurs steigt dank Pokémon GO

      Nintendo verbringt nun seit über 120 Jahren im Spielegeschäft. In ihren Anfängen haben sie sich auf Hanafuda-Spielkarten fokussiert. Im Jahr 1947 wurde Nintendo von einer OHG (Offene Handelsgesellschaft) zu einer Aktiengesellschaft. Dadurch kann jeder Anteil dieser Firma kaufen, was, sofern der Kurs steigt, nicht nur den Anlegern freut, sondern auch Nintendo selber. Seitdem ist ein ständiges Auf und Ab an der Börse zu erkennen. Jede Entscheidung, die Nintendo trifft, spiegelt in ihren Kurs wieder.

      Pokémon GO ist erst seit einigen Tagen in einigen Teilen der Welt erhältlich und ist mittlerweile in aller Munde beziehungsweise auf sehr vielen Smartphones. Dieser Trend wird auch bei Nintendos Aktienkurs ersichtlich. Ihre Aktien steigen seit Tagen und konnten mittlerweile, am 10. Juli, ein Hoch von 23,08% verzeichnen, Tendenz steigend.

      Laut Bloomberg David Ingles in Hongkong ist dies, die beste Tagesbewegung seit 1983 bei Nintendo.

      Quelle: Business Insider, via Nintendo Everything
    • Zitat von Frank Drebin:

      Wow. So ein "blödes" Handyspiel.....

      Was wird dann erst das neue Zelda bringen ;)
      Ich glaube die Aktie reagiert weniger auf "gute" Spiele. Es geht glaube ich eher darum, die Strategie einer Firma einzuschätzen.

      Wenn man mal darauf achtet reagiert die Nintendo Aktie immer extrem positiv auf "Mobil"-Impulse.

      Das zeigt, was jeder eigentlich ahnt. Nintendos Zukunft liegt im Mobil Bereich.

      Ich glaube nicht, dass die Aktie so reagiert, wenn die NX plötzlich 10 mal so stark ist wie die PS4. Weil halt Niemand an den Erfolg glaubt.

      Nintendo will immer mehr Leute erreichen, will immer leichter zugänglich werden. Und natürlich mobiler. Das war damals schon so, als sie in den 80ern von Arcadeautomaten plötzlich auf Konsolen umgestiegen sind.

      Wenn ich Analyst wäre, würde ich jedem raten eine Nintendo Aktie zu holen, bevor Fire Emblem und Animal Crossing fürs Smartphone kommt ;) Dann gibts nochmal nen Sprung denke ich :)
    • Wenn das immer so kreative Konzepte sind, darf Nintendo da gerne ansetzen.

      Das Spiel ist einfach wie gemacht fürs Smartphone und künftige Updates dürften im Gegensatz zu Miitomo bspw. dazu führen, dass mehr Leute die App noch Wochen später aufrufen.

      Ich bin bisher begeistert, auch wenn das Grundgerüst erstmal recht rudimentär ist, man hat sich schon wirklich Mühe mit einer guten Umsetzung gegeben.
      Most Wanted (NSW) / Oktober 2017:
      1. Super Mario Odyssey, 2. 88 Heroes: 98 Heroes Edition 3. WWE 2K18

      tl;dr <3
    • Ihr dürft aber nicht vergessen was der Haken ist. Warum Nintendo immer skeptisch war der kurzfristige Gewinn. Schaut euch als Beispiel Miitomo an. Pokemon Go wird zwar einen krassen anderen Weg gehen aber ich glaube so schnell Miitomo eingeschlagen ist so schnell wurde es auch wieder ruhig. Angeblich bringt Pokemon Go in den USA am Tag 1,2 Mio Dollar. Wenn der Hype rum ist sinkt auch die Zahl wieder ...
    • Zitat von Taneriiim:

      Zitat von Frank Drebin:

      Wow. So ein "blödes" Handyspiel.....

      Was wird dann erst das neue Zelda bringen ;)
      Ich glaube die Aktie reagiert weniger auf "gute" Spiele. Es geht glaube ich eher darum, die Strategie einer Firma einzuschätzen.
      Wenn man mal darauf achtet reagiert die Nintendo Aktie immer extrem positiv auf "Mobil"-Impulse.

      Das zeigt, was jeder eigentlich ahnt. Nintendos Zukunft liegt im Mobil Bereich.
      Das liegt nicht direkt am Mobil Bereich, sondern dass man absehen konnte dass Pokemon Go einschlägt wie eine Bombe.
      Erfolgreich kann man aber mit allem möglichen sein, wie z.B die Amiibos.

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.

    • Zitat von cohen:

      War klar, dass Pokemon GO krass durch die Decke geht. Mal schauen, ob es in den nächsten Jahren eine "Verschiebung des Kerngeschäftes" bei Nintendo gibt.
      Naja, ich hoffe nicht. Wäre ziemlich beschissen, wenn sich Nintendo so einem Wandel unterziehen würde :link_woot: Ich glaube auch nicht dran, stell dir vor, in paar Jahren nur noch am Handy zocken. Ein Alptraum wäre das :link_confused:
      Spoiler anzeigen
      Was ist aktuell so zocke
      3DS:
      Pokémon X
      Mario & Luigi: Dream Team Bros.
      Kid Icarus Uprising

      Wii U:
      Donkey Kong Country: Tropical Freeze
      Child of Light
      (Super Smash Bros. U)
      :shigeru:
    • Zitat von U can't c me:

      Zitat von cohen:

      War klar, dass Pokemon GO krass durch die Decke geht. Mal schauen, ob es in den nächsten Jahren eine "Verschiebung des Kerngeschäftes" bei Nintendo gibt.
      Naja, ich hoffe nicht. Wäre ziemlich beschissen, wenn sich Nintendo so einem Wandel unterziehen würde :link_woot: Ich glaube auch nicht dran, stell dir vor, in paar Jahren nur noch am Handy zocken. Ein Alptraum wäre das :link_confused:
      Das glaube ich persöhnlich nicht; das Kern Geschäft wird Konsolen- und Handheldgaming bleiben.
      Jedoch könnte ich mir vorstellen, dass bald die höchste Einnahmequelle von Nintendo der Smartphone Markt wird.
    • Irgendwie musste ich heute, als nebenbei gerade der Börsenbericht lief, schmunzeln, als auf einmal die Stichworte '"Pokemon'" und "Nintendo" fielen. Wenn selbst Nintendos Kurs auf einmal Erwähnung im Börsenbericht findet, dann muss schon irgendetwas dran sein. :D

      Ich persönlich mache mir da übrigens keine Gedanken, dass die Pokemon Go Hype wieder einbricht. Die Voraussetzung ist allerdings, dass sich das Team von Pokemon Go nun
      a) darum kümmert, dass die App auf möglichsten vielen Geräten gut läuft und
      b) Dinge wie Trainerkämpfe sowie Tausch und bessere Kommunikation einbaut sowie
      c) weiterentwickelt, um die neueren Pokemon-Generationen nach und nach als gratis Update dazubringt.

      Sollten die Bedingungen erfüllt sein, rechne ich damit, dass Pokemon Go langfristig auf Platz 1 steht.
      There’s nothing quite like learning something new about a game you thought you already knew.