Eidos Montreal hat NX für Deus Ex: Mankind Divided derzeit nicht ins Auge gefasst

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eidos Montreal hat NX für Deus Ex: Mankind Divided derzeit nicht ins Auge gefasst

      Als Deus Ex: Human Revolution zu seiner Zeit für die Wii U angekündigt wurde, wunderten und freuten sich die Zocker der Nintendo-Konsole sehr. Die Deus Ex-Reihe, welche derzeit von Eidos Montreal entwickelt und von Square Enix gepublisht wird, hat bei vielen Cyberpunk-, Stealth- und Shooter-Fans einen großen Kultstatus erreicht. Mit dem Erscheinen des letzten Ablegers der Serie auf der Wii U wurden bezüglich zukünftigen Spielen natürlich einige Hoffnungen geweckt, die wir heute leider nicht bestätigen können. Im Interview mit Olivier Proulx fragte der Interviewer von Finder.com auch nach einer möglichen NX-Version von Deus Ex: Mankind Divided und stieß dabei leider nicht auf interessante Neuigkeiten:

      Square ist bekannt dafür, die NX mit Dragon Quest zu supporten und wir haben gesehen, dass der Director's Cut von Human Revolution auf der Wii U erschienen ist, als eines der ersten Spiele auf der Wii U. Würden Sie Mankind Divided eines Tages gerne auf NX sehen?

      Wir haben uns keine Gedanken über NX gemacht. Im Moment gibt es diesbezüglich nichts anzukündigen. Wir haben uns nur auf PC, Xbox und PS4 fokussiert.

      Gut, aber wenn sie wetten würden, wie wären die Chancen [für eine NX-Version]?

      Ich kann nicht so deutlich sein. Ich kann darauf nicht wetten. (lacht)

      Natürlich könnte es sein, dass Proulx eine Aussage zur NX-Version von Deus Ex: Mankind Divided absichtlich zurückhält, da Nintendo die neue Plattform selbst noch nicht offiziell vorgestellt hat. Schließlich kam die Wii U-Fassung von Human Revolution ebenfalls mehr als überraschend für die meisten Zocker unter uns. Diesbezüglich können wir aber auch nur spekulieren, wir werden sehen, was die Zukunft bringt.

      Würdet ihr Deus Ex: Mankind Divided gerne auf NX spielen, was auch immer sich hinter dem Buchstabenkürzel verbirgt?

      Quelle: NintendoLife

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Max Kluge ()

    • Deus Ex: Human Revoltuion Directors Cut wurde damals auch mit von Tantalus/Straight Right geportet. :whistling: . Hat sich aber, wenn ich mich recht erinnere, nicht so pralle verkauft. Da wird Sqauer Enix wenn nur wieder so einen Port beauftragen lassen.

      Aber das das Spiel auch auf NX erscheint, glaube ich zurzeit eher nicht.

      Super Mario Maker: Hyrule in Ruins: 5895-0000-02EA-2B14
    • Wie Kraxe sagt, Ports zu späteren Zeitpunkten als dem Release lohnen sich selten.
      Ausnahmen sind zum Beispiel Spiele die bereits sehr alt sind oder (fast) nur für Konsolen erhältlich waren (Final Fantasy zb.)

      Wer würde sich schon den NX Port für 60€ kaufen, wenn er dann die PC/PS4/XBox für die Hälfte bekommt.
    • Zitat von Taneriiim:

      Wen interessierts denn?

      Ein Entwickler der sich bis heute KEINE Gedanken über NX gemacht hat, der hatte es auch nie vor.

      Das Spiel ist X86 Zeug, das hat nix mit Arcade zu tun. Kann Nintendo nen Furz drauf geben.

      Kannst du mir bitte den Zusammenhang erklären zwischen einem Spiel, welches für die x86 Architektur Entwickelt wurde, und Arcade (Maschine? Arcade Game?) erklären?
    • Zitat von cohen:

      Zitat von Taneriiim:

      Wen interessierts denn?

      Ein Entwickler der sich bis heute KEINE Gedanken über NX gemacht hat, der hatte es auch nie vor.

      Das Spiel ist X86 Zeug, das hat nix mit Arcade zu tun. Kann Nintendo nen Furz drauf geben.
      Kannst du mir bitte den Zusammenhang erklären zwischen einem Spiel, welches für die x86 Architektur Entwickelt wurde, und Arcade (Maschine? Arcade Game?) erklären?

      ja klar!

      X86 konzentriert sich auf Physics Engines, es ist hauptsächlich Simulation. PC Zeug halt, eher für westliche Entwickler, die sehr viel Wert auf Grafik, Realismus und somit auch die Hardwareleistung legen.

      Nintendo war schon immer Arcade, weil die NES auch der Übergang war von Arcadeautomaten. Arcade legt das Augenmerk auf Gameplay und Spaß. Die Spiele sind weniger realistisch und weniger storybasiert. Es geht hauptsächlich um ein Muster und Gameplay halt. Deswegen ist Grafik hier nicht so wichtig. Capcom, Sega, Konami gehören auch zu solchen Firmen.

      Ich persönlich bin Arcade Fan, den Rest mache ich mit meinem iMac.
    • Zitat von Pit93:

      @Max Kluge
      Im Newstitel und mehrmals in der News selbst wurde "Devided" statt "Divided" geschrieben. ^^'

      @Topic: Ich will erst einmal wissen, was NX ist. Ansonsten kann ich mir auch kein wirkliches Bild über die Spiele machen.
      D'oh! Da stand mein Hirn mal wieder auf Durchzug. Echt peinlich, zumal ich mir die ganze Zeit gewahr war, dass das Wort so irgendwie falsch aussieht .. Shit happens :/
    • Wäre wirklich super, wenn der Titel auch für NX erscheinen würde. Allerdings darf es nicht als starker Launchtitel dienen, wir wissen ja, dass sich die verspäteten Versionen meistens schlechter verkaufen. Nintendo sollte also auch brandneue Titel so dass sie den anderen Versionen in so gut wie nichts nachstehen im Gepäck haben.
      Trotz dieser Tatsache wünsche ich mir einige ältere Titel nachträglich für NX, z.B. das Meisterwerk Batman Arkham Trilogy wünsche ich mir in einer Art Definitive Edition und Remastered in hoher Qualität (dazu muss NX natürlich auch entsprechende Technik haben). ;)