Interview mit Miyamoto über die Ziele von Super Mario Run

  • Als jemand der sich nur ein wenig über Wasser halten kann kann ich nur sagen, schwimmen ist schwerer als es aussieht. ;)

    Konsolen: Switch; Xbox Series X; PS4 Pro Handheld: New 3DS

    Desktop PC: Gigabyte RTX 2060 Gaming OC Pro; Ryzen 5 [email protected],2GHz; Asus X370-F; 32GB Crucial [email protected]

    Notebook: Lenovo Thinkpad E485

    Fernseher: LG 49SM90007LA Monitor: LG 27GN850-B

  • @Tama
    Ja und Peripherie bleibt Peripherie, die schafft sich niemand aus dieser breiten Masse an, um irgendwelchen vorsichtig gesagt "Quatsch" auf dem Handy zu spielen. Mit solchen Zusatzkram erreicht man ja schon auf anderen Systemen wie Konsolen immer weniger Kunden je absurder es ist.

  • @DatoGamer1234 Die Spieler sollen erstmal lernen zu springen und ein paar Gegner kennenlernen. Wenn das verinnerlicht wurde ist der Schritt nicht mehr so groß zur Konsolen-/Handheldvariante. Wie gesagt, die Hauptzielgruppe sind Smartphonenutzer, die vorher eher wenig mit Videospiele zu tun hatten.

    Aktuelles Switch-Spiel: Super Smash Bros. Ultimate, 7 Billion Humans


    Aktuelles WiiU-Spiel: Tokyo Mirage Session #FE, Metroid Prime Trilogy


    Aktuelles 3DS-Spiel: Yokai Watch


    Aktuelles Wii-Spiel: The Last Story


    Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie


    Aktuelles Smartphone-Spiel: Pokémon Go!

  • @Adlez Dennoch sind die meiten nintendo-Spiele sehr einsteigerfreundlich und die Steuerung ist prinzipiell auch recht simpel. Auch wenn man erst nicht wirklich mit der Steuerung zurecht kommt, hat man sich dennoch schnell daran gewöhnt.

    Das habe ich doch nie gesagt...
    Es gibt einfach Leute die nie mit PC/Konsole gespielt haben und deshalb auch so einfache Games wie Jump and run nicht können.
    Deshalb sind sie doch nicht dumm wie hier manche glauben...
    Meine Frau kann absolut nicht zocken, ist sie jetzt automatisch dumm?


    Auch wird hier behauptet, dass es die Nintendo Fans feiern würden, egal was Nintendo rausbringt... Die meisten Nintendo Fans finden Mario Run nicht mal so gut und spielen das evtl. manchmal unterwegs, wenn überhaupt.
    Das ist aber auch nicht Nintendos Zielgruppe, sondern Leute die mit zocken (Konsole, PC) nicht viel am Hut haben.
    Nintendo schlägt mit dem Smartphone Markt zwei Fliegen mit einer Klappe, zu einem verdienen sie gut Geld und zum anderen erwecken sie die Neugier neuer Kunden.


    Versteh auch die ganze diskusion hier nicht.
    Nur weil die jenigen es Baby einfach finden, denken sie gleich das es alle so einfach finden würden, und Nintendo wäre blöd weil sie das denken...

  • Und für Spieler die es nach dem 2. Versuch immer noch nicht geschafft haben das Level zu meistern, gibt es dann den Unsterblichkeitsmodus, um das Level unbeschadet zu überstehen. Sollte es es allerdings immer noch nicht klappen, wird der N00b-Modus* automatisch aktiviert, bei dem Mario ohne notwendige Fingerakrobatik das Level mit Höchstpunktzahl abschliesst, um das Ego des Spielers zu pushen und maximale Frustabwendung zu garantieren. Der N00b-Modus* ist allerdings irreversibel, um den geneigten Casual Spieler nicht weiter mit unnötigem und unzumutbarem Gameplay zu belästigen. :D


    *N00b-Modus ist kein Garant für maximalen Spielspaß. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Aktivierung des N00b-Modus führt zu sofortiger Übernahme aller Inhalte, sowie Daten und sämtlicher Rechte des Smartphones an den jeweiligen Hersteller. Widerspruch nur gegen persönlicher Vorlage von Passierschein A38 im Apple HQ möglich. Die Widerrufsspanne beträgt 24h nach Nichterhalt dieser Information.

  • Hahaha, man muss bei Mario also gleichzeitig rennen und springen!!! Das ist für den Durschnittsmenschen heute wirklich zuviel der Herausforderung.
    Nintendo hat wohl einfach Angst, dass die Leute bei dieser Fülle an Aufgaben (ich wiederhole: rennen und(!) springen O.o) das Atmen vergessen. Zu unserer eigenen Sicherheit wird demnächst nicht nur das Rennen, sondern auch das Springen automatisch übernommen. Es nennt sich dann "Super Mario Watch", weil man total entspannt zusehen kann. (Bis diese Funktion dann irgendwann auch von einer KI übernommen wird, ich mein: selber schauen?? Zumutung!)

  • Und bald sagt Nintendo, dass es zu schwer für manche Spieler ist nur zu springen während Mario automatisch Läuft. Und dann kommt die revolutionäre Idee und man muss nur noch zugucken wie Mario alles selber macht damit auch wirklich JEDER angesprochen wird :)

  • Wenn schon "Profis" an DKC TF verzweifeln und das Spiel wegen des Schwierigkeitsgrad abwerten, dann finde ich es nicht unverständlich, wenn der "Laie" SMBU nicht schafft.


    Und nebenbei ist eine Straßenbahn nicht der ideale für fordernde Spiele, und wahrscheinlich wird SMR dort häufig gespielt.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!