Takaki Kenichiro spricht über seine Beziehung zur NX, die Reaktion von Nintendo auf Senran Kagura und sein nächstes Wunschprojekt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Takaki Kenichiro spricht über seine Beziehung zur NX, die Reaktion von Nintendo auf Senran Kagura und sein nächstes Wunschprojekt

      Es gibt Spiele, die derart überzogen mit Klischees spielen, dass aus abgedroschenen Stereotypen ein wunderbar ironisches und witziges Spielerlebnis wird. Ob Senran Kagura diese magische Grenze bereits überschreitet, oder der Titel um allerhand schlagfertige Kämpferinnen mit besonders ausgeprägten sekundären Geschlechtsmerkmalen noch im Sumpf der Banalität verweilt, sollte jeder Zocker für sich selbst ausmachen. Fakt ist jedenfalls, dass die Spiele eine relativ große Fanbase haben und hinsichtlich des Gameplays gar nicht mal so übel sind.

      In der letzten Woche wurde der neue Senran Kagura-Ableger Peach Beach Splash angekündigt. Dieser ist leider exklusiv für die Playstation 4 geplant und wird demnach nicht für eine Nintendo-Plattform erscheinen. Jedoch handelt es sich hier auch nicht um eine gewöhnliche Fortsetzung der Reihe, sondern um einen neuen Ableger, der sich im Genre der Third-Person-Shooter versucht. Wer sich nun denkt, dass Senran Kagura kein Thema mehr für Nintendo und dessen Fans sein wird, der irrt sich vermutlich, denn Takaki Kenichiro, Erschaffer der Videospielreihe, äußerte sich vor Kurzem in einem Interview mit der Gaming-Webseite Dual Shockers über sein Interesse an NX. Zudem gab er einige Einblicke in seine Beziehung mit Nintendo zum Besten. Hier sind seine Aussagen.

      Hinsichtlich NX:
      Ich bin ebenfalls sehr interessiert an der Konsole und werde bestimmt mit ihr arbeiten.

      Über seine Beziehung mit Nintendo:

      Es gab keine wirklichen Einschränkungen oder Dinge, die ich nicht tun sollte. Trotzdem fühlte ich den Druck von Nintendo. Aber wie Du weißt, und wie wir es bereits oft thematisiert haben, hat es letzten Endes funktioniert.

      Beim ersten Spiel gab es viel Verwirrung über den Part von Nintendo, da sie das Gameplay nicht wirklich kannten und nur die aufreizende Seite des Spiels sahen. Als sie jedoch das Gameplay gesehen haben und verstanden haben, worum es dabei geht, hatten sie kein Problem mehr. Bei Senran Kagura 2 war es dann nicht mehr so schwierig.

      Über weitere Projekte in der Zukunft

      Ich würde gerne ein Pinball-Spiel machen.

      Takaki Kenichiro scheint also kein Verfechter eines bestimmten Genres zu sein, sondern eher jemand, der es liebt, seine Visionen in den verschiedensten Facetten darzustellen. Wir werden in Zukunft bestimmt noch einiges von ihm mitbekommen und wer weiß, vielleicht verirrt sich ja auch eine Fortsetzung der Hauptreihe von Senran Kagura auf Nintendos neues Konsolenprojekt NX.

      Quelle: Dual Shockers via Nintendo Everything
    • Das über Nintendo zu hören, dass sie ein Spiel so schief angeguckt haben.
      Obwohl sie eigentlich am besten wissen, dass Gameplay immer an erster Stelle steht.
      Ask | Twitter | Akira Channel | Sui-Forum

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


      "U3 befindet sich noch im der Aufbau." || Wann schreit der SEGA-Chor endlich "SÄÄÄÄGEEEE"?
      ♪♪♪ baGfYsGo5MI♥♥♥ | ZITRONENRANGER!

      E3+DinnerForOne "Hallo everyone! And Welcome!" [...] "Well, I'd like to ask Bill to translate for me."
      "The same procedure as last year, Mr Miyamoto?" ~ "The same procedure as every year, Bill."
      #FegMeineSchuhe | #Vorwärtsgeige | #TalesOfTheJassy | Pp3ehMXzFek| jFUdd9CPz00| BAfmW
    • Hm, dass sich Nintendo beim ersten Senran-Kagura Ableger auf dem 3ds etwas krum gestellt hat ist für mich mal etwas vollkommen neues... Auch wenn ja letzten Endes alles gut ging...
      Man hört ja öfters davon das Big N bei vielen Spielen etwas zu kritisch und schwierig ist. Es ist zwar schon ein etwas ausgelutschter Drop, aber ich hoffe wirklich Nintendo hat bereits oder wird zukünftig dahingehend umdenken und somit wieder mehr das Spieleportfolio auf alle möglichen Zielgruppen auslegen, sowie auch für mehr 3rd party deals welche sich nicht mit dem Familienimage decken mehr Anstrengungen betreiben. Aber naja der Wunsch nach einer besseren Genere/Stilbalane bei nintendo ist ja wirklich nichts neues und inzwischen wirklich durchdiskutiert.

      Wünschenswert sind Ableger der Senran-Kagura Reihe auf der NX auf jeden Fall ich mag die Spiele und villeicht entscheidet man sich ja sogar dafür später Valkyrie Drive auf der NX fortzusetzen oder sogar ein Port des kürzlich erschienen Spiels zukünftig zu veröffentlichen. Ich fände es toll...

      PS und etwas OT: ich fände das falls es bei NX ein Hybrid wird auch wirklich passend zu der Plattform.... Ihr glaubt nicht wie sehr ich es abfeiern würde wenn bei der NX ein System herauskommt welches die Vorzüge der WiiU :love: und der PSvita :love: kombiniert... Auch wenn die beiden Plattformen nich so in der Gunst der Spieler standen, ich mag sie beide sehr....
      Nintendo/Playstation/Steam-Network-ID: Flo_10800

      Spielt zur Zeit am Häufigsten:
      (PS4) Agents of Mayhem
      (Switch) Disgaea 5
      (3DS) Fire Emblem Shadows of Valentia
      (Vita) Tales of Hearts R

      Meist erwartet 2017:
      Xenoblade Chronicles 2, Mario Odyssee,
      (Backlog reduzieren)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FloX99 ()