Fieser Zauber oder Missgeschick? – Kamek verhindert das Angreifen in Paper Mario: Color Splash vollständig

  • Schon seit den Tagen des Nintendo 64 terrorisiert die Familie Kamek unseren Papier-Klempner und seine Freunde. Ob die gemeine Hexe Kammy Koopa nun Blöcke in den Weg setzt, selbst attackiert oder Schergen mit rätselhaften Zaubern versetz, immer doch riecht es nach Ärger (und vielleicht nach Klebstoff). Nachdem Kammy Koopa nach Super Paper Mario abgedankt und dem hinterhältigen Kamek das Ruder überlassen hat, sorgt Bowsers Ziehvater für mächtig Ärger. Im Kampf gegen ihn kam es nicht selten vor, dass man Sticker einsetzen musste, ohne zu wissen, um welche es sich dabei handelt. Genauso konnte Kamek alle Sticker, die man besaß, in ein und die selbe Stickersorte verwandeln – fiese Zauber, die der Magiemeister auch im neuesten Ableger Color Splash wieder mitbringt.


    Anders als in Sticker Star taucht Kamek im Wii U-Abenteuer Color Splash allerdings vollkommen zufällig auf, sobald man ihm das erste Mal begegnet ist. Welchen Zauber er anwendet, kann man ebenso nicht voraussehen. So kann es schon einmal vorkommen, dass sich der ein oder andere Fluch als äußerst schwierig zu meistern entpuppt. Wie ein Spieler nun auf YouTube zeigt, kann es allerdings auch vorkommen, dass die Herausforderung überhaupt nicht schaffbar ist. Im gezeigten Beispiel trat Kamek im Kampf gegen einen Flapp-Flapp auf und verwandelte alle Karten im Besitz des Spielers in Huch-Hammer-Karten. Problem an der Sache: Mit Hämmern kann man den fliegenden Flapp-Flapp nicht erreichen. Die Option "Flucht" ist außerdem standardmäßig von Kamek gesperrt, wie auch die Möglichkeit weitere Karten durch das Karten-Rad zu ergattern. Was heißt das im Klartext? All seine Karten verschwenden, bis man wieder flüchten kann. Die geschilderte Situation in Videoform:



    Ob dieser konkrete Fall von den Entwicklern wirklich beabsichtigt war, lässt sich nicht feststellen. Auf jeden Fall wünschen wir niemandem das Pech, sein gesamtes Kartendeck durch dieses seltsame Versehen zu verlieren. Kamek, dir zeigen wir es noch!


    Ist euch etwas Vergleichbares schon mal passiert? Teilt es uns in den Kommentaren mit!


    Quelle: GoNintendo

  • Sowas passiert, wenn man kein klassisches Kampfsystem hat - Karten sind schon geil, nicht? :troll:


    Kann mir allerdings schwer vorstellen, dass das beabsichtigt gewesen ist, nicht bei "unsere Spiele sollen so einfach und frustfrei wie möglich sein"-Nintendo.

  • Oje, das müssen sie aber schnell ändern, sonst isset wirklich unbespielbar. ;)

    Schlummercode für meine Nintendo Switch Lite Animal Crossing Horizons. DA-9024-2473-5667


    Hier mein 3DS Animal Crossing Schlummercode.. 8) 7B00-01CC-281E

  • So ein Fehler muss dringend beseitigt werden. Das man so ein Zufalls Scenario nicht vorerst in allen Varianten testet ist mir unbegreiflich. Beabsichtigt ist es denke ich ja net. Sonst wärs ne ganz schön beschissene Idee.

    Als Informatiker kann ich dir versichern das es im Allgemeinen nicht möglich alle Ereignisse die durch Zufallsvariabeln ausgelöst werden könne zu testen.
    Ohne Color Splash gespielt zu haben hört sich das auch hier nach so einen Fall an, wenn Kamek in jedem Kampf auftauchen könnte. Ich weiß aber nicht wie viele Gegnertypen es gibt und welche Effekte Kamek haben kann.
    Deswegen müssen Zufallsalgorithmen gut geplant sein. Und hier haben auf jeden Fall eine große Menge an Beteiligten über einen langen Zeitraum gepennt, dann das hätte auffallen müssen.

  • soll das ein Witz sein, patcht das bloss weg. :facepalm:

  • Früher hätten die Spieler sowas einfach als zusätzliche Herausforderung gesehen, anstatt die Entwickler als unfähig zu verfluchen.


    Ist ja nicht so, dass Karten und Geld Mangelware sind. ;)

    There’s nothing quite like learning something new about a game you thought you already knew.

    • @ChrisSEMA: Ne, man heult erst mal laut und überall rum und erklärt zuerst die Entwickler für doof, bevor man sein bisschen Grips einschaltet. :ugly: Peinlich, was hier manche von sich geben. Sind wahrscheinlich dieselben, die zu doof für Star Fox Zero waren.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!