Japan: Monster Hunter Stories belegt den ersten Platz der Verkaufscharts

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Japan: Monster Hunter Stories belegt den ersten Platz der Verkaufscharts

      Monster Hunter Stories ist vor kurzer Zeit in Japan erschienen. Im Vorfeld hat uns Capcom mit allerhand Bild- und Videomaterial ausgestattet, mit dem wir uns ein rundes Bild von dem Titel machen konnten. Dabei kamen die Thematik des Spiels, die Gameplay-Impressionen sowie der Grafikstil erstaunlich gut an bei euch. In den Kommentaren las man des Öfteren von dem Wunsch, dass der Titel auch den Weg in unsere Breiten findet, doch noch ist von offizieller Seite nichts bestätigt worden. Aber lassen wir Capcom erst mal Zeit, den Release des Monster Hunter-RPGs zu feiern. Eine Feier bietet sich bei einem flüchtigen Blick auf die Chart-Platzierungen in Japan durchaus an.

      Monster Hunter Stories steht derzeit auf dem ersten Platz im Ranking der Spiele, die am häufigsten verkauft wurden. Ganze 140.603 Einheiten wanderten dabei in den letzten fünf Tagen über die Tresen des Landes der aufgehenden Sonne. Der zweite Platz wird vom Fighting Game BlazBlue: Central Fiction belegt, welches insgesamt 20.608 Mal verkauft wurde und bereits seit dem 6.10. in Japan erhältlich ist. Man sieht also, dass Capcom mit Monster Hunter Stories einen grundsoliden Start hingelegt hat.

      Relativiert man dies ein wenig, stellt man allerdings auch schnell fest, dass diese Zahlen weit hinter denen der Hauptreihe von Monster Hunter liegen. Monster Hunter X beispielsweise verkaufte sich im gleichen Zeitraum rund 1.500.000 Mal in Japan. Trotzdem kann man anhand der beiden Angaben natürlich unmöglich auf einen Release des Nintendo 3DS-Spiels im Westen spekulieren. Warten wir also zunächst noch ein bisschen ab und trinken ein paar Kannen Tee.

      Quelle: 4Gamer via Nintendo Life