Unsere Meinungen zum Ankündigungstrailer der Nintendo Switch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schöne Kommentare aber als Ntpwer Redakteur sollte dir, Niels, so viel "Professionalität" zustehen dass du dich nicht ernsthaft über nen Trailer um die Framerate von Zelda sorgst??

      Wann in den letzten 10 Jahren hat ein Nintendo AAA game auch jemals ernsthafte Framerate probleme gehabt? ??!??
    • Der Spot ist sehr gelungen und macht neugierig. Allerdings war ich immer Fan der WiiU Dual-Screen Funktion. Ich schau immer sehr mitleidig auf die Spieler der anderen Konsolen herab, wenn sie Texte eingeben müssen. Ich nutze die Funktion auf der WiiU sehr oft und finde die virtuelle Tastatur hier einfach auf der Höhe der Zeit. Evtl. kann ich das Feature ja im Heimkonsolen-Modus durch kurzfristige Nutzung des Tablets (natürlich wird es Touch haben) auch nutzen. Trotzdem wird es wohl nervig, wenn sich dann immer der TV ausschaltet. Mal sehen, wie lange das System benötigt um von dem portable- auf den Heimkonsolen-Modus zu wechseln.
    • Zitat von MetaKnightXL:


      Einen faden Beigeschmack hat aber dieser Hybrid für mich doch! Statt eines optischen Datenträgers jetzt doch wieder eine Art Flashspeicher ... Mit der N64 hat es sich ja gezeigt, was passiert wenn Nintendo etwas verpasst, auch wenn das nicht heißt, dass der N64 ein Flop für mich war.
      Jetzt wieder auf Cartridges zu setzen war das beste was Nintendo machen konnte. Elektrischer Speicher, der schneller als ein Blu-Ray-Laufwerk arbeitet, wodurch kaum Ladezeiten entstehen. Das ist ein deutliches Immersionsplus, da man durch die, wenn überhaupt, minimalen Ladezeiten nicht aus dem Spielfluss gerissen wird. Das Problem beim N64 war einfach, dass die Modultechnik damals um einiges teurer war und die Kapazität nicht ausreichte. Das ist heute nicht mehr der Fall. Zudem muss Nintendo so keine Lizenzkosten zahlen, was bei Blu-Ray aber der Fall wäre. Cartridges und die Slots dafür sind zudem deutlich robuster als optische Laufwerke und ihre Medien. Von verpassen kann hier keine Rede sein.
      Ich bin Sammler, Gamer und Streamer aus Leidenschaft!
      Wer Interesse daran hat in meine Streams reinzuschauen, kann das hier gerne tun :thumbsup:

      Kuros Twitch-Kanal
    • Zitat von Kurojin:

      Zitat von MetaKnightXL:

      Einen faden Beigeschmack hat aber dieser Hybrid für mich doch! Statt eines optischen Datenträgers jetzt doch wieder eine Art Flashspeicher ... Mit der N64 hat es sich ja gezeigt, was passiert wenn Nintendo etwas verpasst, auch wenn das nicht heißt, dass der N64 ein Flop für mich war.
      Jetzt wieder auf Cartridges zu setzen war das beste was Nintendo machen konnte. Elektrischer Speicher, der schneller als ein Blu-Ray-Laufwerk arbeitet, wodurch kaum Ladezeiten entstehen. Das ist ein deutliches Immersionsplus, da man durch die, wenn überhaupt, minimalen Ladezeiten nicht aus dem Spielfluss gerissen wird. Das Problem beim N64 war einfach, dass die Modultechnik damals um einiges teurer war und die Kapazität nicht ausreichte. Das ist heute nicht mehr der Fall. Zudem muss Nintendo so keine Lizenzkosten zahlen, was bei Blu-Ray aber der Fall wäre. Cartridges und die Slots dafür sind zudem deutlich robuster als optische Laufwerke und ihre Medien. Von verpassen kann hier keine Rede sein.
      Nicht zu vergessen, wenn Nintendo mit ihren Cartridges genügend Speicherplatz zur verfügung stellt, dürfte es auch möglich sein Updates und DLC's direkt auf das Modul abspeichern zu können. Man kennt es ja, man hat bei PS4/X1 die physischen Datenträger, nicht genug Speicherplatz auf der Platte und löscht ein Game. Dann ein paar Monate hat man wieder bock auf das Game und dann kann man sich denn ganzen Schmarren nochmal runterladen. Worauf ich wirklich hoffe, weil das für mich ein tiefschlag wäre, das aber Nintendo die Option zulässt selber aussuchen zu dürfen, ob man seine Savegames auf der Cartridge speichert oder auf den internen Switch-Speicher(sofern man Savegames überhaupt auf den Cartridges speichert). Ehrlich, das ist für mich als jemand, der oft Neffen, Friends oder generell Family zu Besuch hat, die auch immer wieder gerne auf den Konsolen daddeln, ein Unding wenn wir wieder ala N64 oder auch aktuell 3DS Spiele, gerade mal 2-3 Savegames zur verfügung hätten. Also ein Account/Profilsystem mit eigenen Savegames erwarte ich hier schon, und wäre verglichen zur WiiU ein totaler rückschritt^^
    • Zitat von Kurojin:

      Zitat von MetaKnightXL:

      Einen faden Beigeschmack hat aber dieser Hybrid für mich doch! Statt eines optischen Datenträgers jetzt doch wieder eine Art Flashspeicher ... Mit der N64 hat es sich ja gezeigt, was passiert wenn Nintendo etwas verpasst, auch wenn das nicht heißt, dass der N64 ein Flop für mich war.
      Jetzt wieder auf Cartridges zu setzen war das beste was Nintendo machen konnte. Elektrischer Speicher, der schneller als ein Blu-Ray-Laufwerk arbeitet, wodurch kaum Ladezeiten entstehen. Das ist ein deutliches Immersionsplus, da man durch die, wenn überhaupt, minimalen Ladezeiten nicht aus dem Spielfluss gerissen wird. Das Problem beim N64 war einfach, dass die Modultechnik damals um einiges teurer war und die Kapazität nicht ausreichte. Das ist heute nicht mehr der Fall. Zudem muss Nintendo so keine Lizenzkosten zahlen, was bei Blu-Ray aber der Fall wäre. Cartridges und die Slots dafür sind zudem deutlich robuster als optische Laufwerke und ihre Medien. Von verpassen kann hier keine Rede sein.

      Zitat von Kurojin:

      Zitat von MetaKnightXL:

      Einen faden Beigeschmack hat aber dieser Hybrid für mich doch! Statt eines optischen Datenträgers jetzt doch wieder eine Art Flashspeicher ... Mit der N64 hat es sich ja gezeigt, was passiert wenn Nintendo etwas verpasst, auch wenn das nicht heißt, dass der N64 ein Flop für mich war.
      Jetzt wieder auf Cartridges zu setzen war das beste was Nintendo machen konnte. Elektrischer Speicher, der schneller als ein Blu-Ray-Laufwerk arbeitet, wodurch kaum Ladezeiten entstehen. Das ist ein deutliches Immersionsplus, da man durch die, wenn überhaupt, minimalen Ladezeiten nicht aus dem Spielfluss gerissen wird. Das Problem beim N64 war einfach, dass die Modultechnik damals um einiges teurer war und die Kapazität nicht ausreichte. Das ist heute nicht mehr der Fall. Zudem muss Nintendo so keine Lizenzkosten zahlen, was bei Blu-Ray aber der Fall wäre. Cartridges und die Slots dafür sind zudem deutlich robuster als optische Laufwerke und ihre Medien. Von verpassen kann hier keine Rede sein.
      Ganz genau. Wir sind nicht mehr in 1996. :)
      Gerade die Ladezeiten waren bei der WiiU ein großes Manko.

      Zudem ist es energiesparender Daten vom Modul zu holen als ein Disclaufwerk zu betreiben. Schont den Akku unterwegs enorm.
    • @zocker-hias Genau, zumal dabei nur Daten geholt werden, wenn diese benötigt werden. Ein Laufwerk rotiert ständig. Bei der WiiU konnt man das ja an den Ladezeiten gut sehen. Auf dem Flashspeicher installierte Spiele, hatten oft um einiges kürzere Ladezeiten als die Disc-Version und die CPU war nochmal ein zusätzlicher Flaschenhals. Der Slot bei der Switch wird sicher nochmal schneller sein, bei der Menge an Daten, die heutige Spiele haben.

      @TheLightningYu So ist es ^^ Ich schätze mal, dass sie ein ähnliches System verwenden wie beim 3DS, nur dass die zusätzlichen Daten auf dem Flashspeicher und nicht auf einer SD-Karte geladen werden. Ich glaube nicht, dass man die Cartridge direkt patchen kann. Das würde einige Sicherheitsrisiken beinhalten. Bei den Savegames kann es gut sein, dass man die auf der Cartridge speichert oder sie machen wieder ein Profilsystem mit jeweils eigenen Saves, wie du schon sagtest. Ich würde mir auch wünschen, dass man das aussuchen könnte UND über das Nintendo Network sichern könnte, wie es MS und Sony auch machen. Ich hatte auch schon öfter das "Glück", dass etwas überspeichert wurde, ausversehen.
      Ich bin Sammler, Gamer und Streamer aus Leidenschaft!
      Wer Interesse daran hat in meine Streams reinzuschauen, kann das hier gerne tun :thumbsup:

      Kuros Twitch-Kanal

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kurojin ()