Neue Gerüchte von Laura Dale behandeln Speichermöglichkeiten und den Bildschirm der Nintendo Switch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @Anime90 Das ist mir schon klar aber im Grunde nur digital da es nicht einfach im Laden steht. Die Limited Edition hatte vielleicht 5000 Einheiten weltweit und die war nach 5 Minuten als Vorbestellung ausverkauft. Soll heißen als normaler Mensch kommt man da nicht so einfach ran.
    • Zitat von Skerpla:

      @Anime90 Das ist mir schon klar aber im Grunde nur digital da es nicht einfach im Laden steht. Die Limited Edition hatte vielleicht 5000 Einheiten weltweit und die war nach 5 Minuten als Vorbestellung ausverkauft. Soll heißen als normaler Mensch kommt man da nicht so einfach ran.
      Was ich, als Fan der Reihe, als eine Unverschämtheit empfinde. Das kam mir so vor als würde man nach dem Motto "Seid froh, dass es überhaupt kommt:" gehen...
    • Zitat von YearofLuigi:

      Zitat von Boomshakkalakka:

      @YearofLuigi ne ssd würde wohl locker rein passen normale Festplatten fallen auf Grund der Größe eh aus der Wahl.
      Bei SSD würde der Preis dann höher sein nehme ich an. Ich habe eher an die 2.5' Zoll HDD gedacht. Oder ist die größer als eine SSD?
      Glaub mir eines.
      Eine HDD wird ganz sicher nicht verbaut. Gerade mobilität wäre der Tod für so ein Teil. Eine SSD wäre da besser und dann keine 2,5" sondern eine M2. Aber nein, ich denke nicht das dies genutzt wird sondern ein nicht tauschbarer Speicherchip. Das ist nämlich günstiger.
    • @Splatterwolf
      Klar wird sich Nintendo Gedanken gemacht haben. Aber werden sie zu den richtigen Schlüssen kommen.

      Da Nintendo an der Konsole direkt zum Start kein Geld drauflegen möchte und der VK attraktiv bleiben muss, wirds beim Speicher wohl wenig Spielraum geben.
      Mehr als 128GB halte ich für utopisch, wenn der Verkaufspreis für die Basisversion die 300€ nicht knacken soll. Aber Mehr als bei der WiiU müssen die schon aus Marketinggründen reinpacken.

      Mehr gibts nur gegen saftigen Aufpreis. Es sei denn, sie würden tatsächlich mehrere SD-Karten zulassen. Das wäre schon ne Innovation für sich.
    • Zitat von Smith:

      Aber werden sie zu den richtigen Schlüssen kommen.
      Für mich gibt es da viele Möglichkeiten alle Seiten zufrieden zu stellen:

      - interner Speicher + SD-Karte erreicht ein zufriedenstellendes Ergebnis
      - interner Speicher ist in verschiedenen Ausführungen zu haben (Basis- und Pro-Pack)
      - mehrere SD-Karten werden geschluckt
      - die Cartridges übernehmen einige der Speicheraufgaben, über den Spielstand hinaus
      Most Wanted (NSW) / November 2017:
      1. Poi - Explorer Edition 2. Unbox: Newbie's Adventure 3. WWE 2K18

      tl;dr <3
    • Dass ein großer Speicherkasten mit Schnellrotierscheibe nicht mit einem System zum Ausklinken und Mitnehmen vereinbar ist, hätte jedem klar sein sollen. =D
      Ask | Twitter | Akira Channel | Sui-Forum

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


      "U3 befindet sich noch im der Aufbau." || Wann schreit der SEGA-Chor endlich "SÄÄÄÄGEEEE"?
      ♪♪♪ baGfYsGo5MI♥♥♥ | ZITRONENRANGER!

      E3+DinnerForOne "Hallo everyone! And Welcome!" [...] "Well, I'd like to ask Bill to translate for me."
      "The same procedure as last year, Mr Miyamoto?" ~ "The same procedure as every year, Bill."
      #FegMeineSchuhe | #Vorwärtsgeige | #TalesOfTheJassy | Pp3ehMXzFek| jFUdd9CPz00| BAfmW
    • @Mayday Hoffentlich keine Festplatte. Die Ladezeiten sind deutlich länger als bei SSDs und die Preise sind in den letzten Jahren ziemlich gesunken. Wurde nicht außerdem schon bestätigt das die Konsole einen 32GB Speicher hat? Eine SSD mit 120GB bekommt man für unter 40€, eine 32GB SSD kostet nochmal deutlich weniger. Es wäre deutlich klüger und kaum ein Aufpreis.
      Lieblingsspiele:
      Super Mario Galaxy 2
      Mario Kart Wii
      Mario Kart 8
      Counter Strike: Global Offensive
      Donkey Kong Country: Returns
      The Witcher III: Wild Hunt
      Super Meat Boy

      Links:
      Steam: steamcommunity.com/id/Xanoxy/
      (Added mich wenn ihr wollt)
      Twitter: twitter.com/gluefo
    • @Kurojin Geht mir genau so. Da wäre besser Tokyo Mirage Sessions #FE digital gekommen und Project Zero Retail. Immerhin hat #FE nur englische Sprache und so, während Project Zero ordentlich zensiert lokalisiert wurde. Am schlimmsten sind die Leute die sich so eine Edition gleich 10 mal kaufen, um sie dann überteuert weiterzuverkaufen. (Aber psst, einige davon sind hier auch unterwegs).
      Viele die keine WiiU haben kaufen keine weil sie Spiele wie Project Zero vermissen. Und keine WiiU = kein Zugriff auf eShop = keiner Erfährt von dem Spiel. Und im Laden finden Sie es nicht weil Nintendo lieber zensierte und nicht übersetzte JRPGs dort in den Laden stellen lässt.
    • @Xanoxy Eine HDD wird dort niemals eingesetzt werden. Durch die Stoßanfälligkeit der mechanischen Bauteile, würde der mobile Aspekt, vollkommen sinnlos sein. Es wird aller Voraussicht nach ein interner Flashspeicher verwendet werden. 32GB sind noch nirgends offiziell bestätigt, von daher hofft man noch auf 128GB, wegen den Downloadtiteln.

      @Boomshakkalakka Ja das ist echt schlimm. Sieht man auch an PSVR. Es gibt kaum vernünftige Spiele dafür, aber ist überall ausverkauft. Das ist nicht nur meine Ansicht. Wegen den TFLOPs denken viele Leute sie würden High/Ultra-PC-Einstellungen in 1080p@60fps (in 4k Medium/High-PC-Einstellungen @60fps) auf ihren TVs zu sehen bekommen. Der Hädnler mit dem ich befreundet bin sagte mir auch, dass die Vorbesteller bei ihm ihre normalen PS4 für die Pro in Zahlung geben. Mal sehen wieviele sich in den Arsch beißen, weil die meiste Mehrleistung für 4K blockiert wird, aber hauptsache Playstation steht drauf, ist ja "for the Players". Klar hängt das auch vom Entwickler ab, aber es wird sicher so in etwa kommen, da man keine Zweiklassengesellschaft will und die normalen PS4-User keinen Nachteil haben sollen.

      @Skerpla So ist es! Wobei ich kein Problem mit der englischen Sprache habe. Die "Zensur" ist mir bei dem Spiel (ja auch bei Xenoblade und bei Tokyo Mirage) auch latte. Project Zero ist nur ein Spiel, wonach viele gerufen haben und dann kommt es nahezu rein digital, zumal wir den 4. Teil für die Wii nicht bekommen haben. Da sind damals auch viele Stimmen laut geworden. Dann kommt der 5. Teil endlich aber nur in einer geringen Auflage auf Disc. Ergo für viele nicht existent. Das ist einfach schade und das mit dem teurer weiterverkaufen...lassen wir das. Ich hoffe, dass Nintendo endlich mal lernt was das angeht...auch mit sonstigen CEs ist es schlimm geworden, aber das ist ein anderes Thema.
    • Was sich weniger gut anhört laut neuesten Gerüchten sollen die Cardridges der Switch nur 16 GB groß sein. Durch Komprimierung sollen wohl wie bei einer Singel Layer Blu Ray bis zu 25 GB drauf passen. Das reicht allerdings trotzdem hinten und vorne nicht.

      Bleibt nur zu hoffen das die letzten Infos mit 32GB erweiterbar auf 64GB stimmen. Sonst seh ich leider schwarz was viele AAA Titel der 3rds an geht.

      März 2017 "Make America Nintendo Great Again"
    • Das NVidia Shield Tablet hat 8,9" und FullHD bei mind. 4h zocken. Dazu GforceNOW was grafische Leckerbissen z.B. MadMax auf das kleine Display streamt. Warum Nintendo da einen Schritt rückwärts auf 720p
      und 6,2" geht wäre für mich unverständlich. Des weiteren sah im Video die Konsole mobil größer aus und SD Karten waren das bestimmt nicht. Wäre auch zu einfach für evtl. Raubkopierer.

      Erstmal abwarten was am 15. Januar gezeigt wird...

      Trotzdem
    • Es wird auf die Dateigrösse der Spiele ankommen. Allerdings ist davon auszugehen, dass diese sich min. in einem ähnlichen Niveau von Wii U Spielen befinden, bzw. sich PS4/XB1 Spielen annähern werden. In diesem Fall sind selbst 128GB microSD Karten nahezu lächerlich und dürften innert kürzester Zeit voll sein. Nur so als Beispiel, bei einer 500GB PS4 kriegt man gerade mal so 8-10 AAA Spiele auf die Festplatte, danach muss man schon anfangen zu löschen was man gerade nicht spielt. Glücklicherweise lässt sich die HD hier ganz leicht durch eine grössere (z.B 2TB HD/SSD) austauschen um ein bischen mehr Luft zu bekommen. Also 128GB bei Switch halte ich für zu wenig, ausser man spielt nur Indies & Mobile Games.