Nintendo dementiert das Gerücht um die Einstellung der Wii U-Produktion

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nintendo dementiert das Gerücht um die Einstellung der Wii U-Produktion

      Lange ist es her: Zu einem späten Zeitpunkt im Jahre 2012 erschien mit der Wii U die immer noch aktuelle Nintendo-Konsole. Wenn man es allerdings genau nimmt, dann sind vier Jahre nicht gerade ein langes Zeitfenster für eine Konsole – vor allem, wenn man sich vor Augen führt, wie lange die Konsolengeneration zuvor aktuell war, allen voran die Xbox 360. Trotz der knappen vier Jahre erreichte uns gestern das Gerücht, die Produktion der Wii U solle zugunsten der Nintendo Switch zum Ende der Woche hin eingestellt werden.

      Nun, einen solchen Nintendo Switch in der Produktion wird es laut offizieller Aussage von Nintendo vorerst nun doch nicht geben. Wie ein Sprecher Nintendos nun bekanntgab, wird sich an der Produktion der Wii U vorerst nichts ändern – die Nintendo Switch habe keinen Einfluss darauf. Das kursierende Gerücht, die Produktion würde eingestellt werden, wurde darüber hinaus auch direkt dementiert.

      Quelle: Nintendo Everything
    • Selbst wenn die WiiU noch produziert wird dann aber nur noch in sehr geringer Stückzahl und wenn die Switch im März kommt wird die Produktion der WiiU komplett eingestellt.
      Die Lager müssten doch eh noch voll sein mit WiiUs so das es sogar auch noch für nach März reicht.
      Und neue Spiele werden von Nintendo nach Zelda eh nicht mehr für die WiiU kommen, das war bei den letzten Heimkonsolen von Nintendo ja auch so.
      Zelda wird das letzte Spiel von Nintendo für die WiiU sein, genau wie damals beim GameCube.
    • Nintendo hätte das Gerücht auch bestätigen können, wäre auf das selbe rausgekommen. Eine WiiU kauft sich eh keiner mehr, es sei denn Nintendo fängt an die Konsole für 100€ zu verramschen. Dann könnte man noch auf 15 millionen verkauften Einheiten kommen. Aber passieren wird das nicht.
      Also stellt am besten die Produktion ein.
    • Natürlich tun sie das, soll ja schließlich keine Panik entstehen.
      Ask | Twitter | Akira Channel | Sui-Forum

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.


      "U3 befindet sich noch im der Aufbau." || Wann schreit der SEGA-Chor endlich "SÄÄÄÄGEEEE"?
      ♪♪♪ baGfYsGo5MI♥♥♥ | ZITRONENRANGER!

      E3+DinnerForOne "Hallo everyone! And Welcome!" [...] "Well, I'd like to ask Bill to translate for me."
      "The same procedure as last year, Mr Miyamoto?" ~ "The same procedure as every year, Bill."
      #FegMeineSchuhe | #Vorwärtsgeige | #TalesOfTheJassy | Pp3ehMXzFek| jFUdd9CPz00| BAfmW
    • Die Wii U ist wohl leider schon am Ende ihres Lebenszyklus angekommen , Paper Mario war das letzte große Highlight diese Jahr und dann kommt ja nur noch Zelda, welches auch für Switch erscheint.

      Zwar war nicht alles heiter Sonnenschein jedoch hatte ich mit meiner U ne Menge Spaß und möchte sie nicht missen.

      Aber zum Thema: Wenn bis jetzt keiner eine gekauft hat wir sich dies auch nimmer ändern^^
    • Zitat von Nougilein:

      @megasega1 Demnach müsste sich die Switch ja wie Butter verkaufen.
      Ich finde eher die WiiU eine Gamecube 2.0 oder 1.5 what ever. Weil beide Plattformen gute Spiele, haben aber auch geringe Absatzzahlen.
      Finde ich auch. Der GameCube und die Wii U sind sich sehr ähnlich.

      Sehr gute Spiele (je nach Geschmack sogar die besten der Generation), schlechtes Marketing, Multimedia hinter der Konkurrenz, Designfehler (GC: Konsolenform, Wii U: Gamepad) etc.

      Mal sehen, vielleicht wird die Switch ja wirklich eine Wii 2.0, alles sieht im Moment so aus wie 2006 beim Wechsel von GC zu Wii. Es ist sogar die gleiche Situation bei Zelda. ;)
    • WiiU...die Unterschätzte Konsole hat so viel zu bieten. Zumindest als Familien Konsole unschlagbar.

      Leider werden die Medien auch über die Switch herziehen weil jeder der Meinung ist viel hilft viel. Leistung ist nicht alles und Nintendo beweist das mit genialen Spielen und Spiel Ideen.

      Jedenfalls wird es auch Weihnachten wieder Kunden geben die die WiiU kaufen und mit günstigen Software Titeln Spaß haben werden und für die Leistungsdaten in GB und GHz nur Schall und Rauch sind.
    • Zitat von DarkStar6687:

      Zitat von Nougilein:

      @megasega1 Demnach müsste sich die Switch ja wie Butter verkaufen.
      Ich finde eher die WiiU eine Gamecube 2.0 oder 1.5 what ever. Weil beide Plattformen gute Spiele, haben aber auch geringe Absatzzahlen.
      Finde ich auch. Der GameCube und die Wii U sind sich sehr ähnlich.
      Sehr gute Spiele (je nach Geschmack sogar die besten der Generation), schlechtes Marketing, Multimedia hinter der Konkurrenz, Designfehler (GC: Konsolenform, Wii U: Gamepad) etc.

      Mal sehen, vielleicht wird die Switch ja wirklich eine Wii 2.0, alles sieht im Moment so aus wie 2006 beim Wechsel von GC zu Wii. Es ist sogar die gleiche Situation bei Zelda. ;)
      Super Mario Sunshine => 1000 mal besser als 3D World.
      Star Fox Adventures, Wind Waker, Luigi´s Mansion, starker 3rd Party Support, Mario Kart DD!!, usw. Der Gamecube hatte aber mal soviel mehr zu bieten, als die Wii U. Zudem war er klein und absolut zugänglich.

      Das die Verkaufszahlen hinter der PS 2 zurück lagen, hatte seine Gründe, einer davon war nicht so gutes Marketing, ein viel größerer der Name der Marke Playstation und der DVD Support der ansonsten Leistungstechnisch auf Kante genähten Playstation 2.

      Auf dem Gamecube gab es jedes Fifa (ohne Legacy Edition oder wie das heißt), jedes Need for Speed, teilweise sehr geile Exklusives wie Sonic Adventure 2 Battle oder Final Fantasy Crystal Chronicles. Auf Wii U gab es Fifa 13 und sonst nichts, selbst die Wii hat mehr und aktuellere Fifa-Spiele bekommen.

      Für mich gehört der Gamecube vom Support an Spielen zum besten, während die Wii U da einfach nur richtig abgemeldet war. So wenig 3rd Support gab es vorher nur auf Sega Staurn und Dreamcast. Das lieg aber auch daran, das Nintendo keine vernünftige Leistung auf die Reihe bekommt. Der Gamecube hatte alle Voraussetzungen, die Spiele ohne große Abstriche darauf zu portieren. Der Abstand zur PS 2 war gering, in einigen Bereichen sogar umgekehrt, also d war die PS 2 schlechter.

      Bei der Wii U hat man es mit Technik aus dem Jahr 2006 zu tun. Das Portieren auf die Wii U ist ungleich aufwendiger als es das für den Gamecube war. Daher kamen auch am Anfang so miese Ports von 360 / PS 3 Spielen. Nintendo kann nicht ewig nur den Spagat Innovation ---> Leistung machen. Über Switch ist nichts weiter bekannt, sollte es auf PS 4 Niveau sein, ist das dann 3,5 Jahre alte Technik, auf PS 4 Pro Niveau wäre gut, bezweifle ich aber.

      Nichts gegen eine Innovative Konsole, das war die XBOX 360 auch und die war Leistungstechnisch auf Höhe der Zeit, bzw. am Anfang sogar ihrer Zeit voraus. Die Wii war schon so ein Kompromiss, die Wii U auch und bei Switch sieht es wieder danach aus.