RPG Maker Fes Player erscheint am 16.11.2016 in Japan

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • RPG Maker Fes Player erscheint am 16.11.2016 in Japan

      Wer würde nicht gerne seine eigenen Videospiele machen? Doch auf professionelle Art ist das sehr aufwändig, besonders für einen alleine. Für alle, die ein RPG machen wollen, gibt es jedoch eine simplere Alternative, den RPG Maker. Natürlich ist man mit diesem sehr eingeschränkt in dem, was man tun kann, aber dafür ist er eben relativ einfach zu bedienen.

      Und ein solcher Maker erscheint am 24.11.2016 in Japan, für Nintendo 3DS, unter dem Namen RPG Maker Fes. Dieser dient jedoch nur zum erstellen von Spielen. Um diese zu spielen braucht man die kostenlose Software RPG Maker Fes Player, welche bereits eine Woche zuvor, am 16.11.2016 erscheint. Logischerweise kann zu diesem Zeitpunkt noch niemand ein Spiel erstellt haben, aber es gibt ein paar Spiele von so genannten "Legendary Creators", Gewinner von Wettbewerben und bekannte Ersteller von Spielen. Die Famitsu wird die Spiele in der nächsten Ausgabe genauer unter die Lupe nehmen.

      Habt ihr selber schon einmal ein Spiel gemacht oder würdet es gerne?

      Quelle: Perfectly Nintendo

      Oh yeah! Oh Yeah! Oh Yeah! And Good Luck!
    • Also beim RPG Maker MV ist man nicht unbedingt so sehr eingeschränkt wie man das vielleicht zunächst glauben mag. Via Plugins in Form von Javascript kann man hier echt wahnsinnig viel anstellen und auch ganze Komponenten durch Eigenentwicklungen austauschen.
      Man sollte den guten alten Maker nicht unterschätzen :)
      Auf dem 3DS wird das vermutlich anders aussehen... viele Möglichkeiten für Customizing kann ich mir da nicht vorstellen...
    • @sevnlabs
      Naja, jein. Mit dem Javazeug ist sicher einiges möglich, aber (und ja, habe mich da ausgiebig beschäftigt) man ist eben dennoch stark durch die Kernprogrammierung des Makers eingeschränkt.
      Die Art, wie der Maker Datenbanken etc behandelt kann man nicht wirklich ändern, grafisch kann man auch nichts drehen.
      Zumindest nicht auf legalem Wege, im Sinne von man darf den Quellcode des Makers nicht verändern.

      Oh yeah! Oh Yeah! Oh Yeah! And Good Luck!
    • Find's ja mehr als nett, dass sie diesmal auch an Spieler denken.

      Aber wenn man sich die Spiele der paar Berühmtheiten mal gegeben hat, hat man wahrscheinlich schon das Beste erlebt, was man von Fes erwarten kann.


      @Sebastian Schewe
      Vollkommen korrekt, bis auf eine Sache: JavaScript, nicht Java. =P
      Das wäre eine Katastrophe.
      Ask | Twitter | Akira Channel | Sui-Forum

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


      "U3 befindet sich noch im der Aufbau." || Wann schreit der SEGA-Chor endlich "SÄÄÄÄGEEEE"?
      ♪♪♪ baGfYsGo5MI♥♥♥ | ZITRONENRANGER!

      E3+DinnerForOne "Hallo everyone! And Welcome!" [...] "Well, I'd like to ask Bill to translate for me."
      "The same procedure as last year, Mr Miyamoto?" ~ "The same procedure as every year, Bill."
      #FegMeineSchuhe | #Vorwärtsgeige | #TalesOfTheJassy | Pp3ehMXzFek| jFUdd9CPz00| BAfmW