Eingestampftes Diddy Kong Racing Adventure für den Nintendo GameCube

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eingestampftes Diddy Kong Racing Adventure für den Nintendo GameCube

      Der YouTube-User PtoPOnline hat ein interessantes Video auf seinem Kanal veröffentlicht, welches sich mit einem Spiel rund um Diddy Kong als Hauptcharakter beschäftigt. Die Rede ist dabei von Diddy Kong Racing Adventure für den Nintendo GameCube, das allerdings nie entwickelt wurde und nie erschienen ist. Der Entwickler Climax Studios, der im Übrigen auch Silent Hill: Shattered Memories entwickelte, erhoffte sich damals mit der Idee eines neuen Titels rund um Diddy Kong grünes Licht von Nintendo zu erhalten. Obwohl sie schon eine Story für den Abenteuer-Modus und mehrere Funktionen im Sinn hatten, wurde die Idee von Nintendo abgelehnt und von Climax Studios somit direkt wieder eingestampft.

      Einige interessante Ideen zum Spiel findet ihr hier kurz aufgelistet:
      • Der Abenteuer-Modus, sowie verschiedene Fahrzeuge aus Diddy Kong Racing für das Nintendo 64 sollten zurückkehren.
      • Eine Art "Schnellmontage"-System stand im Raum, mit dem die Spieler ihre Position auf dem Fahrzeug verändern oder sich zu einem eigenen, separaten Fahrzeug bewegen konnten.
      • Climax Studios wollte 14 spielbare Charaktere mit jeweils anderen einzigartigen Attacken integrieren.
      • Ein Mehrspieler-Modus für vier Spieler, sowie weitere Modi waren vorgesehen.
      Das angesprochene Video gibt es hier:



      Quelle: Nintendo Everything
    • Eventuell könnte man auch bei Mario Kart solche Modi einführen, um einen Ausgleich zu schaffen, immerhin bewegt man sich mittlerweile auch unter Wasser und in der Luft, da gäbe es sicherlich noch Potential.

      Auch ein Abenteuermodus, wo man gegen verschiedene Charaktere Rennen fahren muss, wäre nicht schlecht. Im Zuge dessen würde man mehr Fahrer freischalten.
      N-Zone 06/17 (Test zu Puyo Puyo Tetris) - Negativ: "Sehr starke Konzentration nötig"
    • Zitat von Stefan Schotten:

      Obwohl sie schon eine Story für den Abenteuer-Modus und mehrere Funktionen im Sinn hatten, wurde die Idee von Nintendo abgelehnt und von Climax Studios somit direkt wieder eingestampft.
      Ich glaube, dass war der Genick-Bruch des Games. Nintendo hasst Story in ihren Games. Sie wollen nur Gameplay und innovative Ideen sehen von ihren Entwicklern.

      Recht schade, so ein Game hätte ich dringend gebraucht für den Gamecube. Schade, dass Nintendo kaum noch was mit der DK-Franchise und ihrem Universum anstellt. Natürlich war DKC:TF ein gutes Spiel, aber wenn die Marke so wenig verwendet wird, verschwindet der Zauber langsam, und bei mir, als absoluter DK-Fan, ist dies leider bereits eingetreten.
      Der Zauber ist... futsch, weg, verschwunden. Irgendwie lässt mich jetzt alles kalt. Was schon sehr überraschend ist, den ich war früher so ein grosser Fan von DKC, DK64 und DKR.
    • Auch wenn ich natürlich ein Diddy Kong Racing sehr begrüßen würde, finde ich diese "Marketingmaßnahmen" der kleinen Unternehmen doch ein wenig zweifelhaft.
      Im Prinzip ist es doch verkündet worden, um Nintendo unter Druck zu setzen, damit Climax eventuell doch einen Auftrag bekommt das Spiel zu entwickeln.

      Wenn man das Ganze komplett herunter bricht, ist es eine Erpressung von Nintendo mit den Erwartungen der Fans.

      Der einzige der dabei gewinnt, ist das Entwicklerstudio, welches ganz klar nicht in der Lage war, Nintendo mit Ihrer Qualität und Vision zu überzeugen.
    • Schon richtig, dass man auch in den launigen MP-Games ein bisschen mehr Story reinbringen könnte, weil der Singleplayer doch manchmal recht dürftig ausfällt, aber gerade der GameCube hatte doch sehr viele Games von Nintendo, die auch mit einer ordentlichen Story daherkamen.
      N-Zone 06/17 (Test zu Puyo Puyo Tetris) - Negativ: "Sehr starke Konzentration nötig"
    • Sieht nach einer faszinierenden Idee aus. °-°
      In einer großen Müllkippe mit vielen weiteren dieser Art, aus denen nix wurde...
      Ask | Twitter | Akira Channel | Sui-Forum

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


      "U3 befindet sich noch im der Aufbau." || Wann schreit der SEGA-Chor endlich "SÄÄÄÄGEEEE"?
      ♪♪♪ baGfYsGo5MI♥♥♥ | ZITRONENRANGER!

      E3+DinnerForOne "Hallo everyone! And Welcome!" [...] "Well, I'd like to ask Bill to translate for me."
      "The same procedure as last year, Mr Miyamoto?" ~ "The same procedure as every year, Bill."
      #FegMeineSchuhe | #Vorwärtsgeige | #TalesOfTheJassy | Pp3ehMXzFek| jFUdd9CPz00| BAfmW
    • Zitat von Sonyfan:

      Zitat von Splatterwolf:

      What?

      Dann kannst du mir bestimmt einige Spiele, die auf dem GameCube erschienen, erklären.
      Naja, irgendetwas müssen die doch gegen Story haben, Ansonsten hätten sie diese nicht aus Paper Mario verbannt oder würden in Star Fox immer nur dieselbe Story erzählen.
      F-Zero für den GC?
      Monolithsoftware mit xeno?
      PM auf dem GC (hatten ja schon damals was gegen Story laut deiner Aussagen)?

      Nintendo hat nichts gegen eine Story. Nintendo guckt nur ob es relevant ist oder die Kraft lieber woanders verwenden.

      So wurde vor pm sticker star eine Umfrage von Nintendo gestartet was den Leuten am wichtigsten ist. Da war die Story ganz weit hinten und abgeschlagen. Tja der Erfolg von pm ss zeigte dann, dass man sogar recht behalten sollte. Es ist nur schwer einzusehen, dass nicht immer Nintendo dran schuld ist sondern auch die Fans und da gibt es eben eine schweigende Mehrheit.
    • Die Wii U ist sowieso so eine Sache für sich, da litt bei einigen Spielen schon die Qualität, weil der Druck da war, zu liefern.

      Natürlich hat Nintendo nie die innovativsten Stories am Start, aber das dürfte einem klar sein, wenn man Nintendo-Games zockt. Der Fokus liegt natürlich nicht darauf.

      Du bezogst dich auf Diddy Kong Racing und auf den GameCube, wo das Spiel eingestampft wurde und begründest das damit, dass Nintendo keine Stories will, dabei hatte gerade der GameCube noch viele Spiele, die eine ordentliche Story geboten haben (Eternal Darkness, Star Fox Adventures, Geist, Metroid Prime etc.).

      Selbst bei Mario Sunshine fand ich damals die Geschichte toll erzählt.

      Es kann sein, dass die Story heute etwas in den Hintergrund rückt oder man das Gefühl hat, dass andauernd die gleichen Geschichten erzählt werden, aber das hat ja mit dem eingestampften Spiel von damals nichts zu tun.
      N-Zone 06/17 (Test zu Puyo Puyo Tetris) - Negativ: "Sehr starke Konzentration nötig"
    • Nintendo könnte so viel mehr aus den eigenen Spielen machen. ich finde, dass viel Potenzial verschenkt wird.

      Ich hätte gerne ein Mario Golf oder Tennis mit Karriere- oder Story-Modus, vielleicht ähnlich wie Segas Virtua Tennis. Statt Weltkarte gibt's das Pilzkönigreich.

      @Splatterwolf
      Ich glaube auch, dass viele Features (Story, Multiplayer-Modus, etc.) dem Druck zum Opfer gefallen sind, dass Nintendo bei der Wii U nahezu auf sich alleine gestellt war.
      Even the darkest Night can be broken by Light.
    • Der Teil wurde eingestampft aber ein paar Jahre später kommt ein mittelmäßiger DS-Teil..hmmmmmm

      Habe mir vor nicht allzu langer Zeit mal DKR für mein N64 gegönnt, da die allgemeine Resonanz sehr positiv ist. Nach einer Stunde war für mich aber klar dass es nicht ganz meinen Geschmack trifft.
      Da bleibe ich lieber bei Mario Kart, Sonic Transformed und Crash team Racing^^
    • Zitat von Fr0six:

      das kam ja dann im nachhinein für wii raus. nur leider völlig verhunzt... schade, wenn das man ordentlich gemacht wäre, wäre das bestimmt ein kracher.
      Das einzige ute an dem Titel, waren die Charaktere. War mal schön wieder nach langer Zeit Lanky Kong und Klump wieder zu sehen, aber sonst war das nichts- Schon Krass, wie Nintendo das damals einer ihren grössten Ips antuen konnte.