Nintendo of America äußert sich zum Wii U-Produktionsende in Japan und den Auslieferungen der Wii U in Nordamerika

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nintendo of America äußert sich zum Wii U-Produktionsende in Japan und den Auslieferungen der Wii U in Nordamerika

      Auf der E3 2011 wurde die Wii U zum ersten Mal vorgestellt. Ein Gamepadcontroller sollte das Zentrum der Unterhaltung im Wohnzimmer werden und das Spielerlebnis sollte sich um diesen einzigartigen Controller gestalten. Doch nachdem die Konsole erschienen ist, kauften sich kaum Leute dieses System. VIele erachteten es als Zusatz zur Wii und manche fanden den neuen Controller zu klobig, weswegen viele Wii U-Geräte nicht gekauft worden sind.

      Gestern haben wir darüber berichtet, dass Nintendo die Wii U-Produktion in Japan einstellen wird (wir berichteten). Nun hat sich Nintendo of America zu diesem Thema geäußert. Sie hätten zwar keine konkreten Zeitangaben zum Produktionsende der Konsole in Japan, jedoch können sie bestätigen, dass alle Wii U-Geräte, die in diesem Fiskaljahr für den nordamerikanischen Markt vorgesehen sind, bereits an die Händlerketten ausgeliefert wären. Es wird empfohlen, dass sich Personen, die noch eine Wii U kaufen wollen, mit ihren Händlern des Vertrauens in Verbindung setzen sollten.

      Quelle: Nintendo Everything

      Super Mario Maker: Hyrule in Ruins: 5895-0000-02EA-2B14
    • @cohen Die Frage ist, ob Nintendo überhaupt noch die Nachfrage nach der Wii U steigern möchte.
      Denke mal die haben die Wii U abgeschrieben (sprichwörtlich und Bilanztechnisch) und wollen mit der Switch neu anfangen. Da ist es fast schon eher hinderlich wenn sich jetzt zu Weihnachten die Zocker für sich oder die Eltern für die Kinder ne Wii U kaufen.
      Den wer sich im Dezember eine Nitnendo Konsole gekauft hat wird sich wohl im März nicht wieder eine kaufen.
      Wollte Nintendo die Wii U weiter an den Mann bringen hätten die schon ne neue günstigere Hardwarerevision (Slim, Mini, Family oder sowas) erstellt, wie damals bei der erfolgreichen Wii mit dem Wii Mini.
    • @Burner
      Ich würde. Aber nicht bei 300€. Gebraucht für wenig Geld gerne, die Spiele sind gebraucht ja auch günstig. Solange Nintendo aber den Neupreis so bestehen lässt wird der gebrauchtpreis auch nicht weiter fallen.

      So könnte ich viele viele Spiele für wenig Geld zocken. :/
      N3DS Freundescode: 2122 - 9855 - 0978
      Nintendo Network ID: Wehwehchen
    • Zum Glück hab ich mir meine Wii U letztes Jahr gekauft. Ich hatte und habe sehr viel Spaß mit ihren Spielen (obwohl mir noch einige fehlen). Hätte ich die Wii U nicht, dann hätte ich wohl sehr viele gute Spiele verpasst. Klar, einige davon kommen auf die Nintendo Switch, aber das meiste bleibt eben Wii U-exklusiv. Ich denke schon, dass es noch einige Leute gibt, die die Wii U zum reduzierten Preis kaufen möchten, um Verpasstes noch nachzuholen. ;)

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.

    • Zitat von cohen:

      Nintendo ist so unglaublich dämlich mit ihrer Preispolitik.

      Anstatt das gefloppte Teil mal billiger zu verkaufen, kostet die WiiU noch genausoviel, wie vor 2 Jahren, als ich sie gekauft habe.

      200 - 250 Euro für ne PS4 slim oder für ne xbox one s und 300 euro für ne wii u. das wäre selbst für mich ein no-brainer.

      Wo bitte sehr bekommst du regulär ne neue PS4 oder XBone für 200€?
      Es gibt vielleicht mal irgendwo ne Promoaktion für 250 wo es 5 Stk. gibt und bei Amazon gibt es vereinzelte Angebote, aber sonst kostet die im Einzelhandel überall auch mind. 299,-

      ...auf Amazon finde ich auch nen Händler, der das WiiU Mario+Luigi Premium Pack für neu für 206€ anbietet. (amazon.de/Mario-Luigi-Premium-…442&sr=8-3&keywords=wii+u)
      oder mit Mario Maker + Amiibo für 280,- (Zieh 45,- fürs Spiel und 15 fürn Amiibo ab, bist du bei 210,-)


      Ich denke nicht das eine Preisreduktion nochmal groß die Absätze angekurbelt hätte - vor allem weil bei Nintendo sicherlich seit mind 12 Monaten klar ist dass die WiiU abgehakt wrid.

      Anscheinend erlaubt es das technische Setting inkl. Gamepad nicht den Preis signifikant zu kürzen. Würde Nintendo mit nem UVP von 199,- noch Gewinn machen, wären sie schon letztes Weihnachten in die Preis-Offensive gegangen.
      Nintend versucht den hohen Preis der WiiU seit dem ersten Jahr mit Spiele Bundels fiktiv zu reduzieren, weil man wohl die Hardware selber nicht signifikant reduzieren kann ohne Verlust... und mit Verlust nochmal die Verkäufe anzukurbeln, dafür ist es schon lange zu spät.

      Wer noch eine WiiU will kauft sich auch für 280 mit Spiel, statt 199 ohne... Nintendo selbst bringt eine Preisreduktion mit Verlustgeschäft nichts mehr.
    • Zitat von Wehwehchen:

      @Burner
      Ich würde. Aber nicht bei 300€. Gebraucht für wenig Geld gerne, die Spiele sind gebraucht ja auch günstig. Solange Nintendo aber den Neupreis so bestehen lässt wird der gebrauchtpreis auch nicht weiter fallen.

      So könnte ich viele viele Spiele für wenig Geld zocken. :/
      Du bekommst sie neu mit Mario Maker + Amiibo für 280 oder die mit Maio Bros U + LuigiU neu für 210,-
      Mit Mario Kart 8 + Splatoon kostet sie 329,- auch da bist du bei nem Konsolenpreis von 229,-

      Also das 300€ Preisgejammer ist irgendwie unrealistischer quatsch. Die die hier jammern würden sich doch eh nie ne WiiU kaufen - sonst hätten sie bei den geilen Spielens chon lange zugeschlagen...
    • Der Preis ist nur ein Argument, wenn man den UVP als Maßstab nimmt. Mit etwas Geduld und Suche konnte man eine Wii U günstig bekommen.

      Ich habe für meine Standard Wii U mit Skylanders 150€ bezahlt. Der Verkauf von Skylanders brachte auch noch 25€, so dass meine Konsole vor 1,5 Jahren effektiv nur 125€ gekostet hat.

      Spiele sind bis auf wenige Ausnahmen auch alle in einem vertretbaren Preisrahmen, sofern man nicht sofort am Releasetag kauft.


      Die Frage die man sich jetzt als potentieller Wii U Käufer stellen muss: Sind unter den verfügbaren Spielen genug dabei, die den Kauf einer "alten" Konsole noch rechtfertigen.
    • Ich denke der Preis wird demnächst purzeln. Media Markt, Saturn & Co. werden ihre Lagerbestände raushauen wollen. Konsolen haben im Gegensatz zu Zigaretten oder Zeitschriften keine Festpreise, sondern nur UVP.
      Falsche Freunde wissen ein paar Sachen über dich.

      Wahre Freunde könnten ein Buch über dich schreiben mit wörtlichen Zitaten von dir.
    • Das ist echt krass Nintendo! Man könnte die Wii U doch noch runter setzen, erstmal auf 199€ zum Weihnachtsgeschäft, und meinetwegen im März 2017 wegen Zelda auf 149€! Naja, zum Glück habe ich meine Wii U schon lange! :)

      Was ich gut finde: Die Wii U wird in Zukunft vom Wert her steigen. Erstens: Es wurden nicht so viele Konsolen verkauft, glaube 14 Millionen sind es jetzt. Zweitens: Der Preis lag am Ende noch immer bei 300€! :D

      Naja, ich hab die Konsole und werde sie auch wie alle anderen Nintendo Konsolen niemals hergeben!! :D
      Euer Nobeldecker86



      Weitere Netzwerke:
      Spielesammlung
      Facebook
      Miiverse
      YouTube