Hardware-Test: Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hardware-Test: Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System

      Am 11. November ist in den europäischen Gefilden das Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System erschienen. Nicht nur 30 vorinstallierte Spiele bekommt ihr geboten, auch eine kleine Variante einer modernen NES-Konsole ist mit von der Partie. So könnt ihr nicht nur mit dem originalen NES-Controller alte Klassiker spielen, sondern könnt diese gestochen scharf auf dem HD-Fernseher zocken. Ob sich das Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System für Nintendo- und Retro-Fans lohnt, erfahrt ihr in unserem Hardware-Test.

      Hier geht es zu unserem Hardware-Test!

      Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!
      ntower 2007 - unendlich

      Ihr wollt mehr über meine verrückte und schmutzige Wenigkeit wissen?

      Dann folgt mir auf Twitter oder Miiverse.


      Of course. I'm nuts.
    • @ Ananas, natürlich sind die dumm aber egal. Habe erfolgreich von 10 Angeboten 40 KM um Hannover so schon 8 Löschen können :mario:

      Mich kotzt das einfach an, will ja nicht mal einen. Aber Leute die bspw. arbeiten studieren etc. werden dafür sogar noch bestraft. Einfach schäbig so was Pfui teufel X(
    • Selbst hier haben schon einige rum geprahlt sich gleich 10 davon zu bestellen und weiterzuverkaufen, aber ich sorge im Moment dafür das es im Großraum Saarbrücken deswegen kein Angebot mehr gibt.

      EDIT: Habe mir mal die Preise auf Amazon angesehen, von 186€ bis ... Ne das glaubt ihr ohne Bild nicht:
      [image=2805,'original'][/image]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Skerpla ()

    • Zitat von Marioserbe:

      @ Ananas, natürlich sind die dumm aber egal. Habe erfolgreich von 10 Angeboten 40 KM um Hannover so schon 8 Löschen können :mario:

      Mich kotzt das einfach an, will ja nicht mal einen. Aber Leute die bspw. arbeiten studieren etc. werden dafür sogar noch bestraft. Einfach schäbig so was Pfui teufel X(

      Also ich hasse diese re-seller ja auch, aber was für ein Vogel bist du denn? Kümmere dich um deinen eigenen scheiß . niemand mag petzen! Du bist nämlich genauso schäbig. Scheiß möchtegern Sheriff.
    • Der Test ist schön geschrieben ^^
      Die wirklich kurzen Kabel sind das Einzige was mich echt stört -.-
      Die Verarbeitung und die Spiele Auswahl ist top!
      Klar, jedem von uns fallen sicher noch Spiele ein die er auch gern dabei gehabt hätte (Nintendo World Cup) aber insgesamt ist es doch echt gut.
      Außerdem tut sich das mini NES einfach hervorragend auf meinem alten NES :D
      Gerne kann Nintendo mehr alte Konsolen in Mini wiederveröffentlichen 8o
    • Meine erste, defekte Nintendo-Hardware...
      Und umtauschen ist nicht, da ja keine mehr auf Lager sind...
      Also bei Nintendo einschicken.
      Problem ist, es resettet sich dauernd selbst.
      Wenn ich mal ein Spiel zum Laufen kriege läuft es nur kurz und resettet dann oder ich bekomme nen türkisen Bildschirm, woraufhin er weder auf den Reset- noch den Power-Knopf reagiert, muss es als vom Strom nehmen.
      Und das auch mit verschiedenen Stromquellen und Kabeln.
      Seid dem SNES dabei, alles an Konsolen und Handhelds besessen, und nun das erste mal etwas kaputt. Find ich ne erstaunliche Sache, bei Sony sah das anders aus, besonders Memory Cards gingen schnell kaputt (mit Save-Verlust, was wirklich mies ist). Wobei mir da seit der PSP, bei welcher die Sticks ne Macke bekommen haben (er registriert in neutraler Position ein nach unten drücken) und der PS3, welche einfach plötzlich keine Bluetooth-Signale, aka Controller, mehr empfing, auch nix passiert ist, PS2 und PS4 soweit in Ordnung.

      Oh yeah! Oh Yeah! Oh Yeah! And Good Luck!
    • Zitat von Sebastian Schewe:

      Meine erste, defekte Nintendo-Hardware...
      Und umtauschen ist nicht, da ja keine mehr auf Lager sind...
      Also bei Nintendo einschicken.
      Problem ist, es resettet sich dauernd selbst.
      Wenn ich mal ein Spiel zum Laufen kriege läuft es nur kurz und resettet dann oder ich bekomme nen türkisen Bildschirm, woraufhin er weder auf den Reset- noch den Power-Knopf reagiert, muss es als vom Strom nehmen.
      Und das auch mit verschiedenen Stromquellen und Kabeln.
      Seid dem SNES dabei, alles an Konsolen und Handhelds besessen, und nun das erste mal etwas kaputt. Find ich ne erstaunliche Sache, bei Sony sah das anders aus, besonders Memory Cards gingen schnell kaputt (mit Save-Verlust, was wirklich mies ist). Wobei mir da seit der PSP, bei welcher die Sticks ne Macke bekommen haben (er registriert in neutraler Position ein nach unten drücken) und der PS3, welche einfach plötzlich keine Bluetooth-Signale, aka Controller, mehr empfing, auch nix passiert ist, PS2 und PS4 soweit in Ordnung.

      scheiße, mein beileid!

      bei konsolen hatte ich auch immer glück. mein n3ds hatte staub unterm display, den konnte ich zum glück noch am selben tag umtauschen, sonst hatte ich immer glück.
    • Wenn es nur ne Möglichkeit gäbe NES Klassiker auf dem PC zu spielen mit Classic NES Controller. Aber soweit ist die Technologie einfach noch nicht ;( :ugly:

      Für Sammler sicher nett, das sehen auch die Scalper so. Sobald die neuen Lieferungen eintreffen bleiben diese dann aber auf der Ware sitzen.

      Also einfach warten. Ist man bei Nintendo diese Generation sowieso gewöhnt.
      A corpse… should be left well alone
      I know very well. How the secrets beckon so sweetly.
      Only a honest death will cure you now.
      Liberate you, from your wild curiosity