Gerücht: Mario und Skyrim erscheinen zum Launch der Nintendo Switch – Zelda verspätet sich – Splatoon-Konsolenbundle

    • Zitat von Mamagotchi:

      @Now Ja das ist so. Als Beispiel hab ich mal die Zahlen vom Japan-Release von Animal Crossing New Leaf rausgekramt.

      ntower.de/news/26430-japan-die…tware-charts-05-11-11-11/

      Wow. Mit so großen Auswirkungen hätte ich in der Tat nicht gerechnet. Die Frage ist, ob die stationären Nintendo Konsolen ebenfalls so durch die Decke gehen.
    • Ich hoffe das neue Zelda wird auf der WiiU vernünftig laufen ohne FPS drops und nicht endlos heruntergeschraubt von der Optik her..... Ich war lange ein großer Fan von Nintendo und bin einfach nurnoch endlos enttäuscht!


      Die Zelda Verschiebung ist einfach nur peinlich es wurde so oft gesagt in diesem Jahr ende des Jahres im nächsten Jahr...... ( klar möchte auch ich ein fertiges bugfreies Produkt )
      Aber dieser Titel war einfach der DER TITEL für den Kaufgrund der Konsole..... 1 Jahr später nach Release wäre völlig okay aber das ist nur überzogen.......
      Das Mario Spiel ist auch gut nur leider kein WoooW Effekt mario wie Galxy oder Sunshine dieses Mario ist einfach nur 0815 gehüpfe......... Und ja ein Mario Spiel ist für mich sozusagen das Standbein einer Nintendo Konsole.

      Dann der NEW 3DS finde ihn super der 3D effekt ist einfach mal 10000x angenehmer usw.
      aber wo sind die Spiele??? es sollten extra new 3ds Spiele kommen..... aber nein es wird auf die breite Masse Schiene gefahren damit der Umsatz im Kurs bleibt.... was ich zwar verstehe, aber nicht inordnung finde..... hab mal gehofft das dafür vllt. ein neues Mario 3D kommt aber....
    • Zitat von Boomshakkalakka:

      Wenn es keine andere Möglichkeit mehr als die Switch gibt um Animal crosding und Pokémon zu spielen kanns du davon ausgehen das die Zahlen ähnlich gut werden.
      Nur leider wurde eben bei manchen großen Serien schon angekündigt das sie eben nicht für die Switch kommen oder portiert werden und weiterhin bei 3DS bleiben.

      Warum sollen sich nun alle puren Handheld Spieler ein Teil kaufen das doppelt so teuer ist? Das größer und klobiger ist. Wo ihre Serien laut großen Studios nicht mal portiert werden und spielbar sind. Und sich eine Konsole zum aufladen unter den TV stellen müssen.

      Im Grunde ist die Switch eine Wii U 2.0 bzw. das Konzept ist sehr ähnlich. Sie ist nur flexibler und hat ein Nintendo untypisch erwachseneres und modernes Mainstream Design. Und sie wird sich leider wahrscheinlich auch vom Erfolg her eher der Wii U annähern. Hat man auch an der Marktreaktion gesehen. Beim Trailer wurde gleich klar, dass es kein richtiger Handheld Ersatz ist. Auch der Aktienkurs ist direkt nach dem Trailer gesunken anstatt zu explodieren. Weil einfach keiner begreift das nach dem gescheitertem Wii U Konzept (finde trotzdem ist eine tolle Konsole) weiterhin daran festgehalten wird. Also ich rede hier von Leuten denen es um Geld geht, nicht um Spaß und Spiele.

      Die Käuferschicht ist eine andere. Der Preis ist das Doppelte. Die Handheldentwickler haben wenig Interesse. Warum auch, die haben die DS/3DS Serie mit über 200Millionen Einheiten und den Smartphone Markt.
    • Zitat von Xun:

      Ich hoffe das neue Zelda wird auf der WiiU vernünftig laufen ohne FPS drops und nicht endlos heruntergeschraubt von der Optik her..... Ich war lange ein großer Fan von Nintendo und bin einfach nurnoch endlos enttäuscht!
      Du erwartest also gute FPS UND eine gute Optik. Auf der Wii U ? Keine Sorge, die FPS drops wirst du aufjedenfall haben. Ist bei (fast) jeden 3D Zeldas so...
    • Zitat von Johnny Blaze:

      Nur leider wurde eben bei manchen großen Serien schon angekündigt das sie eben nicht für die Switch kommen oder portiert werden und weiterhin bei 3DS bleiben.
      Das ist klar. Wenn die Pokemon Company jetzt z.B. bekannt geben würde, dass irgend ein Pokemon Hauptspiel für die Switch in Etwicklung wäre, hätte das devenitiv negative Auswirkungen auf die Verkaufszahlen von Sonne und Mond. Das kommt noch.



      Warum sollen sich nun alle puren Handheld Spieler ein Teil kaufen das doppelt so teuer ist?


      Doppelt so teuer? Der New 3ds Xl verkauft sich derzeit am besten von der 3ds Familie und kostet ca. 200€. Laut derzeitigen Gerüchten kostet soll die Switch ja umgefähr bei 250€ aufwärts liegen.


      Im Grunde ist die Switch eine Wii U 2.0 bzw. das Konzept ist sehr ähnlich. Sie ist nur flexibler und hat ein Nintendo untypisch erwachseneres und modernes Mainstream Design. Und sie wird sich leider wahrscheinlich auch vom Erfolg her eher der Wii U annähern. Hat man auch an der Marktreaktion gesehen.


      Ja der Trailer ist durch die Decke gegangen. Über 20 Millione Aufrufe nach nichtmal einen Monat. Die Wii U hat das nicht in ihrer gesamten Lebenszeit geschaft. Die Reaktionen im Internet sind fast ausschließlich positiv.



      Beim Trailer wurde gleich klar, dass es kein richtiger Handheld Ersatz ist. Auch der Aktienkurs ist direkt nach dem Trailer gesunken anstatt zu explodieren.


      Das ist normal. War bei der Ps4 und Xbox One genauso.



      Weil einfach keiner begreift das nach dem gescheitertem Wii U Konzept (finde trotzdem ist eine tolle Konsole) weiterhin daran festgehalten wird. Also ich rede hier von Leuten denen es um Geld geht, nicht um Spaß und Spiele.

      Die Käuferschicht ist eine andere. Der Preis ist das Doppelte. Die Handheldentwickler haben wenig Interesse. Warum auch, die haben die DS/3DS Serie mit über 200Millionen Einheiten und den Smartphone Markt.


      Preis wie oben beschrieben. Die Käuferschicht ist die gleiche. Ein Großteil der Wii U und 3ds Besitzer werden nach ner Zeit auf die Switch wechseln, wenn ersmal Pokemon, Zelda etc. erschienen sind.


      Der Ds ist tot. Nintendo verdient damit kein Geld mehr. Der 3ds ist langsam am Ende seiner Lebenszeit. Er hat schon über 5 Jahre auf dem Buckel. Nintendo wird nichtmehr alzulange auf ihn setzten können. Neben den Ports, Pokemon und Pikmin wird nichts großartiges mehr erscheinen.

      Zu Blöd zum Bilder einfügen ;)
    • @NiklasN12 zumal gestern ja schon von Emily Rodgers das Gerücht gekommen ist das Pokémon eines der Spiele ist das 2017 für Switch kommt die Leute sollten sich langsam davon verabschieden von ihrem 3DS Nachfolger zu träumen er macht schlicht keinen Sinn für Nintendo.

      März 2017 "Make America Nintendo Great Again"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Booyaka ()

    • Zitat von Mamagotchi:

      Sage ich! Hab ich natürlich nur erfunden. In Wirklichkeit erscheinen die Third-Spiele immer im Sommer :whistling: :saint: .
      @"Diskussion": Es ist immer wieder das gleiche. Es wird vom "Ich" auf die Allgemeinheit geschlossen. Dann lebt man in seiner eigenen Welt, in der Videospiele quasi nebenbei entstehen und zwar nur, weil man es sich wünscht.

      Ganz nebenbei ist Zelda ein reines Prestigeprojekt. Ein Animal Crossing kostet in der Entwicklung wahrscheinlich nur einen Bruchteil und verkauft sich um ein Vielfaches mehr. Ganz nebenbei ist Animal Crossing auch ein besserer Systemseller als Zelda. Aber die Welt geht unter, wenn BotW nicht zum Switch-Launch veröffentlicht werden würde... :facepalm:
      Es kommt ganz darauf an welche Absichten man verfolgt. Ein Animal Crossing Titel ist ein Casualtitel erster Güte, während Zelda eher ein Coregame repräsentiert.

      Allerdings kann man mit Casuals aufgrund von Produkttreue und Kundenbindung nur kurzweilige, dafür fast explosive Erfolge verbuchen. Wie es mit der Wii sehr gut zu beobachten war.
      Sollte jedoch etwas nicht so ganz ihren Vorstellungen entsprechen, sind sie schneller weg als sie da waren.
      Coregamer allerdings halten auch in schwereren Tagen die Produkttreue aufrecht.

      Da Casuals, Coregamern folgen, ist gerade der langsamere Wachstum, dafür mit der wichtigen Käuferschicht umso wichtiger.
      Kauft sich ein Casual ein Game und berichtet davon, kaufen es vielleicht auch einige Casuals, aber keine Cores.

      Kaufen sich Cores games und berichten davon, kaufen sich weitere Cores und einige mehr Casuals das Game, insofern es auch Casual geeignet ist.

      Das ist auch einer der Gründe warum MS mit der Xbox trotz extrem miesem Start dennoch ganz gut VKZ besitzt und das mit weit weniger Jahren in der Industrie wie Nintendo. Diese binden Cores und werben für Cores, Casuals kommen dann wie die Lemminge von ganz allein.

      Nintendo versuchte ständig Casuals zu locken und hat damit die Cores vertrieben.
      Alleine die Wii als Produkt selbst durfte immens zum Coreabbau beigetragen haben.

      Gerade Zelda durfte für die Zukunft weit wichtiger sein als jedes Casualgame, Nintendo braucht dringend wieder Cores.
      Gamer PC, Wii U, N3DS, Xbox One und PS4.
    • Zitat von Boomshakkalakka:

      @NiklasN12 zumal gestern ja schon von Emily Rodgers das Gerücht gekommen ist das Pokémon eines der Spiele ist das 2017 für Switch kommt die Leute sollten sich langsam davon verabschieden von ihrem 3DS Nachfolger zu träumen er macht schlicht keinen Sinn für Nintendo.
      Eigentlich ist es ja genau umgekehrt. Ich wünsche mir ja auch das in Zukunft eine Konsole alles bedient und viel mehr Titel bekommt, aber das ist auch alles Wunschdenken. Und Wunschdenken ist oft weit von der Realität entfernt, gerade das typische Fan Wunschdenken an ein Unternehmen. Ich bin jedenfalls darauf eingestellt das es nicht so kommen wird, gerade aus unternehmerischer Sicht weist alles darauf hin, und für mich ist es dann keine Enttäuschung. Falls es doch so kommt dann ist es eine positive Überraschung. Auf jeden Fall bin ich dann keiner von denen welche Anfangen zu jammern und zu schreien wie doof Nintendo doch wieder ist, wenn das etwas unrealistische Wunschdenken nicht in Erfüllung geht. :ugly:

      Gerade nach dem was Nintendo bereits zur Zukunft geäußert hat, dass sie mehrere fortlaufende Produktlinien wollen, ähnlich wie Apple. Was der Trailer gezeigt hat, keine Android Store oder App Store Anbindung für Casual Gamer, keine Verwendung von DS/3DS Cards. Keine Kindergerechte Design und Ergonomie Wahl, keine Kinder im Trailer. Die Switch hätte so viel mehr sein können falls dass der Plan war. Aber für all diese Zielgruppen hat Nintendo einen anderen Plan, was, dass wird sich noch zeigen. :!: :?:
    • Da passt aber die Meldung von eurogamer über Pokémon Stern überhaupt nicht denn gerade das war einer der stärksten mobil exklusiv Titel und kommt nun wohl für die Switch weil sie eben beide Geräte in einem vereinen wird. Welchen Nutzen hat denn ein Handheld der bald keine exklusivs mehr hat.

      März 2017 "Make America Nintendo Great Again"
    • Zitat von Johnny Blaze:

      Zitat von Boomshakkalakka:

      @NiklasN12 zumal gestern ja schon von Emily Rodgers das Gerücht gekommen ist das Pokémon eines der Spiele ist das 2017 für Switch kommt die Leute sollten sich langsam davon verabschieden von ihrem 3DS Nachfolger zu träumen er macht schlicht keinen Sinn für Nintendo.
      Eigentlich ist es ja genau umgekehrt. Ich wünsche mir ja auch das in Zukunft eine Konsole alles bedient und viel mehr Titel bekommt, aber das ist auch alles Wunschdenken. Und Wunschdenken ist oft weit von der Realität entfernt, gerade das typische Fan Wunschdenken an ein Unternehmen. Ich bin jedenfalls darauf eingestellt das es nicht so kommen wird, gerade aus unternehmerischer Sicht weist alles darauf hin, und für mich ist es dann keine Enttäuschung. Falls es doch so kommt dann ist es eine positive Überraschung. Auf jeden Fall bin ich dann keiner von denen welche Anfangen zu jammern und zu schreien wie doof Nintendo doch wieder ist, wenn das etwas unrealistische Wunschdenken nicht in Erfüllung geht. :ugly:
      Gerade nach dem was Nintendo bereits zur Zukunft geäußert hat, dass sie mehrere fortlaufende Produktlinien wollen, ähnlich wie Apple. Was der Trailer gezeigt hat, keine Android Store oder App Store Anbindung für Casual Gamer, keine Verwendung von DS/3DS Cards. Keine Kindergerechte Design und Ergonomie Wahl, keine Kinder im Trailer. Die Switch hätte so viel mehr sein können falls dass der Plan war. Aber für all diese Zielgruppen hat Nintendo einen anderen Plan, was, dass wird sich noch zeigen. :!: :?:
      Vielleicht weil die ganzen Handy/Wii/ "Gamer" und irgendwelche Eltern bzw. Kleinkinder davon eh nichts mitbekommen würden.
      Die Leute fragen mich immer, was aus Sartre geworden ist.
      Ich kann dazu nur sagen, dass er in der Hölle ist.
      Gemeinsam mit den Anderen...
    • Zitat von Johnny Blaze:

      Gerade nach dem was Nintendo bereits zur Zukunft geäußert hat, dass sie mehrere fortlaufende Produktlinien wollen, ähnlich wie Apple. Was der Trailer gezeigt hat, keine Android Store oder App Store Anbindung für Casual Gamer, keine Verwendung von DS/3DS Cards. Keine Kindergerechte Design und Ergonomie Wahl, keine Kinder im Trailer. Die Switch hätte so viel mehr sein können falls dass der Plan war. Aber für all diese Zielgruppen hat Nintendo einen anderen Plan, was, dass wird sich noch zeigen. :!: :?:
      Interessanter Ansatz. Der 3Ds wird immer nur ein bisschen verbessert, evtl. irgend wann das 3D gestrichen und aber die beiden Screens beibehalten, das OS wird verbessert und er erscheint dann immer als normale, lite und XL-Variante. Wie eben die Apple-Produkte.