Yacht Club Games spricht über Shovel Knight: Specter of Torment

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Yacht Club Games spricht über Shovel Knight: Specter of Torment

      Erst heute Morgen konnten wir euch den neuen Trailer zu Shovel Knight: Specter of Torment präsentieren (wir berichteten). Die kommende Erweiterung, welche kostenlos für alle Shovel Knight-Versionen erscheinen soll, wurde gestern das erste Mal bei den The Video Game Awards 2016 gezeigt. Obwohl es sich hierbei zwar „nur“ um eine Erweiterung des eigentlichen Spiels Shovel Knight handelt, ist Specter of Torment eine Art Vorgeschichte, welche mit neuen Leveln, neuer Musik, neuen Gegnern und neuen Objekten daherkommt.

      Da es zunächst Verwirrung unter den Zockern gab, ob es sich hierbei nun um ein eigenständiges Spiel handelt, oder ob es eben nur ein DLC ist, meldete sich Yacht Club Games in ihrem hauseigenen Blog zu Wort und sprach ein wenig über Shovel Knight: Specter of Torment. Die Äußerung haben wir hier für euch übersetzt:

      Woah! Habt ihr das alles mitbekommen? Ihr verfolgt nicht nur Spectre Knights eigene Handlung, sondern bekommt auch neue Areale, neue Musik, neue Feinde, neue Objekte, neue Bosskämpfe, neue Waffen, neue Rüstung und noch viel, viel mehr als jemals zuvor, zu sehen. Auch die bösartigen „Boss Knights“ haben sich neue Tricks und Taktiken ausgedacht!

      Klingt das für euch wie ein neues Spiel? Nun, das liegt daran, dass wir Spectre of Torment von Grund auf so konzipiert haben, dass es eine komplett eigenständige Erfahrung wird.

      Während Plague of Shadows eine alternative, parallele, Kampagne [zu Shovel Knight] verfolgte, bereist man mit Specter Knight einen neuen Pfad in diesem wunderbaren Prequel. Als Specter Knight ist es unsere Mission die „Order of no Quarter“ für die „Enchantress“ zu rekrutieren! Specter Knights Kampagne ist wirklich sein eigenes Abenteuer und wir können nicht darauf warten, bis jeder im Frühling Hand daran anlegen kann.

      Quelle: Yacht Club Games via Nintendo Everything
    • Ich finde es ehrlich gesagt schon schade, dass sie dafür kein Geld verlangen. Ich könnte es mir zwar genauso gut auf dem 3DS und der Xbox kaufen, jedoch interessiert mich nur die Wii U Fassung, die ich seit Ende 2014 schon besitze.

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.




      Spoiler anzeigen

      Danke an Burrim für die grandiose Signatur und Avatar!