Weltpremiere: Während der Tonight Show demonstriert Reggie The Legend of Zelda: Breath of the Wild erstmals auf der Nintendo Switch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Weltpremiere: Während der Tonight Show demonstriert Reggie The Legend of Zelda: Breath of the Wild erstmals auf der Nintendo Switch

      In Deutschland nicht so weit verbreitet erfreuen sich in Amerika sogenannte "Tonight Shows" großer Beliebtheit. Diese besonderen Shows sind äußerst vielfältig und können schon einmal das eigene Abendprogramm ausfüllen. Immer wieder lädt man spezielle Gäste ein, die man möglicherweise aus verschiedenen Medien kennt – Popstars, Schauspieler, Entertainer, aber gerne auch hochrangiges Personal diverser Unternehmen. Die Themen sind breit gefächert und reichen von Musik, Kunst und Gesellschaft bis hin zu Filmen, der neuesten Technik und – ja sogar – Videospielen. Aus diesem Grund war Nintendo of America-COO Reggie, Regginator, Fils-Aime zu Jimmy Fallons "Tonight Show" eingeladen worden. Nintendo versprach gestern noch Super Mario Run im Gepäck zu haben. Doch das sollte bei Weitem nicht alles sein.

      Das amerikanische Fernsehen feierte nämlich eine riesige Weltpremiere. Zum ersten Mal überhaupt wurde Nintendos kommende Videospielkonsole Nintendo Switch live und in Action demonstriert. Zur Überraschung des Hostes Jimmy Fallon zauberte der COO Nintendos kommendes Wunderwerk aus dem Fragezeichenblock und wollte auch schon gleich zur Demonstration des Geräts übergehen. Welches Spiel würde sich da mehr eignen als das hochgelobte The Legend of Zelda: Breath of the Wild? Nachdem Reggie mithilfe eines riesigen Felsen, den er auf explosive Fässer zurollen ließ, den Bokblins zeigte, wo das Masterschwert hängt, kam auch schon das Kernfeature der Nintendo Switch zum Einsatz: Reggie nimmt das Gerät aus dem Dock heraus und schon läuft das bildschöne Breath of the Wild auch auf dem Bildschirm der Nintendo Switch. Außer einigen wenigen Bewegungen, Kameraschwenkern und Schwerthieben konnte Jimmy Fallon zwar nicht viel vom neuen Zelda selbst erleben, das Gameplay wirkte aber durchaus sauber und lässt auf eine technisch bessere Fassung des Titels schließen, wenn man es mit dem Wii U-Gameplay von den Game Awards 2016 vergleicht.

      Genüg geschwätzt, ihr wollt sicher selbst einmal sehen, wie sich die Nintendo Switch live schlägt. Hier die Aufzeichnung der "Tonight Show". Zum Part mit Breath of the Wild gelangt ihr ab Minute 4:37. Wir wünschen viel Spaß!


      Was meint ihr? Überzeugt euch der Live-Auftritt der Nintendo Switch? Wie habt ihr auf das Breath of the Wild-Gameplay reagiert?

      Quelle: Nintendo Everything
    • Ehrlich gesagt, bin etwas enttäuscht, sieht fast genauso aus wie auf der Wii U, eigentlich genauso, läuft nur minimal runder :(

      Interessant auch, man sieht jetzt wie man die Joy Cons abnimmt, es gibt zwei kleine schwarze Noppen an der Rückseite die man drückt.

      Das einzige was mich jetzt noch interessiert ist, haben die Joy Cons und der Pro Controller einen IR Pointer um die Wii zu imitieren und hat der Joy Con Grip sowie der Pro Controller ein NFC Feld für Amiiboos.

      Vielleicht bin ich auch paranoid, aber ich hab das Gefühl dass sie die Unterseite des rechten Joy Cons absichtlich verdecken. Vermutlich ist dort der IR Pointer und Nintendo will erstmal keine Wii Funktionen vermarkten, sonst droht das gleiche Chaos wie mit der Wii U, nämlich das sich Nachfolger von Vorgänger nicht gut genug abgrenzen kann :) Aber kann mich auch irren :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Taneriiim ()

    • Zitat von Taneriiim:

      Ehrlich gesagt, bin etwas enttäuscht, sieht fast genauso aus wie auf der Wii U, eigentlich genauso, läuft nur minimal runder
      Ist doch logisch oder nicht?


      Zitat von Taneriiim:

      Interessant auch, man sieht jetzt wie man die Joy Cons abnimmt, es gibt zwei kleine schwarze Noppen an der Rückseite die man drückt.
      Das hat man schon seit dem Teaser gesehen ;) .

      Generell gefällt mir wie schlank die Switch doch ist, wenn man jetzt mal die Leistung betrachtet. Ich weiß bloß noch nicht ob die Analogsticks so vorteilhaft platziert sind.
      Aktuelles WiiU-Spiel: Tokyo Mirage Session #FE, Metroid Prime Trilogy

      Aktuelles 3DS-Spiel: Fire Emblem Awakening, Metroid Prime: Federation Force

      Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie

      Aktuelles Smartphone-Spiel: keins
    • @Taneriiim Hier ein Bild von der offiziellen Switch-Homepage von NoE, in dem ich den entsprechenden Knopf per Paint markiert hatte. [image=2773,'small'][/image] Generell findet Gamexplain meistens mehr als letzten Endes wahr ist, aber übersehen offensichtliche Dinge. Hatte das schon kurz nach der Veröffentlichung des Teaser geschrieben.

      Es ist logisch, weil Nintendo die gleiche Engine verwenden wird wie bei der Wii U. Vielleicht wird es hier und noch ein paar mehr Details geben oder die Weitsicht wird erhöht, aber wieso sollte es grundlegend anders aussehen? Macht keinen Sinn :saint: .
      Aktuelles WiiU-Spiel: Tokyo Mirage Session #FE, Metroid Prime Trilogy

      Aktuelles 3DS-Spiel: Fire Emblem Awakening, Metroid Prime: Federation Force

      Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie

      Aktuelles Smartphone-Spiel: keins

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mamagotchi ()

    • @Mamagotchi

      Ok, das habe ich auch nicht gesehen und ich kann mich da auch nur auf die "Profis" verlassen, wenn die nix sehen dann siehts Keiner, aber cool zu wissen dass man das im Teaser schon gesehen hat, dafür kriegst du ein Yeah von mir ;)

      Dass sie die gleiche Engine benutzen war schon klar, aber darum gehts doch gar nicht. Anouma meinte mal, Botw auf Switch wird optisch anders aussehen, aber mal ehrlich, ich sehe echt nur ganz ganz kleine minimale Unterschiede. Also niemals ist die Wii U Version hier deutlich schlechter wie viele behaupteten. Auch die FPS sind nur minimal, also das reicht mir nicht um von Wii U auf Switch zu wechseln. Für Leute die keine Wii U haben sieht das natürlich anders aus und die müssen nicht abwegen, aber nur dafür lohnt sich der Wechsel bei vorhandener Wii U meiner Meinung nach schonmal nicht.
    • Ich bin positiver gestimmt nun. Im Trailer war das Material auf dem Bildschirm der Switch noch reingeschnitten. Jetzt gab es endlich mal richtiges abgefilmtes Material zu sehen, es läuft flüssig.

      Dass die Switch Version nur unwesentlich besser ist, war zu erwarten. Ich sehe keinen Mehrwert darin, das Spiel noch unnötig weiter zu polieren für die Switch-Version.
      N-Zone 06/17 (Test zu Puyo Puyo Tetris) - Negativ: "Sehr starke Konzentration nötig"
    • @Pascal Hartmann Ich denke er meint den schwarzen Balken auf der Projektionswand. Hat mich auch tierisch genervt.
      Aktuelles WiiU-Spiel: Tokyo Mirage Session #FE, Metroid Prime Trilogy

      Aktuelles 3DS-Spiel: Fire Emblem Awakening, Metroid Prime: Federation Force

      Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie

      Aktuelles Smartphone-Spiel: keins
    • die switch hat garantiert power in Richtung XboxOne das heist aber noch lange nicjt das Wii U Unsetzungen oder Crossgen davon optisch massiv profitieren. Siehe auch Zelda Twilight Princes.

      Auxh bestes Beispiel ist nun ps4---ps4 pro da ist jeder titel crossgen und trotz der rund 4 fachen power der pro resultiert daraus das man nur bessere Auflösung fps und etwasmejr Weitsicht bzw. AA hat.
      Das ist vollkommen normal und so wird es sich auch mit der Wii U und Switch halten.
      Exklusive Switch Games werden definitiv zeigen das man die Wii U hinter sich lassen kann. Aber bei Spielen die von der Wii U kommen ist es sozusagen Feinschliff und nicht viel mehr.
    • @Taneriiim

      Xone Power, nochmal jeder der das erwartet, im Handheld Modus, den kann man nicht ernst nehmen!
      Wie soll das gehen, wie soll man 50W in einem Tablet KÜHLEN, was für ein MOSNTER Akku soll da Platz finden?
      Erklär mir das einmal...
      Im Dock Modus kann man näher ran kommen sogar übertreffen, wäre "möglich".
      Wobei hier Faktoren, Kühlung und Leistungszufuhr nicht kenne...


      Und ja in den 50W ist der 16nm Prozess, neue Fertigung eingerechnet, da Xbone S genau das verbraucht..

      PS: Dazu ist es nur ein Port, man wird da nicht von Grund auf alles optimiert haben.


      Topic:

      Genialer Schachzug auch die Erwähnung wann alles enthüllt wird, war clever!