Warum man nicht die alten Charaktere zurückbringt – Kensuke Tanabe im Interview über Paper Mario: Color Splash

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Warum man nicht die alten Charaktere zurückbringt – Kensuke Tanabe im Interview über Paper Mario: Color Splash

      Intelligent Systems entwickelt neben den Advance Wars-Spielen und den Fire Emblem-Titeln auch die Paper Mario-Spiele. Jedoch werden dazu auch verschiedene Koordinatoren und Planer von Nintendos eigener Abteilung Entertainment Planning & Development bzw. früher Software Planning & Development als Betreuer für diese Art von Projekten genutzt. So ist Kensuke Tanabe, Produzent der Metroid Prime-Spiele, auch für die Paper Mario-Titel verantwortlich.

      In einem Interview mit Game Informer wurde Tanabe gefragt, warum keine alten Charaktere aus früheren Einträgen der Paper Mario-Serie wiederkehren. Immerhin hatten die ersten beide Spiele eine Vielzahl von unterschiedlichsten Toads und Nebencharakteren, die dem ganzen neben dem Papier-Charme ein besonderes Ambiente gaben. Tanabe antwortete wie folgt:

      Ich habe die Marke Mario nicht erschaffen. Aus der Sicht eines Borgenden, der die IP nur ausleiht, ist es denke ich ganz natürlich, der Person, die diese Marke erschaffen hat, seinen Respekt zu zeigen und dieses Gefühl des Respekts begleitet uns. Als Miyamoto-san, der Vater von Mario, uns fragte: "Könntet ihr nicht ein Spiel machen, in dem nur Charaktere der Mario-Familie vorkommen?" dachte ich, dass wir unser Bestes dazu geben sollten. In anderen Worten denken wir gerade nicht daran, alte Charaktere zurückzubringen.

      Übrigens denke ich, dass Paper Mario: Color Splash gezeigt hat, dass wir ein unterhaltsames Spiel machen können, auch wenn unsere eigenen Original-Charaktere nicht mehr vorkommen. Und mit diesem Glauben versuchen wir weiterhin unser Bestes zu geben.

      Game Informer hat daraufhin nachgefragt, ob die Begleit-Charaktere mit ihren eigenen Fähigkeiten irgendwann zurückkehren würden. In den ersten Paper Mario-Ablegern konnte man verschiedene Gegner als Begleiter auswählen, welche an eurer Seite gekämpft haben. Tanabe sagte dazu folgendes:

      Persönlich grübele ich nicht viel darüber nach, wie wir unsere alten Methoden nicht nur in Paper Mario, sondern auch in den anderen Spieleserien nach und nach verlassen. Ich denke immer darüber nach, welche neuen Elemente und Methoden wir einbauen könnten. Natürlich gibt es auch die Serien, wo kaum große Veränderungen im Spielsystem auftauchen, aber das liegt manchmal daran, dass, obwohl es nicht perfekt ist, wir keine Ideen mehr dazu haben, wie wir das Gameplay erweitern könnten. Wir fühlten beide Sachen in Paper Mario: Color Splash. Jedoch haben wir das Gefühl, dass wir mit diesem Titel das Ende erreicht haben und falls wir einen neuen Teil der Paper Mario-Reihe machen dürfen, werden wir ein Spiel mit einem anderen System erschaffen.

      Quelle: Nintendo Everything

      Super Mario Maker: Hyrule in Ruins: 5895-0000-02EA-2B14
    • @Nico.98
      Paper Jam Bros. hat schon eine ganz ähnliche Richtung wie Paper Mario eingeschlagen, obwohl gerade da die originellen Charas der verschiedenen Serien hätten glänzen können. Hoffen wir einfach, dass dieses Spiel bloß deshalb so war, weil schnell ein Mario-Spiel zur Weihnachtszeit raus musste und deshalb nur das Grundlegende aus der Dream Team Bros. Produktion übernommen wurde.
    • Also Miyamoto wie in Sticker Star.

      Verstehe nicht, warum man Paper Mario so in eine "schlechtere" Richtung entwickeln musste. Auch wenn mir persönlich Sticker Star gefallen hat und Color Splash wahrscheinlich auch.
      Aber das Kampfsystem in 1 u. 2 sowie die Stories in 1 bis 3 waren wirklich episch und wünsche mir das zurück.
      :mltanz: No Play - No Fun!

      3DS-FC: 1719-3953-7761
    • Zitat von DatoGamer1234:

      @Switch Ich verstehe nicht,warum sich Nintendo immer wie ein stures Kind verhält...
      Ich verstehe nicht warum man sich immer wieder darüber beschwert aber nicht versteht, dass dies aus mehreren Gründen so ist.

      1. Gab es vor Mario SS eine Umfrage worauf die meisten auf eine Story verzichten. Bam! Mehrheit will also gar kein klassisches PM :P

      2. Sprachen die Verkaufszahlen eher für Mario SS.

      3. Wird das System wieder geändert. In PM gibt es kein klassisches System. Es wird immer wieder geändert und erweitert und das ist gut so.

      4. Ja ich will auch PM 2 1:1 umgesetzt haben. Dann nie wieder bitte beschweren, dass andere das Selbe machen oder nur Remaster erscheinen :P
    • Hab kein großes Problem mit Color Splash und Super Paper Mario :)
      Sticker Star hatte zu viele Dingse und zu viele Blaue Türen :S
      Paper Mario 1 und 2 hab Ich mir beide als Lets Play angeschaut und fand Ich auch gut.

      Ich frage mich gerade warum jeder hier jammert das Paper Mario Color Splash und Sticker Star , kein Paper Mario wie früher sind. Ihr werd doch die ersten gewesen die darübert meckern das Nintendo nicht den 2. Übertroffen hätte! X(

      Die Erwartung an einen "würdigen Nachfolger" von PM 2 sind viel zu hoch obwohl Nintendo auf seine Fans höhren könnte...ist halt die Miyamoto Philosophie. X/

      Nur weil Ich deren Kurs verteidige heißt es nicht das Ich Paper Mario wieder in Form eins RPG sehen möchte. :evil:
      ~[Hier könnte Ihre Werbung stehen]~
    • Ey. Kensuke.

      Ich verstehe kein Wort.
      Ask | Twitter | Akira Channel | Sui-Forum

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.


      "U3 befindet sich noch im der Aufbau." || Wann schreit der SEGA-Chor endlich "SÄÄÄÄGEEEE"?
      ♪♪♪ baGfYsGo5MI♥♥♥ | ZITRONENRANGER!

      E3+DinnerForOne "Hallo everyone! And Welcome!" [...] "Well, I'd like to ask Bill to translate for me."
      "The same procedure as last year, Mr Miyamoto?" ~ "The same procedure as every year, Bill."
      #FegMeineSchuhe | #Vorwärtsgeige | #TalesOfTheJassy | Pp3ehMXzFek| jFUdd9CPz00| BAfmW
    • Zitat von Dirk Apitz:

      Zitat von DatoGamer1234:

      @Switch Ich verstehe nicht,warum sich Nintendo immer wie ein stures Kind verhält...
      Ich verstehe nicht warum man sich immer wieder darüber beschwert aber nicht versteht, dass dies aus mehreren Gründen so ist.
      1. Gab es vor Mario SS eine Umfrage worauf die meisten auf eine Story verzichten. Bam! Mehrheit will also gar kein klassisches PM :P

      2. Sprachen die Verkaufszahlen eher für Mario SS.

      3. Wird das System wieder geändert. In PM gibt es kein klassisches System. Es wird immer wieder geändert und erweitert und das ist gut so.

      4. Ja ich will auch PM 2 1:1 umgesetzt haben. Dann nie wieder bitte beschweren, dass andere das Selbe machen oder nur Remaster erscheinen :P
      Ach, darum waren die Verkaufszahlen von Paper Mario Color Splash so schlecht. Jetzt macht alles einen Sinn. :facepalm:
    • Zitat von Switch:

      Zitat von Dirk Apitz:

      Zitat von DatoGamer1234:

      @Switch Ich verstehe nicht,warum sich Nintendo immer wie ein stures Kind verhält...
      Ich verstehe nicht warum man sich immer wieder darüber beschwert aber nicht versteht, dass dies aus mehreren Gründen so ist.1. Gab es vor Mario SS eine Umfrage worauf die meisten auf eine Story verzichten. Bam! Mehrheit will also gar kein klassisches PM :P

      2. Sprachen die Verkaufszahlen eher für Mario SS.

      3. Wird das System wieder geändert. In PM gibt es kein klassisches System. Es wird immer wieder geändert und erweitert und das ist gut so.

      4. Ja ich will auch PM 2 1:1 umgesetzt haben. Dann nie wieder bitte beschweren, dass andere das Selbe machen oder nur Remaster erscheinen :P
      Ach, darum waren die Verkaufszahlen von Paper Mario Color Splash so schlecht. Jetzt macht alles einen Sinn. :facepalm:
      Gemessen an der Userbase und dass die Konsole Tod ist befindet sich Mario CS eigentlich immer wieder in den Top 20 und das auch schon relativ lange. So schlecht läuft es nicht.
    • Zitat von Switch:

      Zitat von Dirk Apitz:

      Zitat von DatoGamer1234:

      @Switch Ich verstehe nicht,warum sich Nintendo immer wie ein stures Kind verhält...
      Ich verstehe nicht warum man sich immer wieder darüber beschwert aber nicht versteht, dass dies aus mehreren Gründen so ist.1. Gab es vor Mario SS eine Umfrage worauf die meisten auf eine Story verzichten. Bam! Mehrheit will also gar kein klassisches PM :P

      2. Sprachen die Verkaufszahlen eher für Mario SS.

      3. Wird das System wieder geändert. In PM gibt es kein klassisches System. Es wird immer wieder geändert und erweitert und das ist gut so.

      4. Ja ich will auch PM 2 1:1 umgesetzt haben. Dann nie wieder bitte beschweren, dass andere das Selbe machen oder nur Remaster erscheinen :P
      Ach, darum waren die Verkaufszahlen von Paper Mario Color Splash so schlecht. Jetzt macht alles einen Sinn. :facepalm:
      Ja, und die Legende vom Äonentor war auf dem GC natürlich der Verkaufsschlager schlechthin :facepalm:
      Falsche Freunde wissen ein paar Sachen über dich.

      Wahre Freunde könnten ein Buch über dich schreiben mit wörtlichen Zitaten von dir.
    • Ich verstehe nicht, wie man gegen Kreativität sein kann. Gerade die ganzen Charaktere aus Paper Mario 1-3 (oder auch Mario&Luigi) lassen doch das Mario-Universum so lebendig wirken. Und ja bitte, ändert das Prinzip nochmal, dagegen habe ich nichts.

      Und war nicht Super Paper Mario am erfolgreichsten? Dann müsste es doch davon einen Nachfolger geben.

      @saurunu
      Paper Mario 2 hat sich um die 2 Millionen Mal verkauft (soweit ich weiß). Klingt doch ziemlich gut.
    • Zitat von saurunu:

      Zitat von Switch:

      Zitat von Dirk Apitz:

      Zitat von DatoGamer1234:

      @Switch Ich verstehe nicht,warum sich Nintendo immer wie ein stures Kind verhält...
      Ich verstehe nicht warum man sich immer wieder darüber beschwert aber nicht versteht, dass dies aus mehreren Gründen so ist.1. Gab es vor Mario SS eine Umfrage worauf die meisten auf eine Story verzichten. Bam! Mehrheit will also gar kein klassisches PM :P
      2. Sprachen die Verkaufszahlen eher für Mario SS.

      3. Wird das System wieder geändert. In PM gibt es kein klassisches System. Es wird immer wieder geändert und erweitert und das ist gut so.

      4. Ja ich will auch PM 2 1:1 umgesetzt haben. Dann nie wieder bitte beschweren, dass andere das Selbe machen oder nur Remaster erscheinen :P
      Ach, darum waren die Verkaufszahlen von Paper Mario Color Splash so schlecht. Jetzt macht alles einen Sinn. :facepalm:
      Ja, und die Legende vom Äonentor war auf dem GC natürlich der Verkaufsschlager schlechthin :facepalm:
      Was soll der blödsinn jetzt eigentlich? Seid ihr allen ernstes Glücklich was aus Paper Mario wurde? Wirklich? das glaube ich niemanden. Verschenktes Potential wäre da noch eine beschönigung!
    • @Switch

      Ich fand PM SS mäßig, PM CS finde ich dagegen sehr gut. Mindestens so gut wie PM 1 und 3. Ich will jedenfalls nicht, dass eine Serie stagniert und bin froh darüber, dass man hier experementiert und sich nicht an den Genrefesseln hängt. Mal geht es gut (PM CS, PM 3, PM 1-2), mal eben nicht ganz so (PM SS). Ich möchte auch daran erinnern, das PM nicht komplett perfekt war. Auch dort hat man experementiert und ein wenig getüftelt aber gerade wenn man es heute spielt, sieht man viel verschenktes Potenzial und Sachen, die eben bei PM 2 viel durchdachter waren. So auch bei PMSS und PM CS.

      Dass man auf die Charaktere verzichtet ist ein anderes Thema. In PM CS habe ich das aber nie vermisst.

      Kannst du mir jetzt glauben. Aber hey, wir müssen ja nciht die gleiche Meinung teilen :P