Nintendos derzeitige Konsolenstrategie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich hab so gut wie keine Ahnung von PCs und weiß das das 2009-Gesülze völliger Blödsinn ist und sich da jemand einfach böse verrannt hat...
    • Ich habe mir 2009 einen PC selbst zusammengebastelt, mit GF 460 GTX, die erste i5 Generation, 500 GB Festplatte, 8 GB RAM und einigen Silent-Komponenten (Lüfter, Gehäuse, etc.) für ca. 700€.

      Das Ding ist heute als Spiele-PC für AAA-Titel nur sehr bedingt bis gar nicht zu gebrauchen. Mit einer PS4/One hat man mehr Spaß.
      Even the darkest Night can be broken by Light.
    • Eben, dieses ganze Triple A Gesülze geht mir auf den Zeiger. Wen interessiert High Res Grafik wenn die Welt tot ist?

      Schon mal den Physics-Vergleich zwischen Horizon und Zelda BOTw gesehen?

      Hier:


      Da sieht man mal wie erbärmlich tolle Grafik gegenüber gutem Gameplay aussieht.

      Horizon ist eben nur ein Monster Hunter Abklatsch, nicht mehr und nicht weniger.
    • Zitat von RealestInTheCity:

      Fakt ist ja, wer sich einen PC zum zocken kauft, kauft sich keinen 700€ PC, außer er will auf guten Low-Mittleren Settings spielen, für Overwatch reicht sowas ja vollkommen aus. Man holt sich, in der Regel, die einzelnen Komponenten zusammen. Leistung ist ja ein Zusammenspiel aus vielen Aspekten.
      Also ich bin der Meinung dass ich um 700 Euro sehr wohl einen Spieletauglichen PC bekomme...
      CPU: i5-6400 (177 Eur)
      Mainboard: ASRock H110M (48 Eur)
      Grafikkarte: RX480 (250 Eur)
      Ram: PNY Anarchy 16GB (88 Eur)
      Netzteil: LC-Power Super Silent LC6550 (39 Eur)
      Festplatte: Toshiba DT01ACA 1TB (48 Eur)

      Dazu irgend ein billiges 20 Euro Gehäuse und du bist bei 650 Euro... Hast aber ein System das der PS4 sowas von überlegen ist...

      Man sollte auch nie vergessen dass man die Spiele auf dem PC auch nur mit Full HD und nicht mit Max-Details und was weiss ich was vergleichen sollte - da die Spiele auf dem PC natürlich weit über der PS4 liegen was Details usw. angeht...

      man muss sich ja nur mal das bild hier ansehen und wird ganz schnell den unterschied erkennen:

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


      man sollte natürlich auch nicht vergessen dass die PS4 Pro nicht Spiele in 4k ermöglicht auch wenn sie euch das gerne erzählen sondern dass die Bilder nur hochgerechnet werden... sehr sinnvoll meiner Meinung nach... bringt halt einfach nix...

      wobei man natürlich auch sagen muss, dass grafik nicht alles ist - aber wenns nicht die grafik ist was ist es dann? natürlich die exklusiv-spiele. d.h. microsoft hat eigentlich von vorherein verloren - da ja ohnehin alle one spiele auch für den pc kommen... ps4? da siehts dann schon besser aus... nintendo? ich glaub mehr exklusivspiele als auf der switch wird man am ende der konsolengeneration nirgendwo finden...
    • @maui

      Mir ist klar dass man sich bei eBay auch einen zusammengeschraubten PC für 300-400 Euro kaufen kann der leistungsstärker als die PS4 ist, aber die Rede war von fertigen PC's für 700 Euro. Die mittelmäßigen bis guten Rechner (bereits zusammengebaut - ohne Windows) für max Graphics fangen ja bei 1200 Euro + an.

      Und die Bilder sind ein guter Vergleich, aber das ist halt schon meckern auf dem allerhöchsten Niveau. Genauso dumm finde ich es, wenn man PS4 Pro und Xbone Vergleichvideos macht und aufs 3000-fache reinzoomt um bei der One ein stärkeres Kantenflimmern als bei der PS4 Pro zu entdecken.

      Eine Pro kostet ja auch 'nur' 400 Euro, ist doch klar dass sie mit einem PC nicht mithalten kann, dafür ist sie halt viel komfortabler und ich bin z.B. kein Maus-Tastatur Zocker.

      Vorallem kann das menschliche Auge den Unterschied beim spielen mittlerweile nicht mal mehr erkennen. Das gibt erst wieder ein Sprung wenn die Spiele fotorealistisch sind in ein paar Jahren.

      Playstation 4: RealestInTheCity
    • Zitat von maui:

      Man sollte natürlich auch nicht vergessen dass die PS4 Pro nicht Spiele in 4k ermöglicht auch wenn sie euch das gerne erzählen sondern dass die Bilder nur hochgerechnet werden... sehr sinnvoll meiner Meinung nach... bringt halt einfach nix...

      Das stimmt nicht, denn es gibt auf der PS4 Pro etliche Spiele, die in nativem 4K laufen. Ein Beispiel wäre z.B. The Last of Us Remastered. Bei vielen anderen Spielen wird 4K mit Checkerboard Rendering eingesetzt, was ebenfalls sehr gut aussieht. Selbst die Spiele, die nur hochgerechnet werden, laufen trotzdem in einer höheren Auflösung als 1080p und sehen somit auch schon besser aus als normale PS4 Spiele. Die einzige Ausnahme sind alte Spiele, die nicht für die PS4 Pro angepasst wurden.

      Für einen Preis von 400 Euro ist die Leistung der PS4 Pro auf jeden Fall sehr ordentlich. Dass ein PC, der fast doppelt so viel kostet, natürlich mehr Leistung hat ist auch klar.
    • Zitat von Chris2010:

      Zitat von maui:

      Man sollte natürlich auch nicht vergessen dass die PS4 Pro nicht Spiele in 4k ermöglicht auch wenn sie euch das gerne erzählen sondern dass die Bilder nur hochgerechnet werden... sehr sinnvoll meiner Meinung nach... bringt halt einfach nix...
      Das stimmt nicht, denn es gibt auf der PS4 Pro etliche Spiele, die in nativem 4K laufen. Ein Beispiel wäre z.B. The Last of Us Remastered. Bei vielen anderen Spielen wird 4K mit Checkerboard Rendering eingesetzt, was ebenfalls sehr gut aussieht. Selbst die Spiele, die nur hochgerechnet werden, laufen trotzdem in einer höheren Auflösung als 1080p und sehen somit auch schon besser aus als normale PS4 Spiele. Die einzige Ausnahme sind alte Spiele, die nicht für die PS4 Pro angepasst wurden.

      Für einen Preis von 400 Euro ist die Leistung der PS4 Pro auf jeden Fall sehr ordentlich. Dass ein PC, der fast doppelt so viel kostet, natürlich mehr Leistung hat ist auch klar.
      das müssten die aber auch zuerst mal beweisen dass die das wirklich inbekommen... die demo die damals präsentiert wurde, lief ja schließlich auch nicht in 4k. abgesehen davon weiss ich nicht was ich dann von 30herz bzw. 30fps halten soll... da muss man schon hoffen dass es keine framedrops gibt, sonst wird das spiel ganz schnell nicht mehr flüssig spielbar sein... trotzdem verstehe ich nicht wieso man eine ps4pro mit 4k benötigt - diese zielgruppe ist doch eigentlich genau die pc zielgruppe und von den leuten will wohl keiner zu nem controller switchen wenn er schön mit tastatur und maus zocken kann...

      den ganzen auflösungswahn konnte ich aufm pc noch nicht mal verstehen - so kann ichs auf der konsole erst recht ned verstehen... ich spiel meine spiele in max. details mit 1080p das reicht mir vollkommen aus - abgsehen davon dass der 4k wahn irgendwann eh entweder zum standard wird oder untergehen wird ala 3d... zum jetzigen zeitpunkt ein absolut sinnloses feature...