Gerücht: Neue Einstellungsmöglichkeiten der Unreal Engine 4 bestätigen die unterschiedlichen Leistungen der Nintendo Switch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gerücht: Neue Einstellungsmöglichkeiten der Unreal Engine 4 bestätigen die unterschiedlichen Leistungen der Nintendo Switch

      Vor drei Tagen berichteten wir euch schon über ein Gerücht, welches angeblich die Taktfrequenzen der CPU und GPU von der Nintendo Switch enthüllt (wir berichteten). Nun hat ein fleißiger NeoGAF-User in der Version 4.14 von der Unreal Engine 4 einen interessanten Code entdeckt, der die unterschiedlichen Leistungen der Nintendo Switch bestätigen soll. Mit den unterschiedlichen Leistungen ist übrigens gemeint, wie leistungsstark die Heimkonsole zum einen über dem Fernseher und zum anderen im Handheld-Modus läuft. Vorweg sei noch gesagt, dass die Nintendo Switch insgesamt über weniger Leistung verfügen soll als ein PC, die PlayStation 4 oder die Xbox One.

      Im nachfolgenden Code findet ihr die Einstellungen für Switch, SwitchConsole und SwitchHandheld. Betrachtet ihr den Code etwas genauer, so könnt ihr hinter ScreenPercentage bei SwitchHandheld die Zahl 66 erkennen. Dies bedeutet im Normalfall, dass der Wert im Handheld-Modus bei 66 Prozent gegenüber dem Modus am Fernseher liegt. Rechnet man diese Werte nun um, so käme man auf die Auflösung 1280 x 720 gegenüber 1920 x 1080. Somit wären die bisherigen Informationen über eine niedrigere Auflösung im Handheld-Modus korrekt. Des Weiteren kann man dem Code entnehmen, dass die Grafikeinstellungen im Handheld-Modus halbiert werden.
      Code:

      [Switch DeviceProfile]
      +CVars=sg.ViewDistanceQuality=2
      +CVars=sg.AntiAliasingQuality=2
      +CVars=sg.ShadowQuality=2
      +CVars=sg.PostProcessQuality=2
      +CVars=sg.TextureQuality=2
      +CVars=sg.EffectsQuality=2
      +CVars=r.ScreenPercentage=100

      [SwitchConsole DeviceProfile]
      DeviceType=Switch
      BaseProfileName=Switch

      [SwitchHandheld DeviceProfile]
      DeviceType=Switch
      BaseProfileName=Switch
      +CVars=sg.ViewDistanceQuality=1
      +CVars=sg.AntiAliasingQuality=1
      +CVars=sg.ShadowQuality=1
      +CVars=sg.PostProcessQuality=1
      +CVars=sg.TextureQuality=1
      +CVars=sg.EffectsQuality=1
      +CVars=r.ScreenPercentage=66
      Quelle: NeoGAF
    • Wie gesagt, es gibt Gamingseiten, da wird stunden- und seitenlang über die Leistung und Auflösung einer Konsole und die Texturen auf einem Grashalm philosophiert.

      Mir sind diese ganzen Daten egal. Was wichtig ist, ein für alle mal, sind die Spiele! Sie müssen Spaß machen, sie müssen unterhalten und sie müssen beschäftigen, das ist alles.

      Wenn andere dabei besprechen müssen, warum eine Mensch ärgere dich nicht Schachtel aus Pappmasche ist und nicht aus Titan, mir egal, sollen sie machen.

      Ich sehe jetzt schon, die Leistung der Switch reicht vollkommen aus um gute Spiele zu machen. Und 720p im HH Modus und 1080p auf dem TV sind zudem vollkommen ausreichend und repräsentieren auch die Mehrheit der Tablet und TV Geräte, die aktuell im Umlauf sind.

      Nintendo ist nicht perfekt, aber in einer Sache sind sie wirklich gut, sich bei Videospielen auf das Wesentliche konzentrieren, und das ist nun mal auch das Gameplay bei Videospielen. Ich bin nicht naiv, aber es sind Profis und ich vertraue ihnen da komplett.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Taneriiim ()

    • Zitat von Feindsender:

      66% sind mehr als 40% oder halbierte leistung =50% auch mehr als die zuvor erwähnten 40% im HH modus..bersser als nichts^^
      Du mußt hier mal ganz klar die Taktung der GPU und die Bildschrimauflösung (Pixelanzahl) unterscheiden.

      Dennoch sieht es ja sehr logisch aus, wenn man im Handheld Modus neben der kleineren Auflösung einfach die Qualität der Effekte runterschraubt (was bei nem kleineren Screen auch deutlich weniger ins Gewicht fällt) und schon kann man mit den 40% gut auskommen....

      Letztendlich heißt eine Taktung der GPU 40% nicht gleichbedeutend eine Skalierung auf 40% zu bedeuten. Am Pc lässt sich die Grafikeinstellung jedes Spiel in ehreren Schritten nach der eigenen Rechenleistung skalieren - bei der Switch sind es nur 2 Stufen. Wenn alle gängigen Engines sauber unterstützt werden ist es kein Problem.

      Wer eh nur daheim zocken wollte den stört es nicht. Und unterwegs, da ist von mir aus der Schatten gröber und der Bildaufbau in die Ferne etwas geringer aber wenn man dann wirklich die angeblichen 5-8 Std. spieldauer schafft ist es doch der Hammer!
    • @Taneriiim Bravo, du bringst es auf den Punkt!
      Zwar finde ich selbst schon auch Gefallen an krasser Grafik, allerdings wie du sagst, am Ende kommt es darauf an ob ein Spiel Spass macht und hier ist Nintendo mit die Nr. 1, schon immer gewesen. Viele AAA Spiele, die man auf den anderen Konsolen spielen kann sehen zwar fett aus, aber iwie bocken die nicht so. Mir fehlt oft der Antrieb solche Spiele durchzuspielen, weil sie einfach nicht so viel Spass machen, iwas fehlt.
    • @Now

      Man kann ja auch einfach sagen, Sony tut unheimlich viel dafür, dass wir gute Grafik wie auf dem PC kriegen und ist dabei auch VR massentauglich zu machen. Und Nintendo sorgt unglaublich viel für Gameplayinnovationen und macht die Motionsteuerung (Gyro, etc.) massentauglich.

      Also tun Beide was für die Industrie und fertig. Und ob es Zelda Botw ist oder Uncharted 4, sind Beides geile Spiele.

      Aber diese Diskussionen, vor allem auf Seiten wo der "Konsolen-Krieg" noch beflügelt wird, sind mordsanstregend. Meiner Meinung nach alles nur Kiddies, die einfach nur alles von ihren Eltern geschenkt bekommen und das auch nicht genügt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Taneriiim ()

    • Vorneweg sei noch gesagt, dass die Nintendo Switch insgesamt über weniger Leistung verfügen soll als ein PC, die PlayStation 4 oder die Xbox One.

      Und das soll die thirds freun? Nach all dem was so zur switch geleakt wurde seh ich keine rosigen zeiten für Nintendo... Die thirds werden zum launch, und n halbes jahr länger die switch mit (5jahre altem skyrim) ports versorgen welche nahezu jeder schon mal gezockt hat! Sollte bis weihnachten 2017 nicht genug switch verkauft worden sein gibts das selbe Dilemma wie bei der wii u...
      Jaja...und nintendo weis das sie nur allein durch first party suport die konsole nicht stätig mit games versorgen können (siehe wii u) Ich liebe nintendo und werd die switch fix kaufen ( ja ich bin n nintendo Fanboy) jedoch ohne rosa brille auf und realistisch betrachtet seh ich die switch im selben schiksal wie ihr vorgänger!
      Switch Freundescode SW-8139-3959-1193
      TSCHINGSI
    • Man darf hier nicht außen vorlassen dass es sich hier um eine quadratzahl handelt.
      Die Länge und breite verringert sich um 33%. Die Pixelanzahl wird allerdings mehr als halbiert.

      1920x1080 = 2.073.600 Pixel
      1280x720 = 921.600

      Heißt also: bei verkleinerung beider Seiten um 33% veringert sich die anzahl der darzustellenden Pixel um ca 66%. Das ist ein ziemlicher Unterschied was die Leistungsaufnahme angeht.
    • Erneut frage ich: Wo ist das Gerücht?

      Ach ja und... dieses "Einstellungen halbieren" klingt bisschen seltsam, die Zahlen heißen ja längst nicht, dass alles bei Stufe eins auf genau halber Flamme läuft verglichen mit der Einstellung auf Stufe zwei.
      Ask | Twitter | Akira Channel | Sui-Forum

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


      "U3 befindet sich noch im der Aufbau." || Wann schreit der SEGA-Chor endlich "SÄÄÄÄGEEEE"?
      ♪♪♪ baGfYsGo5MI♥♥♥ | ZITRONENRANGER!

      E3+DinnerForOne "Hallo everyone! And Welcome!" [...] "Well, I'd like to ask Bill to translate for me."
      "The same procedure as last year, Mr Miyamoto?" ~ "The same procedure as every year, Bill."
      #FegMeineSchuhe | #Vorwärtsgeige | #TalesOfTheJassy | Pp3ehMXzFek| jFUdd9CPz00| BAfmW