Nintendo eShop-Spieletest: Frag doch mal... Die Maus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nintendo eShop-Spieletest: Frag doch mal... Die Maus

      Ich war schon als kleines Kind extrem wissbegierig. Alles wurde genau untersucht, fotografiert und niedergeschrieben. Als ich ungefähr acht Jahre alt war, wurden in meiner Stadt die Straßenlampen gegen neuere Modelle ausgetauscht. Die neuen Lampen wurden daher von mir fotografiert und auf einer Stadtkarte markiert, um genau zu erfassen, wie lange der Wechsel gedauert hat. Dieser Perfektionismus und die Gier nach Informationen verfolgt mich auch heute noch, sei es in Pokémon oder bei ntower. Deshalb war ich als Kind auch ein großer Fan von Löwenzahn und nicht zuletzt von der Sendung mit der Maus. Daher war unserer Redaktion schnell klar, dass es nur einen Wahnsinnigen geben könnte, der das Wii U-Spiel Frag doch mal... Die Maus testen könnte: Mich!

      Hier geht es zum Spieletest!

      Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!
      Twitter
    • Danke für den Test!

      2 Fragen dazu:
      1. Wisst ihr, ob es das Spiel tatsächlich nur in Deutschland gibt?
      2. Habt ihr es aus dem eShop installiert oder als Disc? Bei Ersterem: Könnt ihr mir sagen, wie viel Speicherplatz es nun tatsächlich einnimmt, da es ja mit einer großen Videothek kommt.
      :mario: New 3DS XL + A9LH + Luma3DS
      :luigi: Wii U Premium + Haxchi + USBLGX
    • @Tarik

      1.) Dieses Spiel ist wohl hauptsächlich im deutschen Sprachraum herunterladbar. Zumindest kann ich dies als Österreich tun. Ob es auch in anderen Ländern der Fall ist, kann ich spontan nicht beantworten.

      2.) Laut offizieller Angabe seitens Nintendo, beträgt die Download-Größe des Spiels 3089,10 MB. Diese Größe resultiert wohl daraus, da es viele Videosequenzen gibt.