Aus der Traum – Atlus und SEGA haben keinerlei Pläne, Persona 5 und Yakuza 0 für die Nintendo Switch zu veröffentlichen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Aus der Traum – Atlus und SEGA haben keinerlei Pläne, Persona 5 und Yakuza 0 für die Nintendo Switch zu veröffentlichen

      Nicht all zu oft kommt es vor, dass ein langlebiges Gerücht mit nur einem Tweet beendet wird. Solch ein Szenario spielte sich allerdings vor wenigen Minuten ab, als John Hardin, der Community Manager von Atlus U.S.A. und SEGA, in einem Tweet bekannt gab, dass es derzeit keinerlei Pläne von Atlus / SEGA gibt, Persona 5 und Yakuza 0 für die Nintendo Switch zu veröffentlichen. In dem besagten Tweet spricht Hardin auch über das Etikett auf dem jeweiligen Covern der Spiele, welches ausschlaggebend für die Existenz des Gerüchtes gewesen ist.

      So befindet sich normalerweise ein "Only for PlayStation"- und "PS4 Console Exclusive"-Etikett auf den Spielen wieder, die nur für die entsprechende Plattform erscheinen. Aus unbekannten Gründen fehlt solch eine Kennzeichnung allerdings bislang auf dem Cover von Persona 5, während die "PS4 Console Exclusive"-Kennzeichnung bei Yakuza 0 Spielraum für eine PC-Version angeboten hat. Dies sei eine Sache von Sony und Hardin wisse nicht, was Sony sich dabei denkt.


      Quelle: Twitter
    • Ok....
      Persona 5 Golden??? :troll:
      ......
      Für Winter 2017/18....auf Switch....

      Cool wäre es gerade weil ich Persona mehr auf Portablen Konsolen gewoht bin und wenn nicht spiel ich es irgendwann bestimmt mal auf der PS4 aber erst deutlich nach Release, wenn ich auch Zeit dafür finde....
      Im Grunde finde ich es allerdings ziemlich schade, gerade die switch wirkt für mich wie eine Plattform auf der Atlus mit ihrem Software Angebot sehr erfolgreich sein könnten..

      Aber wie es auch kommen mag, Ich werde alles gespannt verfolgen....
      Nintendo/Playstation/Steam-Network-ID: Flo_10800

      Spielt zur Zeit am Häufigsten:
      (PS4) Prey, GravityRush 2
      (Switch) Disgaea 5
      (3DS) Fire Emblem Shadows of Valentia
      (WiiU) Xenoblade Chronicles X

      Meist erwartet 2017:
      Splatoon 2, Xenoblade Chronicles 2, Mario Odyssee,
      Backlog reduzieren...
    • Hmm An sich wenig überraschend, die Persona Reihe war schon immer auf Playstation Konsolen zu finden (Spinoffs mal nicht dazugezählt) daheer war das auch zu erwarten. Ob das ein Fehler ist oder nicht kann man jetzt eh noch schwer sagen, klar schade für die, die keine PS3/4 haben (naja die switch werden wohl deutlich weniger haben als PS3 und 4) aber es kann auch durchaus ein Fehlschlag werden gerade weil die Serie eher auf Playstation Konsolen bekannt ist. Zudem baut man in Persona 5 wie auch in P4Golden damals dieses unnötige Rettungsfeature durch andere ein und ich bezweifle, dass man es hinbekommt, dass es sowohl für die PS3/4 als auch für die Switch geht. Klar scheitert das release sicher jetzt nicht daran für die Switch.
    • Okay das ist ziemlich schade... Mir würde zum Launch erstmal ein Port *duck* von Tokyo Mirage Sessions #FE reichen und dann mal schauen ob OBE1plays mit seinem "Leak" richtig liegt, dass Atlus an einem Exklusivspiel für die Switch arbeitet. Aber Persona 5 und Yakuza Zero sind schon ein Verlust für die Switch. Wobei man ja nichts verlieren kann, was man nie besessen hatte :whistling: .
      Aktuelles WiiU-Spiel: Tokyo Mirage Session #FE

      Aktuelles 3DS-Spiel: Fire Emblem Awakening

      Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie

      Aktuelles Smartphone-Spiel: keins
    • @Belphegor Also aus persönlicher Sicht, weil ich es unterwegs auf dem Weg zur Arbeit (hab einen längeren Arbeitsweg) spielen möchte und immer wie WiiU mitschleppen will ich jetzt auch nicht ;) . Aber es gibt auch einen objektiveren Grund. Angenommen Ports von WiiU-Spielen seien relativ simple, was die Masse an WiiU-Ports seitens Nintendo (siehe Gerüchte) vermuten lässt, dann könnte man mit geringem Aufwand das Spiel einem neuen und eventuell auch größeren Publikum anbieten und dadurch eventuell die Kosten decken. TMS#FE kam ja zu einem Zeitpunkt wo die WiiU im Prinzip tot war und sich alles für die WiiU schlecht verkaufen ließ. Außerdem war es ja eine Kooperation mit Nintendo und Nintendo ist wie oben ja schon erwähnt kein Kind der Traurigkeit, was Ports betrifft.
      Aktuelles WiiU-Spiel: Tokyo Mirage Session #FE

      Aktuelles 3DS-Spiel: Fire Emblem Awakening

      Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie

      Aktuelles Smartphone-Spiel: keins
    • Persona 5 finde ich nicht besonders überraschend, immerhin war die Hauptserie ja eh immer Playstation exklusiv.
      Bei Yakuza 0 kann ich mir gut vorstellen, dass sich das Sony gesichert hat oder eben da die Switch einfach zu schwach ist, und man zu viele Kompromisse eingehen müsste.

      Jedoch glaube ich, dass die Switch ein ganzen Sack voll JRPG's von Atlus spendiert bekommen wird. Immerhin wird die Switch sowohl 3DS als auch die WiiU ablösen (meiner Meinung nach). Der größte Markt für Atlus ist eben der japanische. Da die Japaner derzeit am liebsten Mobil spielen, bietet sich die Switch für den heimischen Markt an.
    • Kann ich verstehen, wenn man bedenkt wie Nintendo Tokyo Mirage Sessions #FE kaputt zensiert hat da würde ich auch lieber auf Sony Konsolen bleiben. Die respektieren wenigstens die Designentscheidungen der Entwickler und machen keine unnötigen Zensuren weil sie von der materie nichts verstehen. Außerdem gibt es leider auf Nintendo Konsolen echt kein Markt für diese genres.
    • Zitat von fightdragon:

      Naja also hat Sony für die Marken bezahlt.Ist halt so kann man nix machen.

      Zitat von Raveth:

      Wer hatte denn was anderes erwartet? Ich bin mir sicher das Sony für die Spiele bezahlt.
      Ist auch bestimmt der Fall. Die Persona Hauptserie gibt es nur auf der Playstation. Das Spin off Persona Q, sowie fast alle anderen Atlus Titel auch für den 3DS. Sega bringt ja auch Valkyria Azure Revolution für PC und Xbox One in den Westen, also ist definitiv Geld von Sony im Spiel.