Dragon Quest VIII: Die Reise des verwunschenen Königs

    • Dragon Quest VIII: Die Reise des verwunschenen Königs

      Das Spiel erscheint am 20. Januar und es gibt immer noch kein Thread dazu? Na das möchte ich doch gerne ändern :D




      „DRAGON QUEST VIII: Die Reise des verwunschenen Königs“ erscheint am 20. Januar 2017 für Nintendo 3DS

      4. November 2016 – Das kommende Jahr beginnt als großes Fantasy-Abenteuer mit ungeahnten Herausforderungen. Ein böser Hofnarr will König spielen, aber die Nintendo-Fans haben es in der Hand, der Schreckensherrschaft des Harlekins ein Ende zu bereiten – in DRAGON QUEST VIII: Die Reise des verwunschenen Königs. Am 20. Januar 2017 erscheint dieses mit Spannung erwartete Rollenspiel-Abenteuer für die mobilen Konsolen der Nintendo 3DS-Familie.

      Es erzählt die klassische Geschichte, mit der die DRAGON QUEST-Reihe in Europa bekannt wurde, als Handheld-Version noch einmal ganz neu: mit zwei zusätzlichen, spielbaren Charakteren, noch mehr Side Quests, einem neuartigen Fotomodus und der Möglichkeit, furchteinflößende Monster nun auch unterwegs zu bekämpfen.

      Der Hofnarr Dhoulmagus taucht auf Schloss Trodain auf, und damit beginnt der ganze Schlamassel: Der schurkische Possenreißer stiehlt das Zepter des Königs und missbraucht dessen magische Kräfte, um den Herrscher in einen Troll, seine Prinzessin in ein Pferd und alle Schlossbewohner in Pflanzen zu verwandeln. Nur ein einziger Wächter entgeht dem Fluch. An ihm liegt es nun, das Königreich zu retten, dem er die Treue geschworen hat. Er folgt der Spur der Zerstörung, die Dhoulmagus hinterlässt, und durchstreift die verschiedenen Länder des Reiches, um nach Verbündeten zu suchen und Ungeheuer zu besiegen. Wird der Held also das Zepter zurückgewinnen, die Ordnung wiederherstellen und das Königreich zu früherem Glanz und Ruhm zurückführen? Das hängt allein von der Geschicklichkeit der Nintendo 3DS-Spieler ab.

      Ob man zum ersten Mal in diese epische Geschichte eintaucht oder sie noch einmal völlig neu erleben möchte – „DRAGON QUEST VIII: Die Reise des verwunschenen Königs“ hat jedem etwas zu bieten. Die Spieler dürfen sich auf voll synchronisierte Spielszenen freuen, die für den Verlauf der Handlung wichtig sind. Zudem kommt etwas Licht in die mysteriöse Geschichte, sodass die Spieler mehr über den Helden und den schurkischen Dhoulmagus erfahren. Außerdem warten völlig neue Quests und Dungeons auf sie – und sogar ein alternatives Ende.

      Kenner werden feststellen, dass einige Spielelemente für die Handheld-Fassung von „DRAGON QUEST VIII: Die Reise des verwunschenen Königs“ angepasst wurden. Abenteurer, die es eilig haben, müssen nicht mehr in die nächste virtuelle Kirche hasten, um ihren Spielstand zu speichern. Dank der neuen Quick-Save-Funktion, können sie das Spiel jetzt jederzeit unterbrechen, um es später wieder aufzunehmen. Krieger wiederum können die Kämpfe mit ihren Widersachern erheblich beschleunigen, wenn sie die Speed-up-Funktion nutzen.

      Alle, die Erinnerungen an ihren Kampf für den Frieden festhalten wollen, haben es jetzt ebenfalls leichter denn je. Außerhalb der Kämpfe und der animierten Spielszenen besteht jederzeit die Möglichkeit, die Action anzuhalten und Fotos von der jeweiligen Situation zu schießen. Diese Bilder lassen sich auf die unterschiedlichste Art und Weise bearbeiten: So kann man den Helden und seine Gefährten bestimmte Posen einnehmen lassen, Sticker hinzufügen, Filter benutzen oder das Foto mit einem passenden Rahmen versehen – alles ganz nach persönlichem Geschmack. Sobald die Spieler Cameron Obscura in der Hafenstadt Port Prospect getroffen haben, können sie obendrein die Fotosafari-Fibel freischalten. Dort erhalten sie ihren verdienten Lohn für Fotos bestimmter Charaktere, Monster und Situationen.

      Sämtliche Bilder lassen sich auf der SD-Karte speichern und über die StreetPass-Funktion des Nintendo 3DS mit anderen Besitzern des Spiels teilen. Ihre geteilten Fotos können die Spieler gegenseitig mit einem „Daumen hoch“-Zeichen bewerten. Je mehr solcher Likes man für ein Bild erhält, desto besser die Chancen, neue, hilfreiche Gegenstände für das Spiel zu empfangen.

      Einmal die Welt vor einem finsteren Harlekin retten, heißt es, wenn am 20. Januar 2017 „DRAGON QUEST VIII: Die Reise des verwunschenen Königs“ erscheint. Da werden sich die Nintendo 3DS-Freunde nicht lange bitten lassen. Denn wer verzichtet schon freiwillig auf viele Stunden und Tage voller Spannung, Abenteuer und Spielspaß?


      nintendo.de/News/2016/November…Nintendo-3DS-1152241.html

      Hier könnt ihr es bestellen: amazon.de/Dragon-Quest-VIII-ve…K%C3%B6nigs/dp/B01LLLH9WS :)
    • Gibt es eigentlich relevante Neuerungen zum Original? Werde es mir wohl nicht holen, optisch sieht es ja doch ein gutes Stück schlechter aus. Da bleibe ich dann doch lieber bei der PS2 Version.
      Super Mario Maker Level:

      Ghost House I - 7BFC-0000-0039-CAA8

      Mushroom Level I - BD2C-0000-003E-7C2C

      Bowser´s Castle I - CD08-0000-00F1-B185

      Underwater Level I - 488A-0000-0047-4530
    • Zitat von xxx:

      Gibt es eigentlich relevante Neuerungen zum Original? Werde es mir wohl nicht holen, optisch sieht es ja doch ein gutes Stück schlechter aus. Da bleibe ich dann doch lieber bei der PS2 Version.
      Neuerungen sind hier aufgelistet:
      1. Encounters can be seen on the field
      2. High speed combat mode added
      3. HP/MP restored upon level up
      4. Twin dragon lash significantly nerfed
      5. Helm splitter drops defense by 25% instead of 50%
      6. More skill points given at early game, particularly for Kukule
      7. Oomph doubles attack instead of 1.8 times
      8. Dungeon maps automatically acquired. Previous chests containing maps replaced with gold.
      9. Some items are changed (notably 1 more slime crown and gold ingot can be obtained easily)
      10. More mini medals added. More mini medals rewards added.
      11. More alchemy receipes added.
      12. More items added (in particular new weapons for the 2 new characters)
      13. Alchemy is now instant. You can also synthesise up to 99 items in 1 session if you have enough ingredients.
      14. You can set the MC under auto (AI) in combat now. You cannot remove MC from main party after you have more than 4 members.
      15. Blue chests, which will respawn with items over time, are added
      16. Photography quests added
      17. New rank (rank SS) for Monster Battle Road added
      18. New monsters are available for scouting
      19. 2 new optional dungeons added
      20. More costumes added. There are new costumes for everyone (except MC?)

      gamefaqs.com/boards/160146-dra…-the-cursed-king/72462161

      Ob sich die Neuerungen für Besitzer der PS2-Version lohnen muss man für sich selber entscheiden.

      Da ich allerdings Dragon Quest VIII nie gespielt habe und ich die Lokalisierung von Dragon Quest-Games gerne unterstütze, werde ich mir die 3DS-Version kaufen ;)
    • Ich habe über das Wochenende ca. 12 Stunden gespielt und bin wieder voll drin. Erneut zieht mich das Spiel in seinen Bann und ich freue mich schon wieder darauf, weiterspielen zu können :D

      Die Grafik ist echt gelungen, gerade die Charaktermodelle sind sehr detailliert. Doch andauernd wünsche ich mir, dass es doch mit 3D-Effekt wäre :(

      Wie damals ist der Schwierigkeitsgrad echt knackig. Ich musste meine Helden schon mehrmals wiederbeleben, weil die Feinde regelmäßig Schlaffähigkeiten einsetzen, starke Feuersbrünste hervorholen oder sich komplett auf einen Charakter konzentrieren. Gezielt gelevelt habe ich bisher aber nur am Anfang, wie ich es in jedem RPG mache. Vor dem ersten Dungeon müssen schon ein paar Level her ^^

      Und haben sie nicht auch den Alchemiekessel vereinfacht? Ich glaube mich zu erinnern, dass ich damals auf der PS2 theoretisch jeden Gegenstand mit jedem Gegenstand verbinden konnte, nur kam dann Müll dabei heraus. Oder verwechsle ich das gerade?

      Übrigens empfinde ich die Foto-Aufgaben als nette Dreingabe, die mich vor allem in den Städten dazu bringt, mich doch näher umzusehen. Erst dachte ich, dass es nerven könnte, aber mittlerweile gehe ich gerne auf Motivjagd, gerade in der Wildnis bei den Monstern.

      Mit Dank an Terror-Pinguin!
    • So, hab jetzt knapp 9 Stunden angespielt.
      Erster Vergleich zu Teil 7. Der Beginn hat weit mehr Tempo. Bei teil 7 hab ich glaube ich das erste mal nach einigen Stunden ein Monster gesehen. Hier war man nach 15 Minuten auf der Weltkarte Richtung erstem Dungeon. Mir hat der langsame Beginn jetzt nicht viel ausgemacht, aber für viele wird das hier angenehmer sein.

      Kommt noch ein Jobsystem? Oder bleibt es bei den Skillpunkten als Charakterentwicklung?

      Das Inventar ist weiter eine Katastrophe. Kaum bis keine Verbesserung zum Vorgänger. Eher noch eine kleine Verschlimmbesserung. Bei 7 ging jedes neue Item ins Gepäck des ersten Charakter. Hier in den Beutel. Erstmal ist das Gut, da so das Inventar der Figuren nicht so zumüllt. Aber bei 7 hat man beim verschieben in den Beutel das Item automatisch einmal an allen Charaktern vorbei geführt und direkt gesehen ob es besser ist als die bestehenden bei den Chars. Hier muss man wenn man nicht ischer ist in den Beutel und z.B. die Rüstung einmal an alle vorbeiführen um die Werte zu sehen.
      Das wäre alles kein Problem, wenn das Ausrüsten Fenster nicht komplett nutzlos wäre. Wie bei Teil 7. Hat, wer auch immer sich das ausgedacht hat das Spiel jemals selber gespielt? Wozu soll ich in dieses Menü gehen, wenn ich auch dort nur die teile sehen und Ausrüsten kann welche der Charakter derzeit im Inventar hat? Warum kann ich nicht auch die Items aus dem Beutel dort auswählen? So wie es jetzt ist kann ich alles genausogut und viel schneller über den normalen Gepäckbildschirm machen. Arghh! Das regt mich seit Teil 7 weit mehr auf als es sollte! :cursing:
      Ich hoffe ich übersehe da was ganz offensichtliches und mich beleehrt jemand eines besseren was diesen verdam... Ausrüstungsbildschirm angeht.

      Generell macht das Spiel viel Spass. Bin noch nicht sicher ob es mir besser gefällt als teil 7. Muss noch weiterspielen.
      Was ich aber schon sagen kann, ist das ich bisher alle Charaktere sehr mag. Yangus ist einfach klasse und auch Jessica ist weit sympatischer als ich dachte. Hatte befürchtet sie hat nen Charakter wie Marlene X/

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Burner ()

    • Zitat von Burner:

      Kommt noch ein Jobsystem? Oder bleibt es bei den Skillpunkten als Charakterentwicklung?
      Wenn sie dahingehend nichts geändert haben, bleibt es bei den Skillpunkten.

      Was ich aber auch okay finde, da man so weniger Fähigkeiten hat, die nicht alle dasselbe tun wie noch in Teil 7.

      Mit Dank an Terror-Pinguin!
    • @Pascal Hartmann Ja, weniger Fähigkeiten und Zauber sind grundsätzlich gut. hatte bei 7 pro Charakter ungefähr vier Fähigkeiten die den Gegner einschläfern konnten aus verschiedenen Berufen.

      Was mich bei den Skillpunkten nur stört ist das ich noch keine Ahnung habe was meinem Spielstill entspricht.
      Was machen die Fähigkeiten, die Namen der kommednen Fähigkeiten sieht man ja, was die machen aber nicht. Will ich Keulen, oder Äxte? Oder Sensen? Verschwende ich Punkte wenn ich Bumerang probiere? Warum sagt irgendwas in mir das ich alle Punkte in Sex-Appeal stecken sollte? <3 :*

      Hab bei sowas immer Angst mich zu verskillen. Denke ich werd mal in nen Spoilerfreien Guide schauen was welche Fähigkeit überhaupt macht bevor ich weiter Punkte irendwohin investiere.
    • @Kurojin Die Menüführung ist im Prinzip genauso wie bei DQ7. Nur Detailveränderungen und auch mein größter Kritikpunkt.
      Im Vergleich zu DQ7 ist das Pacing viel schneller, wie ich vor ein paar agen schon geschrieben hab.
      Wie die Unterschiede zur PS2 Version sind kann ich nicht sagen, hab die Version nie gespielt. Das einzige as ich sagen kann ist, dass es nun nen Schalter gibt das die Kämpfe 50% (oder 100%?) schneller laufen.
    • @Burner
      Bei den Skill gehe ich folgendermaßen vor, wobei ich nicht mehr weiß, wie viele Skillpunkte man zusammengenommen bekommt: Bei allen Charakteren investiere ich Punkte in die besonderen Fähigkeiten, also Courage, Sex-Appeal und so weiter. Der Held wird zusätzlich in Schwertern und Speeren geskillt, Yangus momentan in Äxte (da werden wohl noch die Sensen dazukommen, wenn ich eine gute finde), Jessica bekommt Peitsche und Stäbe (dann bekommt sie vor besonderen Kämpfen nen Zauberstab für mehr Magiepunkte etc., und die Standardgegner werden mit der Peitsche platt gemacht), Angelo bekommt im Moment die Bögen (Cherubimpfeil ist super, der gibt Magiepunkte zurück und macht trotzdem normal Schaden).

      Mit Dank an Terror-Pinguin!
    • @Burner Ok vielen Dank für die Antwort. Ich schätze das wird meinen Kauf beeinflussen. Ich würde es gerne nochmal spielen, aber mich nervt das Menü jedes Mal in DQ VII und auf der PS2 hatte ich es nicht sooo lahm in Erinnerung (könnte hier aber auch am Zahn der Zeit liegen XD). Das ist aber vielleicht Meckern auf hohem Niveau. Schön zu lesen, dass das Pacing schneller ist. Ich habe DQ VII damals auf der PS1 geliebt, aber das Remake...irgendwie wirkt das auf mich einschläfernd und ich bin eigentlich ein Fan der Reihe XD

      @Pascal Hartmann Du skillst exakt so, wie ich es damals auf der PS2 getan habe :D Es hat mir damals nicht geschadet. Ich habe auch damals mal den Bumerang getestet, aber ich finde den "Held" mit Schwert am besten. Mit Speer kann der aber auch gut reinhauen ^^ Ich glaube mit dem Speer konnte man den Schaden sogar maximieren. Bin mir aber da nicht mehr sicher.
    • @Kurojin
      Ich bin mir sehr sicher, dass ich das damals auf der PS2 ebenfalls schon so gemacht hatte :D

      Es macht auch am meisten Sinn, wie ich finde. Es ist nur schade, dass Faustkampf hinten runterfällt, aber mit Waffen wird man immer mehr Schaden machen als mit den läppischen +50 Angriff bei bloßen Fäusten.

      Ich habe gestern Abend das Schwertlabyrinth beendet und darin wieder gemerkt, dass der Schwierigkeitsgrad gegenüber Teil 7 doch sehr viel höher ist. Meine Charaktere waren zwar zwischen Level 16 und 18, aber trotzdem hauen die Feinde ordentlich rein und durch einen kritischen Treffer wurde direkt mal Jessica gekillt. 65 Lebenspunkte waren mit einem Schlag weg (trotz Megastärkung!) und ich durfte erstmal wieder raus aus dem Dungeon und sie wiederbeleben. Glücklicherweise halten sich diese Kosten in Grenzen :whistling:

      Mit Dank an Terror-Pinguin!
    • Ich habe übrigens schon vor ein paar Tagen die Story beendet und bin seitdem dabei, das Postgame-Zeug zu machen. Dank der Fotosafari-Fibel kann man hier eigentlich auch nichts verpassen, man muss halt nur weiterhin danach suchen.

      Ab jetzt im Spoiler:
      Spoiler anzeigen

      Beim Dragovianer-Oberhaupt bin ich mittlerweile beim vorletzten Drachen, aber der ist gerade noch zu heftig und ich möchte erstmal so auf Level 70 kommen mit meinen Charakteren. Das geht dank der neuen Gedenkhalle auch recht fix, da ich den ersten Gegner darin mittlerweile in gut sieben Minuten platt mache und er jedes Mal wieder 55.555 EXP bringt.

      Aber die Gedenkhalle an sich ist schon sehr heftig. Gegen die Argonechse sehe ich momentan kein Land, die macht mich voll fertig. Ein bisschen weniger Stärke hätte den wiederbekämpfbaren Endgegner ganz gut getan, denn so ist man die ganze Zeit nur am Heilen und kommt kaum zum Angreifen...

      Mit Dank an Terror-Pinguin!