Nintendo Switch-Zubehör von HORI umfasst LAN-Adapter, Joy-Con-Ladestation und vieles mehr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nintendo Switch-Zubehör von HORI umfasst LAN-Adapter, Joy-Con-Ladestation und vieles mehr

      Wir haben in letzter Zeit schon einiges an neuem Zubehör für die Nintendo Switch gesehen. Bei manchen handelt es sich um Gerüchte, andere wiederum sind tatsächlich bestätigt, aber nichtsdestotrotz geben sie uns zumindest ein paar neue Aufschlüsse über die Konsole. Seien es Schutzfolien, Ladekabel oder Cases, wir können uns schon einmal darauf gefasst machen, dass die Nintendo Switch gut supported wird und das hoffentlich nicht nur in Hardware-technischer Hinsicht.

      Als gäbe es nicht schon genug, ist nun vom bekannten Hersteller HORI, der bereits eine Vielzahl an Zubehör für frühere Nintendo-Konsolen herausgebracht hat, auch Zubehör für die Nintendo Switch bestätigt worden. Vor der Bestätigung hat der Twitter-User DroidXAce bereits einiges an Material von HORIs Zubehör-Lineup geleakt, welches in Form von einigen Blättern Papier zu finden war. Unter diesen sind Skins von The Legend of Zelda: Breath of the Wild, Cartridge-Cases und Cases für die Konsole selbst, eine Joy-Con-Ladestation, eine Halterung, Schutzfolien, ein LAN-Adapter, ein Auto-Netzteil, ein Arcade-Controller, ein eigener Pro Controller von HORI, ein Zelda-Kit sowieso eine Tasche für die Konsole.



      Auch wenn nicht alles von dem aufgelisteten Zubehör von HORI bestätigt wurde, ist es sehr wahrscheinlich, dass diese Bilder wohl echt sein dürften. Es sind nun aber auch hochauflösende und nicht auf Papier gedruckte Bilder von einigem Zubehör aufgetaucht, die uns mehr Details über sie verraten. Dabei handelt es sich um ein Case für die Konsole mit goldenen, von The Legend of Zelda: Breath of the Wild inspirierten Verzierungen, ein Case für Cartridges, das uns auch einen Hinweis darüber gibt, wie groß diese sein könnten und welche Form sie haben könnten. Die Schutzfolie wird ähnlich wie bei der Wii U angebracht und es wird eine normale und eine Premium-Version geben. Die Halterung fungiert vergleichbar mit der des Nintendo 3DS, welche bei Kid Icarus: Uprising inkludiert war und das Netzteil fürs Auto bestätigt ein weiteres Mal den USB Typ-C-Anschluss. Letztlich können wir einen näheren Blick auf den Controller werfen, der wie der Pro Controller aufgebaut ist, jedoch befindet sich das Steuerkreuz auf einer runden Fläche, abgehoben vom Controller und zudem ist der vermeintliche Share-Button sowieso ein Turbo-Button zu finden.



      Quelle: Nintendo Everything | Twitter | Neogaf
    • Ein Arcade Stick ? Wow hab ich gar nicht erwartet. Das tekken kommt bin ich mir sehr sicher aber dort wird meistens mit Pad gezockt. Das ist eher so ein street fighter ding. Dabei ist street fighter V playstation exklusiv. Vlt haben wir ja Glück oder aber es kommt noch etwas wie King of fighters. Ich kann es bis Freitag kaum noch erwarten.
    • Zitat von billy_blob:

      Aaach... Der verdammte LAN-Adapter. Und ich hab bis zur letzten Sekunde gehofft, dass zumindest in der Docking Station diesmal ein LAN Steckplatz vorhanden sein wird.

      So ein Mist :(
      Auf diese Information war ich auch sehr gespannt. Es macht mich truarig und wütend zugleich. Wenn sich Nintendo dafür entscheidet aktiv im Konsolengeschäft zu bleiben, dann sollen sie auch gottverdammt eine anständige Hardware liefern. 32GB Speicher, kein eingebauter Lanadapter in fucking 2017? Als sei sie der PS4 und Xbox One nicht ohnehin schon in allem unterlegen, versucht Nintendo an der Hardware zu drücken was nur geht. Ich habe meine PS4 vor einem Jahr für 280€ gekauft, da scheinen die üblichen 250€ für Nintendos Konsolen maßlos überteuert. Immerhin sieht das Gamepad diesmal nicht nach Fisher Price aus. Hoffen wir mal, dass sie ein Ladekabel dabei tun :ugly:
    • ich verstehe echt nicht was für Pansenbirnen bei Nintendo arbeiten, heutzutage ist ein lananschluss standard,so wie viele weitere anschlüsse auch. Jedes Elektrogedönst hat heutzutage alles dran was man braucht, nur die heilige unfehlbare Nintendohardware nicht. Aber dafür findet man unter dem Plastik, viel raum für nix.
    • Man oh man leute ihr solltet erdtmal nachdenken bevor ihr meckert.
      1.Der nutzt den heutzutage kein WLAN ?
      2.Selbst wenn der Dock einen Lan Eingang hätte wie soll dass funktionieren wen man bei einem Online Spiel mittendrin die Switch rausholt um damit mobil in einem anderen Zimmer zu spielen ?
      DLCs sind die neuen Spiele !
      Was sind dann die Spiele ?
      Das bleiben Spiele denn es sind ja Spiele !
    • Ich persönlich freue mich über den Support von HORI.

      Wenn ich mir ansehe, was ein HORI N64-Controller heute gebraucht so kostet (ist ab und zu auch auf Retro-Börsen zufinden), dann kann ich nur sagen, dass HORI eine eingeschworene Fan-Gemeinde hat. Die kommt ja nicht von ungefähr, sondern die Produkte von HORI sind gut verarbeitet und sind aus diesem Grund teilweise begehrte Sammlerstücke.

      Wenn die Preise auf den Ausdrucken den realen Preisen entsprechen kann man da auch nicht meckern, ein Pro-Controller für 30,- Euro? Immer her damit...