Xenoblade Chronicles 2

    • @metetelaenterona du kannst es alternativ einfach herstellen
    • Bin finally durch und durchaus zufrieden. Die Story war weniger intensiv als im Vorgänger und teilweise sehr vorhersehbar, mir haben aber die Charaktere viel mehr in 2 als in 1 gefallen. Viel Klischee, aber das muss ja nichts schlechtes sein (Nia, Poppi und Tora sind meine Favoriten). Außerdem fehlten mir etwas die sprachlos-machenden Wendungen und das Ende war etwas zu schnell abgefrühstückt. Eine Szene, wo jeder seinem Alltag nachgeht wäre ganz toll gewesen.
      Spoiler anzeigen
      Dass Pyra/Mythra dann doch leben war mega dumm. Wie und mit welcher Begründung? Arme Nia q.q

      Normalerweise bevorzuge ich den O-Ton immer in Spielen, aber die englische Synchro fand ich super gelungen. Gab zwar solche Fälle wie Rex (der Sprecher muss Wut und Schreie wirklich üben), Nia würde ich dem Original aber immer vorziehen. Ansonsten ist es mein liebstes Xenoblade bisher, hat sehr viel Spaß gemacht. Meine Rangliste wäre:
      Xeno 2 ► Xeno X ►Xeno 1

      Edit: Ach so, nochmal danke an alle, die mir bei meinen Fragen immer halfen :thumbup:
    • @eatfrishkirby
      Spoiler anzeigen
      es wird zwar nicht genau erklärt, warum Pyra und Mythra zurückkehren (ich vermute ja, dass diese "Sternschnuppen" die da geflogen kamen teile von ihnen waren, die sich dann im kernkristall sammelten wodurch sie wiederkommen konnte. Man darf ja nicht vergessen, dass die Aegis kernkristalle die baupläne sämtlichen lebens enthalten. Womöglich hatte da aber sogar noch Klaus, oder vielleicht sogar Malos seine finger im spiel), aber das wichtige ist, es Passiert! Dadurch wurde aus diesem halben Happy End sogar ein Doppeltes. Das Rex und Pyra ein Paar sind, merkt doch schon am ende von Kapitel 2. Dort merkt man schon, dass Rex sich in Pyra verliebt hat, bei vielen szenen wird die liebe zwischen den beiden angedeutet und Pyra gibt es in den Credits sogar zu. Und dazu kommt eben noch, dass nun sogar Pyra und Mythra getrennt leben. Sie waren zwar ein Lebewesen, jedoch zwei unterschiedliche Personen. Wie Pyra einmal sagte, sie sind wie schwestern. Mythra ist ja auch hauptsächlich wegen Pyras sorge um Rex erwacht. Nia fängt ja auch an Rex mehr als nur zu mögen, aber sie erkennt auch, dass Pyra seine wahre liebe ist. Nicht umsonst war sie es, die ihm am ende den schubser gibt, auf Pyra und Mythra zuzugehen. Wie gesagt, an der stelle ist es nicht so schlimm, dass nicht genau erklärt wird, warum es passiert. WIchtig ist nur, dass es passiert.
      (und mal davon abgesehen, wie viel wird denn vom ende von X erklärt ;) ^^ )
    • Spoiler anzeigen
      Also ich hab es so verstanden, dass eine Klinge nur stirbt, wenn der Kernkristall beschädigt wird. Rex hat den Kernkristall mitgenommen. Also konnte die Aegis nach der obligatorischen Ruhezeit wieder resonieren. Man könnte jetzt fragen, wie sich Pneuma von ihrem Kernkristall lösen konnte, aber durch Malos wissen wir, dass für Aegisklingen nicht zwangsläufig die gleichen "Naturgesetze" gelten, wie für normale Klingen.
    • @eatfrishkirby @luigi98mario

      Spoiler anzeigen
      Für mich gibt es eigentlich eine recht simple Erklärung. Alle Erinnerungen von Klingen werden an die Meisterklingen geschickt. Wo landen dann die Erinnerungen der Meisterklingen? Man könnte natürlich sagen, dass sie mit dem Tor synchronisiert werden, allerdings ist das ja mehr eine Energiequelle, als ein Speicher. Von daher sind die Erinnerungen der Meisterklingen wohl lokal gespeichert. Was passierte also, als Pneuma sich von ihrem Kernkristall trennte? Ihr Erinnerungen und Daten bis zu diesem Moment sind auf ihrem Kernkristall gespeichert worden. Es ist also sehr wahrscheinlich, dass sich die beiden nach ihrer Wiedergeburt nicht mehr an die Ereignisse erinnern, die nach dem Ablegen ihres Kernkristalls passiert sind.

      Die wirklich große Frage ist: Warum haben Pyra und Mythra jeweils einen eigenen Körper? Ich persönlich glaube, dass das Konzept von Klingen und Meistern nach der Auflösung des Wolkenmeeres beendet wurde. Die Überwachung wird schlicht und ergreifend nicht mehr gebraucht. Ich schätze daher, dass dieser "Sternenstaub" den Befehl enthält, alle Klingen zu aktivieren. Quasi das "letzte Geschenk" des Architekten, die Freiheit für die Klingen, die ein normales, freies Leben führen können. Für Pyra und Mythra bedeutet das, dass sie ihre Klingenform (Pneuma) verlieren und stattdessen für jeden ihrer "Charaktere" einen sterblichen Körper erhalten.
      Twitter
    • @Niels Uphaus
      Spoiler anzeigen
      Was deine Theorie stützt: Xenoblade 2 wurde ja vollständig „ausgelesen“. Deshalb weiß man die Drop-Raten der Klingen und deshalb gibt es den OST des Spiels. Hier ein Video zu allen geleakten Daten:



      Und in den Daten wird ersichtlich, dass wohl zwei Enden geplant waren:

      1. Ende: Pyra/Mythra sagt: Hello Rex.
      2. Ende: Pyra/Mythra sagt: Hello, I‘m Pyra/Mythra.

      Es gibt jetzt offensichtlich nur ein Ende, und wenn man auf die Lippenbewegungen schaut, passt es zum 2. Ende! Das bedeutet, dass Pyra/Mythra ihre Errinerungen verloren haben. Deshalb schaut auch Rex in der Schlussszene zuerst traurig auf den Boden, und erst dann geht er zu Pyra/Mythra. Im japanischen Spiel bewegen sich die Lippen auch anders, also wollen die Entwickler uns irgendwas sagen!
      Ob man jetzt etwas auf diese Daten geben kann? Wer weiß, aber die Entwickler hatten zumindest diesen Gedanken im Blick! Kann natürlich sein, dass sich die Entwickler während der Entwicklung umentschieden haben.

      Und das beide am Schluss einen eigenen Körper haben, ist denke ich das wahrlich letzte Geschenk des Architekten, sehe ich genauso.
      Was dabei auch interessant ist: nur im Deutschen heißt das letzte Kapitel: „Sein letztes Geschenk“.
    • @luigi98mario
      Spoiler anzeigen
      Es war auch eher spitzig gemeint, wirklich gestört hat es mich nicht. Machte für mich nur etwas die Ereignisse und Tragik davor kaputt, gerade wenn die beiden fünf Minuten später wieder auftauchen. Ich denke es hätte etwas Abschließendes gehabt, wenn Klaus, Malos und Pyra/Mythra endgültig verschwinden - eben etwas bittersüßer alles. Aber ich unterschätze mal wieder die Kraft der Freundschaft :kirby:
    • @Cristiano
      Spoiler anzeigen
      hmmm. Das mit den erinnerungen ist so ne sache. Denn es gibt in der szene auch dinge, die dafür sprechen, dass sie sie noch haben. Nach dem kurzen schock rennt Poppi ja überglücklich auf sie zu. Und wenn man dabei auf ihre gesichter achtet, sie scheinen sie zu kennen. Ausserdem erwiedern sie die umarmung, etwas was ja nicht unbedingt zu Mythras Charakter passen würde. Auch kann man sehen dass, während Nia Rex den schubser gibt, die beiden sich mit Poppi unterhalten. Und Poppi reagiert nicht so, als würden die beiden sie nicht kennen. Allerdings, dass Rex etwas traurig guckt, ist sogar nie aufgefallen. Ich finde halt bloß auch, man kann bei dem spiel eher etwas an der Mimik erkennen, anstatt an den Lippenbewegungen.
      Aber Okay, ich gebe auch ehrlich zu, dass ich nicht akzeptieren möchte, dass dieses wunderschöne ende vielleicht doch nicht ganz so wunderschön ist, wie ich dachte :bowser_cry:
    • @luigi98mario
      Spoiler anzeigen
      Ja, ist schwer da auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen. Das hat Monolith Soft eigentlich clever gemacht, schön Raum für Spekulationen offen zu lassen :D
      Es spricht schon vieles dafür, dass Pyra und Mythra ihre Erinnerungen doch behalten haben, so wie du es richtig angemerkt hast. Aber es spricht genauso vieles dafür, dass beide die Erinnerungen verloren haben. Mit meinem Kommi wollte ich darlegen, dass die Theorie von @Niels Uphaus gar nicht so abwägig ist. Persönlich bin ich aber auch auf deiner Seite, Pyra und Mythra verdienen es, dass sie ihre Erinnerungen behalten :)
    • @Cristiano @luigi98mario
      Spoiler anzeigen
      Ich bin auch der Meinung, dass die beiden sich erinnern, allerdings enden die Erinnerungen meiner Theorie nach nach der Abtrennung des Kernkristalls. An das letzte Gespräch mit Malos können sich die beiden also nicht erinnern. Die Reaktion von den beiden auf Poppi ist eigentlich ziemlich eindeutig.
      Twitter
    • Habe gerade erst Kapitel 3 beendet und kenne mich eigentlich überhaupt noch nicht so gut aus mit dem Spiel wie ich es gerne hätte. Da ich gerade herausgefunden habe, dass ich nun 3 Klingen verwenden kann und die Söldnertruppe freigeschaltet habe, für die ich auch gerade eine Klinge wegschicken sollte zwecks Ersten Auftrag etc, und gemerkt habe, wenn ich meine Klinge jetzt wegschicke, habe ich nur noch Pyra, also bin ich mal auf „resonieren“ gegangen und zack: KOS-MOS.

      Durch Mitlesen hier im Thread habe ich mitbekommen, dass es die seltenste Klinge ist(?). :D
    • @BobbyMC @Alugard

      Diesen Extra-Schritt kann man gerne noch gehen - ja, KOS-MOS ist die (bisher) seltenste Klinge mit der entsprechend niedrigsten Erscheinungsrate.

      Dass man von RNGsus' goldenem Finger gesegnet wird, regt natürlich zur Freude an.^^
      Zur selben Zeit verfluche ich aber jene, weil in meinen bisher 4 abgeschlossenen Runs sich nicht ein einziges Mal KOS-MOS early gezeigt hat! :S
      Aber was soll's. Solange ich eine seltene Ätherkanone auf Zeke bekomme, ist alles im Lot.~
    • Neu

      Hallo, Ich habe ein Problem mit der Quest Nopon Dublonen nach mehrmaligem Videos schauen, fehlt mir die Dublone in Genom Zentrum, das eigentlich Problem hierbei ist die Truhe ist noch zu, öffne ich diese kommen nur Gegenstände raus aber keine Dublone, da ich nicht gespeichert habe kann ich die Truhe immer wieder öffnen nur es springt nicht das Besagte Item raus, Hilfe? :ugly:
    • Neu

      Verstehe einer dieses Spiel, um eine Fähigkeit einer Klinge zu leveln muss ich von monster X vier besiegen. Habe schon 20 von denen besiegt und es steht immer noch auf 0/4.

      Bei einer anderen Klinge muss ich 0/4 health potions einsammeln. Habe seitdem jede scheiss potion eingesammelt, stehe immer noch bei 0/4.

      Entweder bin ich zu blöd oder das Spiel komplett verbuggt. Ich mache genau das was gefordert wird und es hilft nicht. Wenn das weiter so geht werde ich xenoblade trotz ca 60-70% story gespielt tatsächlich noch abbrechen. So ist das einfach nur zum kotzen, ich mache das was gefordert ist und es funktioniert nicht, und eine tiefer gehende Erklärung gibt es nicht, ich kann also null einsehen warum es nicht funktioniert.
    • Neu

      @Captnkuesel

      Ich hab es seinerzeit zwar nicht ausprobiert (hab inzwischen alle Ringe ausgebaut), aber die einzige Voraussetzung die ich kenne, ist, dass sich die Klinge im Team mit den kämpfenden Meistern befinden muss, damit die Monster gezählt werden. Und Heilpotions waren seit immer schon eine Klasse für sich. Oder so hat es sich jedenfalls angefühlt (wie gesagt, ich hab's nicht spezifisch getestet). Ich hatte die zu trainierende Klinge stets im Kampf draußen und mit dem Char, der sie ausgerüstet hatte, die Kapseln eingesammelt. Ging gut.
      Je nach Klinge kann man sie auch alternativ auf Söldnermissionen schicken, um ihre Fähigkeiten zu trainieren.

      Ich würde mir dieses... Phänomen(?) gerne mal genauer anschauen. Könntest du spezifizieren, um welche Klinge(n) es sich dabei handelt?
    • Neu

      Also einmal um Electra, für die muss ich ein Monster in uraya vier mal besiegen, habe das erst mit ihr ausgerüstet versucht und dann nochmal mit ihr als aktive Klinge. Keine Ahnung was ich falsch mache.

      Die vier potions muss die Klinge von Nia sammeln, habe den Namen nicht präsent grad, die sieht aus wie eine Blume irgendwas und ist vom Typ Boden/Erde. Da habe ich ja keine Kontrolle welche Klinge Nia gerade benutzt und kann somit nur hoffen dass es irgendwann geschafft ist. Aber bisher 0/4. :dk:

      Edit: die Klinge heißt im englischen Floren.
    • Neu

      @Captnkuesel wenn man bestimmte monster killen muss, würde ich das immer mit dem chara und der klinge alleine tun. Irgendwie geht das in der gruppe nicht immer. Genau so auch die KP-Kapseln. Da würde ich auch einfach selber die Kontrolle über den entsprechenden Chara nehmen. Müsste aber beides auch einfach über Söldneraufträge gehen. Ich meine nämlich, das einzige was nicht darüber geht, ist das besiegen von bestimmten einzigartigen gegnern und einen bestimmten schaden auf einmal machen.