Xenoblade Chronicles 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Fähigkeiten beider sind sowieso gleichzeitig einseztzbar, solltest also auch mit Mythra kochen können.
    • @TheMadZocker das geht in Kapitel 4 noch nicht. Während diesem zeitraum ist Pyra komplett deaktiviert. (Und wehe, das habe ich jetzt auch schon wieder falsch in erinnerung xD da bin ich mir aber sehr sicher, dass ich eine tür, für die ich Feuer element gebraucht habe, überhaupt nichts hatte)
      Wer sich für die Lieblingsitems der Klingen aus Xenoblade Chronicles 2 interessiert
      Xenoblade Chronicles 2: Vollständige Liste der Lieblingskategorien und -items
    • Neu

      Ok, hab dne Boss am End evon Kaptiel 4 jetzt auch so geschafft, war aber schon an der Grenze.

      Bestes Video wo das Kampsystem mal erklärt wird.


      Aber welche Ausrüstung legt man am besten an, dafür war die Erklärung etwas spärlich. Besonders wichtig zu sein scheint dann, dass dieses aufladen der Techniken schneller geht. Ich nutze aktuell bei meinem Charakter ja auch nur die Abwehr-Klinge, aus dem Grund das man mit der wesendlich mehr einstecken kann, ansonsten ist das längere überleben gegen Gegner mit ähnlichen Level nicht möglich.

      Als nächstes Video würd ichd as empfehlen, dafür muss man aber das 1. verstandne haben, sonst wird zu viel Info:

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DrDoom ()

    • Neu

      hm. Eine der großen fragen die sich am ende Tornas gestellt hat war ja, (Auch spoiler zum ende des hauptspiels)
      Spoiler anzeigen
      wie Malos überlebt hat. Und ich glaube, ich habe die Antwort gefunden. Man sieht ja, wie sein Siren, von Mythras Sirens Lasern getroffen, in Brand gerät, Malos selber Feuer fängt und sein Körper beginnt, sich aufzulösen. Dabei fliegt er ins Wolkenmeer. Doch, wir erinnern uns, was ist das Wolkenmeer noch gleich? Von Klaus erschaffene Partikel, die zerstörte Materie zerlgen und wieder zusammen setzen können. Diese nutze er, um die Titanen zu erschaffen. Und wie genau tat er das? Indem er kleine container voller verschiedener Daten und Bauplänen von allen möglichen Lebewesen erschuf und in das Wolkenmeer hinunter ließ. Die Kernkristalle. Die Kernkristalle sind das Herzstück einer Klinge und der Titanen. Solange der Kristall intakt ist, kann die Klinge (und warscheinlich auch der Titan) sich von allen verletzungen erholen. Bei Malos jedoch wissen wir, dass sein Kernkristall beschädigt wurde. Sprich, er konnte sich nicht mehr von diesen verletzungen erholen. Doch, anscheinend hat in der sturz ins Wolkenmeer das leben gerettet. Denn anscheined, haben die rekonstruktions partikel auch auf ihn reagiert und so seinen Körper wiederhergestellt, wodurch er dies tatsächlich überlebt hat. Auf ihn, oder genauer gesagt, seinen Kernkristall. Der Kernkristall, der die Baupläne sämtlichen Lebens enthält. Da er jedoch beschädigt war, konnten die Partikel nicht Malos' kompletten Körper, genauer gesagt seine komplette Macht regenrieren. Siren war vermutlich schon komplett zerstört, oder ist auch rekonstruiert worden und im Wolkenmeer versunken, oder konnte gar nicht rekonstruiert werden, da das Wolkenmeer vielleicht nur auf organische Materie reagiert.


      Da wir gerade schon beim Ende Tornas sind, hier einmal ein sehr schön gemachtes, englisches Video, wo über das Vermächtnis der wichtigsten Personen Tornas gesprochen wird:
      Wer sich für die Lieblingsitems der Klingen aus Xenoblade Chronicles 2 interessiert
      Xenoblade Chronicles 2: Vollständige Liste der Lieblingskategorien und -items
    • Neu

      ich habe Torna am Sa beendet....es floßen natürlich auch wieder viele Tränen wie schon bei XC 2...

      Jetzt hab ich allerdings ein richtig flaues Gefühl im Magen. Ich habe bis jetzt kein Spiel gehabt was mich dermaßen begeistern konnte inklusive Gefühlsachterbahn. Jedes Spiel was ich kurz danach anfange tut mir jetzt schon leid weil es wahrscheinlich immer wieder dem Vergleich standhalten muss und zu 98% verliert.

      Auch die Gewissheit es jederzeit wieder spielen zu können ist ein schwacher Trost....die Magie des ersten Spielens, weil man noch keine Ahnung hat wo die Reise hingeht, ist jetzt vorbei. :bowser_cry:
      Naja, mit ordentlich zeitlichem Abstand geht es für mich aber definitiv wieder nach Alrest

      Well done - Monolithsoft :thx: :thx: :thx:
      Torna Urlauber :thumbsup:
    • Neu

      @16bit_Mad_Cat
      So geht es mir in etwa auch...
      Gerade nach dem Ende eines so bedeutsamen Werkes wie Xenoblade Chronicles 2 suche ich oft vergeblich nach weiteren Titeln, die mich so sehr mitnehmen, wie es eben dieses Spiel getan hat. :love:

      Zuletzt ging es mir so ähnlich mit den Film "The greatest Showman".
      Ich habe direkt im Anschluss, zumindest nachdem ich wieder herunter gekommen bin, nach ähnlichen Filmen gegoogelt.
      Habe mir in den darauffolgenden Tagen einige hochgelobte Filme aus diesem Genre ausgeliehen, angesehen und meh.... meh, meh, meh; wie Tora so schön sagen würde.
      Ich wurde ein ums andere Mal enttäuscht und habe die Suche mittlerweile aufgegeben. Es gibt für mich nichts, was auch nur annähernd da ran kommt.

      Bei Xenoblade Chronicles 2 weiß ich hingegen im Vorfeld, dass ich gar nicht anfangen brauche zu suchen. Dieses Spiel ist für mich vollkommen konkurrenzlos und ich bin mir ziemlich sicher, dass nur Monolith Soft das irgendwann noch einmal toppen wird. Selbst jetzt, nach fast einem Jahr, höre ich mir immernoch Lieder aus dem Spiel an. Es kommt sogar immer wieder vor, dass ich bestimmte Videosequenzen auf YouTube suche nur um diese noch einmal sehen zu können. Dieses Spiel hat mich so sehr begeistert, dass ich gestern beim Anschauen der ntower-News fast einen Herzstillstand bekommen habe, als ich die Wörter Monolith und Teaser-Trailer gelesen habe. :link_confused:

      Aber gut, ich denke mal, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis wir Xenoblade Chronicles 3 sehen werden. Nach diesen, aus Sicht der Verkaufszahlen, großen Erfolg den Xenoblade Chronicles 2 geschafft hat, wäre es ziemlich sinnfrei nicht darauf aufzubauen. Insofern tut es mir nicht ganz so weh, dass es keine weiteren Neuerungen mehr geben wird. Denn das bedeutet auch, dass bereits mit Volldampf am (direkten) Nachfolger gearbeitet wird.

      Das eigentlich Traurige daran ist, dass dieser Thread hier wahrscheinlich schon bald zum Erliegen kommen wird. Ihr habt mich von Anfang mit der Reise durch Alrest begleitet und ohne euch wären mir viele Sachen, an die ich dummerweise vorbei gerannt bin (oder mir nichts groß dabei gedacht habe; Beispiel: Galeas Pass) gar nicht erst aufgefallen. Danke dafür! :love:

      Ich bin mal gespannt, was die Zukunft bringen wird. Aber eines ist glaube jetzt schon sicher: Der Großteil von uns Xenoblade-Verrückten wird sich vermutlich zum Erscheinen des nächsten Ablegers wieder hier versammeln... selbst wenn es 10 Jahre dauern sollte. :rover:
    • Neu

      @Lluvia

      Ja, das hast du schön geschrieben.

      Was mich aber trotz sicherem Nachfolger traurig stimmt ist, dass wir dann aber neue Charaktere haben.

      Das heißt von Mythra, Nia, Morag und Co. ist es definitiv ein Abschied.

      Klar wäre es auf dauer langweilig, eine Serie mit immer den gleichen Charakteren zu bringen (macht Final Fantasy ja auch nicht) aber ich hab sie alle doch echt lieb gewonnen
      Torna Urlauber :thumbsup:
    • Neu

      @Lluvia

      Hast du denn auch schon alle Titel der Xeno-Reihe gespielt? :D Ich glaube du erwähntest mal, dass du X gespielt hast, aber auch Xenoblade Chronicles 1? Und was ist mit Xenogears und Xenosaga? Ich denke auch oft immer, wenn mich etwas emotional so sehr begeistert, dass ich nie wieder so etwas finden werde, aber oft finde ich es dann doch. (Zugegeben, hier sind es alles Spiele vom selben Hersteller und von der selben Reihe, dennoch sind sie trotzdem ziemlich unterschiedlich in ihrer Atmosphäre). Das selbe Gefühl was du mit Xenoblade Chronicles 2 hattest, hatte ich mit Xenoblade Chronicles 1. Fallst du den ersten Teil noch nicht gespielt hast, bin ich mir sicher, dass auch dieser dich verzaubern wird. (Xenogears und Xenosaga habe ich noch gar nicht gespielt, aber besonders Xenogears wird von vielen ja sogar als noch besser als Xenoblade deklariert, ich würde es gerne mal spielen).

      Apropos Xenogears, ich bin ja schon seit ein paar Jahren hier auf ntower unterwegs und ich erinnere mich an einen User namens 7om, der riesiger Xenogears-Fan war. Gibt es den noch hier? Er hatte immer sehr interessante Beiträge gepostet.
      El Psy Kongroo!
    • Neu

      @Telodor567
      Habe damals Xenoblade Chronicles 1 gebraucht für sehr wenig Geld auf dem New Nintendo 3DS gekauft. Da wusste ich noch gar nicht was genau das ist, da ich das Spiel nicht kannte und ich es mir eigentlich nur deswegen gekauft habe, weil ich einen Grund für die verbesserte Version der Konsole haben wollte.

      Und genau wie du schon vermutest hast, hat mich dieses Spiel damals umgehauen, wie noch nie ein anderes Spiel zuvor. :rover:

      Habe sämtliche Freunde tagelang damit genervt wie toll das Spiel doch sei und es jeder von ihnen spielen muss... getan hat es bis heute kein Einziger von denen. Haha

      Xenoblade Chronicles X kenne ich auch, aber das habe ich nach ungefähr 50 Stunden aufgehört zu spielen. Auch die Erinnerungen an diesen Teil sind nicht wirklich positiv, was aber nichts daran ändert, dass ich es auf der Switch gerne eine zweite Chance geben würde.

      Alle anderen Xeno-Spiele kenne ich leider nicht. Ich war nie Besitzerin einer Playstation oder irgendeiner anderen Konsole, die nicht von Nintendo stammt. Einzig Final Fantasy habe ich bei meinen Freund erleben dürfen.
    • Neu

      @Lluvia

      Das freut mich, dass Xenoblade 1 dich genauso umgehauen hat wie mich! Tatsächlich war Xenoblade X mein erster Xeno-Titel, ich habe ihn damals 2015 als er rauskam gekauft und war von der Welt, der Musik und dem Gameplay begeistert, aber von der Story nicht so. Umso schockierender ist es, dass ich erst letztes Jahr Xenoblade 1 zum ersten Mal gespielt habe, ich habe es mir gebraucht für die Wii gekauft und es dank Abwärtskompatibilität auf der Wii U gespielt. Und WOW! Es wurde sofort zu meinem absoluten Lieblingsspiel! Allein schon wegen dem Soundtrack <3 <3 <3 Und die Story und die Charaktere waren einfach der Wahnsinn und diese wunderschöne, abwechslungsreiche Welt! Ich habe es von August bis November letzten Jahres gespielt, im Dezember wurde dann sofort Xenoblade 2 geholt, welches ich auch super fand, mich aber nicht so begeistert hat wie Xenoblade 1. Der Soundtrack hingegen ist sogar noch besser als der des ersten Teils! Das lustigste an dem ganzen ist, dass ich damals 2014 am meisten Shulk als Newcomer wollte, obwohl ich dato noch keinen Teil der Reihe gespielt hatte, aber ich wusste von der Beliebtheit der Reihe und des Charakters und habe vor allem ein paar Titel der Musik gehört. Als er dann letzlich angekündigt wurde in Smash, ging mein Hype durch die Decke! Er wurde dann auch in Smash 4 mein Main. Und das alles, obwohl ich ihn noch nie in seinem eigenen Spiel gespielt hatte :D Ich wünschte, ich könnte Xenogears spielen, man konnte es glaube ich auf der PS3 herunterladen, aber ich habe nur eine PS4 und dort gibt es das Spiel nicht im PS Store. :( Man merkt, wie sehr ein Spiel einem etwas bedeutet, wenn man schon kurz nachdem man es beendet hat, Nostalgie dafür entwickelt. So erging es mir bereits kurz nachdem ich letztes Jahr Xenoblade 1 beendet hatte. Ich habe mir auch den Soundtrack auf CD gekauft, weil er einfach so göttlich ist! Schön, dass andere hier sich auch so sehr in diese Reihe verliebt haben wie ich!
      El Psy Kongroo!
    • Neu

      @Shulk meets 9S
      Ja, das ist ganz ganz oben auf meiner Liste der Spiele, die ich mir demnächst noch holen werde. Auch wenn noch mir darunter so gut wie gar nichts vorstellen kann...

      Gerade im Fall von diesem Spiel ist das echt ein wenig seltsam. Jedesmal, wenn ich Fotos davon sehe, dann kann ich mir kaum vorstellen, dass das wirklich so sut sein soll, wie alle sagen.

      @Telodor567
      Bei mir ist es genau anders herum. :love:
      Zwar finde ich Shulk als Protagonist seiner Geschichte um einiges besser als Rex, aber die Geschichte die Musik und auch die spielerischen Möglichkeiten haben es mir dann bei dem zweiten Teil doch etwas mehr angetan. Das hört sich jetzt an, als würde ich Xenoblade Chronicles 2 deutlich vor seinem Vorgänger stellen, aber in Wirklichkeit liegen diese beiden Spiele ganz dicht beieinander.
      Würde ich eine Prozentwertung abgeben müssen, so könnte ich beide nur mit einer Dezimalzahl voneinander trennen. :rover:

      Insgeheim hoffe ich ja, dass Monolith Soft die alten Xeno-Spiele auf die Nintendo Switch bringen könnte. Ich weiß nur nicht, ob das aus Sicht der Lizenzen überhaupt möglich ist. Da kenne ich mich nicht so gut aus und habe mich noch nie hineingelesen.

      @16bit_Mad_Cat
      Ich wünsche dir viel Spaß mit dem Spiel.
      Da könnte ich ja fast neidisch auf dich werden, wenn ich daran denke, dass du dieses Spiel noch vor dir hast. :*

      Ich frage mich gerade nur, ob der erste Teil die gleiche Wirkung auf den Spieler erzielen kann, wenn man den zweiten Teil schon kennt... das Gefühl was ich damals nach den Durchspielen hatte war unbeschreiblich.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lluvia ()