• Finde Splatoon 2 immer noch so spaßig wie auf der Wii U, werde es mir auf der Switch wieder kaufen. Allerdings nur aus dem Grund, weil ich es auf der Switch auch mal mit in den Flieger oder Bahn nehmen kann. Für mich als Splatoon-Gelegenheitsspieler hat es sich in den Testrunden nicht viel anders angefühlt als Splatoon 1.
    Aber vielleicht kommen in der finalen Version ja noch ein paar Überraschungen.


    Gibt es eigentlich Informationen ob man bei Splatoon 2 endlich auch gescheiten lokalen Multiplayer integrieren wird?

  • Test Runden haben viel Spaß gemacht und es sind halt momentan kleine Details die sich geändert haben, der Sprung Roller Angriff find ich z.B. sehr gut.


    Ansonsten muss man eben gucken was in der finalen Version rum kommt, hoffe ja aufgrund des Wegfalls des WiiU Kontroller auf Splitscreen Online wie in MK8, das allein wäre für mich Neuerung genug.

  • Also bisher hat jeder, der mir versucht hat, zu erklären, was an Splatoon 2 nun großartig neu, anders sein soll, sich so verhalten:


    [video]

    [/video]

    Und jeder der behauptet, , dass Splatoon 1 und 2 gleich sind, verhält sich wie ein Kind das im Unterricht nicht aufpasst nichts hören will, lieber Quatsch macht, und dem Lehrer dann die Schuld gibt, wenn die Klassenarbeit mit einer 5 endete.

    Ich soll erwachsen werden?


    Hahaha


    Nö!

  • Also wie gewohnt vom ersten Teil, super spaßig.
    Im vollen Umfang hat man dann ja auch mehr Motivation.
    Waffen freischalten, Ausrüstung ändern usw.
    Holen werde ich es mir auf jeden Fall. :thumbup:

  • Ja das war eben auch mein Problem, ich habe einige Runden gespielt aber solange ich nix freischalten kann verliere ich dann doch ein bisschen die Motivation.


    Mit dieser Sniper rifle oder was das sein soll kam ich überhaupt nicht klar :D

  • Naja die Kritik die sich die Demo gefallen lassen muss, dass es genauso aussieht wie Teil 1, was aber dem Setting geschuldet ist.


    Bei anderen Shootern wie Battlefield hat man immerhin noch versucht ein anderes Setting zu wählen. Splatoon 2 bedient sich am gleichen Setting wie Teil 1, während Battlefield 1 ein anderes Spiel ist als Battlefield 4.


    Aber man sollte trotzdem auf das fertige Spiel abwarten. ;)

  • @Kraxe ja aber nach wievielten teilen hat Battlefield das jetzt gemacht ? Oder COD die jedes Jahr einen Teil bringen der immer gleich ausschaut ? Die gehen jetzt wohl zurück zum WW2 hatten sie aber auch schon mal. Find ich auch nicht schlimm da es eben passt und so ist es auch bei Splatoon was sollen sie denn viel ändern am Setting oder am Style des Games? Das macht doch einen großen Teil vom Wiedererkennungs wert von Splatoon aus.

  • @Kraxe
    Was will man den bei Splatoon für ein anderes Setting nehmen? Das Setting(Inklinge, Waffen die Farbe schießen, ...) ist das was Splatoon ausmacht! In einem anderem Setting wäre es kein Splatoon mehr.

    Konsolen: Switch; Xbox Series X; PS4 Pro Handheld: New 3DS

    Desktop PC: Gigabyte RTX 2060 Gaming OC Pro; Ryzen 5 [email protected],2GHz; Asus X370-F; 32GB Crucial [email protected]

    Notebook: Lenovo Thinkpad E485

    Fernseher: LG 49SM90007LA Monitor: LG 27GN850-B

  • Ich habe bisher lediglich Freitagabend die Demo testen können und muss sagen, dass es sich nach wie vor vertraut anfühlt und man keine Probleme hatte sich in das Spiel einzufinden. Ich vermute, dass es eine solide Fortsetzung des erfolgreichen Erstlings sein wird, dessen Fans äußerst zufrieden sein werden. Immerhin schmeißt Nintendo hier nicht dermaßen wieder aufgewärmte Suppe wie mit Mario Kart 8[.5] Deluxe in den Ring, sondern ein Spiel, welches dem Erstling, auf den ersten Blick, in nichts nachsteht und darüber hinaus noch ausreichend neue Inhalte liefert.
    Mir ist bewusst, dass Mario Kart auch "neue Inhalte" liefert aber die Inklinge, die 2 (?) klassischen Waffen, der 2. Slot und der, zugegebenermaßen, gute alte Battle-Modus, sind für mich NOCH kein Grund den Vollpreis zu zahlen. Splatoon 2 hingegen sieht zwar auf den ersten Blick wie der erste Teil aus, fährt jedoch beim Herzstück, nämlich den Online-Wettkämpfen, mit neuen Arenen auf, was Fans sehr begrüßen dürften.

  • @Kraxe jetzt lass mal Splatoon 3-4 rauskommen wenn dann immer noch alles stillsteht können wir das gerne kritisieren.

  • @Brokenhead Das mit der Auflösung ist mir auch sofort aufgefallen. Habe ebenfalls einen 4K Fernseher und da sah es schon recht pixelig aus.


    Insgesamt aber immer noch gewohnt gutes Gameplay. Macht echt Spaß, auch die neuen Waffen. Nur fehlt mir akutelle die Map ala Wii U Gamepad. Finde ich etwas störend, wenn die Map beim Aufrufen den ganzen Bildschirm einnimmt.


    Fazit: Wird gekauft.

  • Was bin ich pissig, dass ich keiner Session beitreten konnte, aber das Tutorial war gewohnt gut, die Bewegungssteuerung wird aber definitiv deaktiviert. Ich hoffe wirklich, dass das Spiel diesen Sommer zu uns kommt ... Für meinen Flug nach Gran Canaria im Oktober brauche ich dringend Unterhaltung. :ugly:

  • @Brokenhead Das mit der Auflösung ist mir auch sofort aufgefallen. Habe ebenfalls einen 4K Fernseher und da sah es schon recht pixelig aus.


    Insgesamt aber immer noch gewohnt gutes Gameplay. Macht echt Spaß, auch die neuen Waffen. Nur fehlt mir akutelle die Map ala Wii U Gamepad. Finde ich etwas störend, wenn die Map beim Aufrufen den ganzen Bildschirm einnimmt.


    Fazit: Wird gekauft.

    Habe auch nen 4 K TV und es sah nicht so pixelig aus. Habe auch den perfekten Abstand :D

  • Also ich habe wahrscheinlich den Vorteil, dass ich schon relativ früh nach Release das Spiel nicht weiter verfolgt habe, so dass ich auch viele Updates nicht mitbekommen habe. So fühlt sich der zweite Teil gleich viel frischer an.


    Ich freu mich jedenfalls drauf, insbesondere hoffe ich auf einen ähnlichen coolen Singleplayer mit einem mindestens genauso epischen letzten Boss. Ein paar Herausforderungen darf es dann auch noch gerne geben.


    Es wird ja auf jeden Fall einige Änderungen geben, zudem gehe ich auch davon aus, dass es deutlich mehr Modi als die einfache Farbschlacht geben wird. Ich werde also mal schauen, wie sehr ich mich da austoben werde.


    Ein bisschen mehr Abwechslung bei den Maps würde natürlich gut tun. Nintendo sollte weg von einem anfänglichen mageren Umfang, um dann kostenlose Updates zu bringen. Gerade der Erstling krankte für mich gerade an der wenigen Abwechslung. Das Rotieren von zwei Maps fand ich auch echt bescheuert.


    Eine Mapauswahl sollte man den Spielern überlassen, das könnte man ähnlich wie bei Mario Kart 8 gestalten.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!