Octopath Traveler

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @dinogeist
      @Excalibur1

      Es scheint allerdings eine gewollte Unschärfe in der Tiefe des Bildes zu geben. Also zum Hintergrund hin.
    • @Kiramos
      Das ist ganz klar und finde ich auch huebsch, aber es gibt ja auch einen Bereich, in dem die Sprites scharf sind, so wie z. B. auch der Charakter. Und so ist es auch im TV-Modus und wunderbar huebsch und so, aber im HH-Modus sind die Sprites in leider keinem Bereich scharf, weshalb auch der 16-Bit (oder wie viel es sein moegen)-Stil in meinen Augen nicht richtig wirkt. Ich finde den Unterschied zwischen TV und HH einfach zu stark bei dem Spiel, sehr sehr schade.
    • Interessantes Mini-Detail.
      Spoiler anzeigen
      Die Anfangsbuchstaben der spielbaren Charaktere, Olberic, Cyrus, Therion, Ophilia, Primrose, Alfyn, Tressa und H'aanit, ergeben das Wort Octopath. Das war doch pure Absicht von Square Enix. Das war nie im Leben Zufall.


      Edit:
      Mich würde mal echt interessieren, ob das Spiel auch durchspielen kann, ohne alle 8 Charaktere zu rekrutieren. Z. B. nur mit einem Charakter oder nur mit 4 Männern/Frauen etc.

      Edit 2:
      Hab mit einem neu angelegten Profil in der Demo mal etwas auf die Tube gedrückt und hab es in den 3 Stunden geschafft 6 von 8 Charakteren zu rekrutieren und die jeweiligen ersten Bosse zu besiegen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Kiramos ()

    • Spoiler anzeigen
      Die Bosse skalieren sogar mit der Anzahl der Charaktere die man im Team hat mit. Ich musste kurz vor'm 4. Boss noch ein bisschen Grinden. Schätzungsweise sollte die Skalierung dann ab 4 Charakteren stoppen, da man ja nur mit 4 Reisenden gleichzeitig im Kampf ist.


      @RhesusNegativ
      Rundenbasierte Kämpfe finde ich auch schwerer als Echtzeitkämpfe. Runden-Kämpfe machen mir aber trotzdem mehr Spaß als Echtzeit-Kämpfe. Einfach weil ich viel länger überlegen kann (eig. könnte ich bei Echtzeit auch einfach auf den Pause-Knopf drücken) und das ganze nicht so hektisch ist/wirkt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kiramos ()

    • Also am Anfang war ich etwas Skeptisch was die Garifk und das Spielprinzip angeht aber nachdem ich die erste Demo dann kurz testen konnte war mir klar das ich mehr sehen wollte. Jetzt hab ich die Prolog Demo 3 Std gespielt und mit Ophillia den ersten weiteren Abenteurer in meine Gruppe geholt und bin mehr als begeistert von diesem Meisterwerk. Ich hoffe das die Zeit schnell umgeht bis es endlich kommt und ich werd es mit jetzt difinitiv holen :)
      Mich darf man jederzeit auf der Switch adden :mario: SW-4223-1839-1411 :triforce:

    • @Akise
      Das Spiel ist laut einigen Interviews zwischen 60 bis 100 Stunden lang. Je nachdem wie viele Nebenquests man macht und vom eigenen Spielstil natürlich.

      Edit:
      Ich hab mir mal die Mühe gemacht und alle bisherigen Ereignisse im Spiel aufgelistet. Es lässt sich bereits gut erkennen wohin die Reise geht und welche Verzahnungen an Ereignissen es eventuell noch geben könnte.
      Spoiler anzeigen

      B.O.T. = Jahre vor Octopath Traveler
      Ereignisse vor der Geschichte von Octopath Traveler

      Schöpfungsgeschichte
      Am Anfang schufen die 13 Götter das Land. Formten die Berge und füllten die Meere. Schenkten Pflanzen und Tieren das Leben. Und die Menschen, die über das Land herrschen sollten. Doch Galdera war gierig und wollte sich nicht von der Schöpfung trennen.

      Die anderen 12 Götter kämpften gegen Galdera, dem Herrn über schreckliche Zauber. Aelfric beendete den Konflikt. Er war der Flammenträger und Herr über alles, was heilig ist. Aelfric raubte mit dem herabregnenden Astralfeuer Galdera seine Kräfte und schloss ihn in der Nachwelt ein.

      Die Heilige Flamme erhellt das Land Osterra und vertreibt alle Schatten. Sie bringt dem Volk Wärme und Führung.

      ~200 B.O.T.
      Der traditionsreiche Stadtstaat Atlasdamm wird im Flachland auf dem Kontinent Orsterra von einem der acht Klans aus dem Flachland gegründet.

      200 B.O.T.
      Die Armeen von Großehude fallen in das Flachland ein und versuchen ihren Einfluss im Landesinneren zu mehren.
      Die sich damals untereinander im Krieg befindlichen Stämme legen ihre Differnzen bei um gegen den gemeinsamen Feind zu kämpfen.

      20 B.O.T.
      Erzbischof Josef vollzieht erfolgreich den Entfachungsritus.

      15 B.O.T.
      „Aus den Tiefen der Hölle", ein Kompendium alter Riten und längst vergessener Magie, verschwindet aus dem Spezialarchiv von Atlasdamm.

      Ophilia wird als Kriegswaise von Josef als Adoptivtochter in die Familie aufgenommen und auch von seiner leiblichen Tochter Lianna direkt ins Herz geschlossen. Beide werden zu Priesterinnen ausgebildet.

      10 B.O.T.
      Im Anwesen des Hauses Azelhart wird Primrose Azelharts Vater von einem Mitglied der Krähe getötet, welcher das Zeichen der Krähe am Hals trägt. Die weiteren Mitglieder haben ihr Zeichen am jeweils linken beziehungsweise rechten Arm.

      Sie töteten ihn, weil er seine Nase in Dinge steckte, die ihn laut den Krähen nichts angehen würden. Primose ist als Kind Zeugin des Mordes an ihrem Vater und schwört blutige Rache.

      Therion, der Dieb, trifft im Kerker auf den Kollegen Darius. Die beiden fliehen und werden Gaunerfreunde. Ihre Wege trennen sich aber irgendwann aus unbekannten Gründen.

      8 B.O.T.
      Olbric kämpft als Ritter im Krieg auf der Seite von Hornbrug. Doch Ritter Erhardt begeht Verrat und tötet im eigenen Lager die Leibwachen seiner Majestät sowie König Alfred selbst - kurz bevor Olberic ankommt. Olberic stellt Erhardt aber der Kampf endet unentschieden.

      Der Stadtstaat Hornburg findet ein tragisches Ende. Sämtliche Schriftstücke werden dabei verbrannt. Hornburg wurde von einer Königsfamilie regiert, welche laut Historikern die Nachfahren von Priestern einer alten, vergessenen Religion gewesen sein sollen. Professor Albright vertritt die These, dass die Königsfamilie eine uralte Macht gehütet hat.

      1 B.O.T.
      Alfyns Mutter stirbt oder Alfyn beginnt seine Ausbildung zum Apotheker.

      Jagd-Lehrmeister Z'aanta aus S'warkii bricht zusammen mit seinem tierischen Begleiter Hägen sowie der Ardante-Ritterin Eliza, von der das Gesuch kam, auf, um das Untier Rotauge zu jagen. Meister Z'aanta ist allerdings ein leidenschaftlicher Spieler aber dafür auch ein exellenter Jäger.

      ??? B.O.T.
      Ein reisender, alte Mann, heilt mit einem unbekannten Elixir das Dorf Klarlach von der Großen Pest, als Alfyn noch ein Kind ist.

      Ophilia

      O.T. (Ophilia)
      Ophilia ist eine Priesterin in Flammhuld. Ihre Schwester Lianna, ebenfalls Priesterin, soll heute die neue Flammenträgerin werden und zur Höhle des Ursprungs reisen um dort einen Teil des Feuers der Ersten Flamme zu holen. Damit soll sie dann den Kirchen im ganzen Land deren Glut bringen, um die Feuer zu schüren, welche für Schutz und Wärme Sorgen. Dieses Ritual heißt Entfachungsritus und wird alle 20 Jahre vollzogen. Ophilia wird in einer ruhigen Minute von Mattias, einem Händler des Leoniel-Konsortiums nach dem Erzbischof gefragt. Der Erzbischof hatte nach seinen Diensten verlangt, doch Ophilia muss ihn aufgrund der gesundheitlichen Verschlechterung ihres Vaters abweisen. Aufgrund des schlechten Gesundheitszusatndes von Erzbischof Josef, ihrem Vater, und Liannas Sorgen, holt Ophilia selbst ungefragt die Heilige Flamme aus der Höhle des Ursprungs. Lianna ist erleichtert. Ophilia verabschiedet sich später oder am nächsten Morgen von Lianna und begibt sich auf die Reise nach Heiligenbrück und Goldstade und dann wieder zurück nach Flammhuld. Zuerst bricht sie nach Heiligenbrück auf.

      Cyrus


      O.T. (Cyrus)
      Professor Cyrus Albright unterrichtet in Atlasdamm Therese und Prinzessin Mary in der Geschichte ihres Reiches. Er erhält Zugang zum Spezialarchiv der Bibliothek. Er bemerkt aber, dass der Foliant "Die Kirche der Heiligen Flamme: Eine Gesamtdarstellung", den er eigentlich lesen wollte, fehlt. Er bittet Mercedes, die Bibliothekarin, danach für ihn zu suchen, während er zum Schulleiter geht, da er von diesem durch Mercedes gerufen wird. Nach einer unberechtigten Schellte vom Schulleiter und einigem hin und her stellt Cyrus seinen verschuldeten Kollegen Russel und bringt den Folianten zurück ins Spezialarchiv der Bibliothek. Ebenfalls fehlt „Aus den Tiefen der Hölle", dieses ist aber bereits seit 15 Jahren verschwunden. Während Russels vergehen nur 2 Jahre zurückreichen. Cyrus fasst den Entschluss es zu finden und bricht, nach einer falschen Anschuldigung von Therese, auf nach Kammbruch um seine frühere Kollegin Odette aufzusuchen. Welche sich mit arkanen Studien befasst. Als Cyrus die Stadt verlässt, scheint ihm einMitglied der Krähen zu folgen

      Tressa

      O.T. (Tressa)
      Tressa, die Händlerin, befreit mit vom ehemaligen Piraten Leon Bastralle gekauftem Schlafkraut ihr Fischerdorf von Piraten. Als Belohnung sucht sie sich das vom ehemaligen, unbekannten Besitzer vergessene, halbvolle Reise-Tagebuch aus und zieht als fahrende Händlerin hinaus in die Welt. Auch um die Schätze dieser Welt zu entdecken.

      Olberic

      O.T. (Olberic)
      Olberic Eisenberg lebt mittlerweile in dem Dorf Pflasterstern. Wo er die Bewohner im Schwertkampf unterrichtet. Als der Sohn des Dorfvorstehers entführt wird, befreit er ihn aus den Klauen der Räuber. Der Räuber-Anführer Gaston ist im Besitz von Erhardts Schwert. Erhardt und Gaston haben einst gemeinsam als Söldner gedient, bevor sich die Gruppe irgendwann auflöste. Gaston rät Olberic Gustav, den Schwarzen Ritter, in Victorskuhl aufzusuchen. Der vielleicht weiß wo Erhardt steckt. Und so zieht Olberic los um Erhardt zu suchen.

      Primrose

      O.T. (Primrose)
      Primrose Azelhart ist mittlerweile eine Sklaven-Tänzerin aus Sonnschatt. Sie kam vor einiger Zeit hier er, dia die Spuhr der Krähen sie in diese Stadt führte. Yusufa ist ihre einzige Freundin unter den Tänzerinnen. Eines der Mitglieder der Krähen kommt nämlich oft in diese Stadt. Primrose belauscht schließlich ein Gespräch zwischen der Krähe und ihrem Meister Helgenish. Er bezahlt ihren Meister, damit dieser ihm Frauen zu der auf der Karte markierten Stelle bringt. Primrose folgt der Krähe doch Helgenish lauert ihr auf und tötet Yusufa, welche in Primroses Armen stirbt. Primrose tötet ihren ehemaligen Meister und klaut die Karte, auf dem das Dorf Stillschnee im Norden markiert ist. Damit kennt sie ihr nächstes Ziel.

      Alfyn

      O.T. (Alfyn)
      Nachdem der Apotheker Alfyn aus dem Dorf Klarach und sein Kollege Zeph dessen kleine Schwester Nina von einem Vipernbiss geheilt haben, beschließt Alfyn des Nachts in die Welt hinaus zu gehen um den Menschen als Apotheker zu helfen. Genau wie der reisende, alte Mann, der ihn, als er noch ein kleiner Junge war, mit einem unbekannten Elixir von der Großen Pest heilte, die damals Klarach heimsuchte. Und so verlässt Alfyn das Dorf, nachdem er und Zeph, zur Erinnerung aneinander, ihre Beutel miteinander getauscht hatten.

      Therion

      O.T. (Therion)
      Der Dieb Therion in Felsfall, erfährt von einem Schatz in der Villa des Hauses Ravus. Er schafft es schließlich mit einem geklauten Händler-Empfehlungsschreiben tatsächlich hinein. Er wird aber vom alten, sehr agilen und kampferfahrenen Diener Heathcote gestellt. Therion fragt Heathcote zweimal über desen Vergangenheit aus, deiser schweigt aber. Im Kampf legt Heathcote ihm den Narrenreif an. Das zeichnet ihn als erfolglosen und erwischten Dieb aus. Er erfährt von Cordelia Ravus, dass es vier Erbstücke in ihrem Besitz gab. Sogenannte Drachensteine aus Saphir, Rubin, Smaragd und Gold. Nach dem Tod ihrer Eltern wurden die vier Steine gestohlen. Heathcote gelang es aber den Saphir-Drachenstein zurückzubringen. Die anderen drei sind noch verschollen. Therion willigt notgedrungen ein sie zu finden um seine Freiheit zurück zu gewinnen. Der Diener gibt Therion den Hinweis auf den möglichen Verbleib des Rubin-Drachensteins. Ein Gelehrter in Edelhof soll diesen angeblich erforschen. Und so macht sich Therion auf den Weg die Drachensteine zurückzustehlen.

      H'aanit

      O.T. (H'aanit)
      Die Jägerin H'aanit, hat seit einem Jahr nichts von ihrem Meister gehört. In all der Zeit hatte er ihr nur einen Brief aus dem Ort Steingrad aus geschrieben. Sie erledigt auf Gesuch von Fürst Ciaran eine Ghisarma im nahen Wald und macht sich später mit dem zurückgekehrten Hägen auf die Suche nach ihrem Meister, der laut Hägen Hilfe braucht. H'aanit scheint seine Sprache zu verstehen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Kiramos ()

    • Zitat von Monado1987:

      Also ich bin von der Demo richtig begeistert. Für mich ist sie auch die beste Demo die ich je gespielt habe. Es ist cool, das man seinen Spielstand übertragen kann und sehr umfangreich ist sie auch noch. Man kann ja jeden Charakter auswählen und mit diesem Spielen. Ich habe mir vor kurzen ein zweites Benutzerkonto angelegt. Auf diesem Konto probiere ich die Charaktere nacheinander aus. Auf meinem Hauptkonto ist der Speicher den ich dann übertragen werde(ich werde als Jägerin beginnen). Besonders gut gefallen mir bisher auch das Kampfsystem , die Musik und der Artstyle. Besonders beim Kampfsystem war ich schwer beeindruckt, wie leicht es zu erlernen ist. Schon nach zwei Kämpfen hatte ich es in Fleisch und Blut und die Kämpfe machen richtig Bock auf mehr . Und die Musik ist einfach wunderschön . Grafisch gefallen mir die Wassereffekte. Das Wasser ist nicht verpixelt sondern sieht sehr realistisch aus, vor allem vom Wellengang her. Ich habe die Demo gestern bis nachts um drei gesuchtet. Ich habe gar nicht gemerkt, wie die Zeit vergangen ist. Und es ist ja nur eine Demo. Wie wird das erst beim kompletten Spiel sein.

      Ich glaube da steht uns eine richtige perle ins Haus (vielleicht sogar ein Meisterwerk? Fühlt sich ganz für mich danach an)
      Das kann ich genau so unterschreiben!

      Habe heute morgen die neue Demo installiert und bin mit Tressa gestartet. Zuerst hatte ich die Sprache auf Englisch aber nach 20 Minuten habe ich einfach mal auf Japanisch umgestellt. So viel besser!!!

      Zur Demo selbst: Ich habe mich nach den 30 Minuten die ich heute morgen spielen konnte bereits total verliebt in das Spiel. Es sieht einfach wunderschön aus, die Dialoge gefallen mir und Tressa ist auch einfach toll. Gut der Unschärfeeffekt könnte etwas schwächer sein aber alles in allem finde ich den Artstyle grandios.

      Nach meinen 30 Minuten habe ich das Spiel direkt vorbestellt. Kann es kaum erwarten nachher die Demo noch etwas weiter zu spielen! Ich glaube hier steht uns wirklich ein richtig tolles exklusives Rollenspiel auf der Switch ins Haus ^^ ^^ ^^
    • Edit:
      So, Demo-Spielstand auf meinem Haupt-Switchkonto ist fertig. Der Release kann kommen.

      3 Stunden sind rum und ich stehe im Eingangsbereich des 1. Kapitel Dungeons von Cyrus.
      Aktuelle Gruppe: Primrose St. 17, Ophilia St. 15, Cyrus St. 3 und H'aanit St. 16.
      Untätige Gruppenmitglieder: Alfyn St. 11, Therion St. 16.

      Betrifft Geschreibsel mit Informationen aus dem Treehouse - welche nicht jeder unbedingt bereits kennen möchte

      Ich hab mir schon mal überlegt, wie ich mein Team zusammenstelle, bzw. welchem Charakter ich welchen Zweit-Job gebe.

      Ich habe versucht immer meinen jeweiligen Favoriten bei den sich überschneidenden Wege-Aktionen rauszuschen. Und dabei ist, in Verbindung mit meinen unten überlegten 2. Jobs, dieses Team rausgekommen:

      H'aanit (Jäger/Krieger)
      Cyrus (Gelehrter/Händler)
      Tressa (Händler/Dieb)
      Primrose (Tänzer/Apotheker)

      Da noch unklarheit darüber herrscht, ob auch in der Vollversion der erste Charakter für den man sich entscheidet, zum Austauschen gesperrt wird, fange ich bei meinem Lieblingscharakter Primrose an und gehe dann im Uhrzeigersinn die anderen Charas einsammeln. (Gegen den Uhrzeigersinn zu laufen und alle einzusammeln fühlt sich in der Demo irgendwie unnatürlich an.)

      2. Jobs
      Abhänging gemacht hab ich die Zweit-Job Wahl größenteils von den passiven Skills. Ich wollte aber auch jeden Job nur maximal 2x auf alle 8 Charaktere verteilt haben. Auch wollte ich die Jobs so verteilen, dass die Herren die der Damen als Zweit-Jobs bekommen und umgekehrt. Das ist dabei rausgekommen:

      Primrose: Tänzer/Apotheker
      Gute, ergänzende, passive Fähigkeiten aus 2. Job:
      Hp +500,
      Erhöhte Resistenz gegen negative Statuseffekte

      H'aanit: Jäger/Krieger
      Gute, ergänzende, passive Fähigkeiten aus 2. Job:
      Low HP Charakter-Schutz, Stärke +50
      Abwehr und Element Abwehr rauf, wenn unter negativem Statuseffekt
      Max. Damage Limit raufgesetzt auf 99.999

      Ophilia: Kleriker/Gelehrter
      Gute, ergänzende, passive Fähigkeiten aus 2. Job:
      +50 Element-Damage (hier: Heiilung)
      10 % HP regen jede Runde

      Tressa: Händler/Dieb
      Gute, ergänzende, passive Fähigkeiten aus 2. Job:
      50 % Chance anzugreifen bei nicht-Schaden zufügenden Skills
      Geschwindigkeit und Stärke +50
      Doppelt Beute wenn Collect-Skills benutzt werden

      Cyrus: Gelehrter/Händler
      Gute, ergänzende, passive Fähigkeiten aus 2. Job:
      Benötigte SP pro Skill halbiert

      Therion: Dieb/Jäger
      Gute, ergänzende, passive Fähigkeiten aus 2. Job:
      Erhöte Erstschlagchance, Krit +50
      50 % Chance auf 2. Attacke nach Standard-Angriff

      Olberic: Krieger/Tänzer
      Gute, ergänzende, passive Fähigkeiten aus 2. Job:
      50 % Chance auf Konter wenn getroffen

      Alfyn: Apotheker/Kleriker
      Gute, ergänzende, passive Fähigkeiten aus 2. Job:
      SP +50

      Tabelle mit allen Aktiven und passiven Fähigkeiten und Base-Stats: docs.google.com/spreadsheets/d…WqYIdWAdvB7Ab4/edit#gid=0

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Kiramos ()