Super Bomberman R

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 50€ sind happig für Bomberman.
      Der Spielspaß mit Freunden, von denen jeder das Spielprinzip innerhalb 3 Runden verstanden hat, wird wieder sehr hoch sein. :)

      Mein letztes Bomberman hatte ich auf dem DS und dort auch gegen Freunde gezockt. Was eigentlich ne kurze Runde werden sollte, ist in ne Bomberman-Nacht (auf die viele folgten) ausgeartet. :D

      Wenn's dennoch nicht gefällt (hat man sehr schnell raus) --> ebay, Tauschbörse... etc. ^^
    • Das Spiel ansich ist von den Videos her, eigentlich ganz nett und macht im Multiplayer bestimmt viel Spaß, aber dafür würde ich nie 50€ zahlen. Das Spiel sieht irgendwie wie ein Downloadspiel für höchstens 20€ aus.
      Switch Freundescode: SW-2937-6131-1128
      Für ein paar Runden in MK8DX, Splatoon 2, Mario Tennis Aces oder DOOM bin ich wieder zu haben wenn Nintendo einen besseren Online Service auf die Beine gestellt hat. :/
    • Im allgemeinen Switch Thread gab es zuletzt einige Beiträge zu diesem Spiel. Ich denke mal, das wäre hier besser aufgehoben.

      Also wenn ich mir das IGN Video anschaue, muss ich sagen, dass ich mit meiner Kaufentscheidung wohl richtig lag. Es mag seine Macken haben, vor allem kann ich momentan die Steuerung noch nicht beurteilen. Wenn die wirklich so zickig ist, ist das natürlich ein großer Kritikpunkt. Aber es sieht sonst nach viel Spaß aus.

      Dass die CPU Gegner genau wissen wo sie hinlänglich oder punktgenau stehen bleiben müssen, ist früher jedenfalls auch schon so gewesen. Das gehört fast schon zu Bomberman.

      Dass es nur acht verschiedene Spielfelder gibt, ist okay für mich. Beim SNES Bomberman haben wir auch meist nur so zwei, drei Maps gehabt, die wir gerne gespielt haben.

      Ich frage mich nur, warum der Feinschliff zu fehlen scheint. Ist ja jetzt kein mega aufwendiges Spiel, da hätte doch mehr drin sein können/sollen/müssen. Trotzdem denke ich, dass ich mir mit 40 € für das Spiel zumindest keinen ganz groben Schnitzer erlaubt habe.
      Suche: Y's VIII: Lacrimosa of Dana (Switch)

      Hier gehts zu meiner Spielesammlung
      (enthält nur Spiele von Nintendo Geräten)
    • Zitat von Tisteg80:

      Ich frage mich nur, warum der Feinschliff zu fehlen scheint. Ist ja jetzt kein mega aufwendiges Spiel, da hätte doch mehr drin sein können/sollen/müssen. Trotzdem denke ich, dass ich mir mit 40 € für das Spiel zumindest keinen ganz groben Schnitzer erlaubt habe.
      Ist leider nicht unüblich für einen Launch-Titel. Ich finde den Preis für das Spiel ja echt frech, aber der wird sicher bald im Keller sein.
      Switch Freundescode: SW-2937-6131-1128
      Für ein paar Runden in MK8DX, Splatoon 2, Mario Tennis Aces oder DOOM bin ich wieder zu haben wenn Nintendo einen besseren Online Service auf die Beine gestellt hat. :/
    • So habe den ersten Boss erledigt. Das Spiel ist ganz nett. Der Storymodus hat lustige Zwischensequenzen und die Synchro ist echt Zucker. Musste mehrmals lachen :)
      Die Bretter im Storymodus sind auch ok, die Kamera etwas gewöhnungsbedürftig aber da diese Brettet auch mehrere Etagen haben, war es wohl nicht anders zu lösen. Die "Missionen" werden bestimmt auf Dauer eher langweilig aber das war früher nicht anders. Der erste Boss war aber ziemlich cool. Der Schwierigkeitsgrad ist schon relativ hoch, obwohl ich auf der leichtesten Stufe spiele.

      Die Steuerung fühlt sich aber leider nicht immer genau an. Manchmal sehr träge und schwammig. Nach einer gewissen Eingewöhnung geht es.

      Die Grafik ist nicht so schlimm aber auch jetzt kein Meisterwerk. Der Artstyle wie in den Zwischensequenzen wäre mir lieber gewesen.

      Online hatte ich auch schon ein Match und es lief flüssig und ohne Lags. :)


      :mushroom:
      SW-0260-9796-0419
      Xbox Gamertag: cule0809
      Twitter: @Dirk0809

    • Die Steuerung ist eine Katastrohe. Die kleinste Bewegung des Analogsticks reicht für eine Bewegung.

      Gerade bei Bomberman ist das jedesmal tödlich, wenn die Figur falsch abbiegt.

      Die gleiche Steuerung findet man im eshop. Wenn man dort zwischen zwei Kacheln wechselt, dann landet man oft in der falschen Zeile oder Spalte.

      Die Settings für Multiplayer in Bomberman verstellt man auch immer, weil der Cursor unkontrolliert die Option wechselt.

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


      http://www.geit.de
    • Also mein Fazit über Bomberman nach dem ersten Tag: Das ganze drumherum mit den Zwischensequenzen, die Musik, die Sprachausgabe - ich fühlte mich wie damals am SNES! Da steckt viel Liebe zum Detail drin. Das Spiel ist halt Bomberman und die Steuerung ist auch Bomberman. Passt so. Ansonsten: Der 1. Boss war auf der mittleren Schwierigkeitsstufe eine richtige Ansage. War ein hartes Stück Arbeit! Mir gefällts als Starttitel!
    • So habe Bomberman heute nun durchgezockt und was soll ich sagen?

      Storymodus ist halt sehr eintönig und auch die Aufgaben wirken eher eintönig. Die erste Phase von einem Boss ist relativ unfair und die zweite Phase dafür richtig cool. Der finale Bossgegner gehört wohl zu den schlechtesten Bosskämpfen, die ich je gespielt hatte. Teilweise sehr fummelig und alles andere als selbsterklärend. Besonders die zweite Phase war dann auch etwas glücklich gewonnen.

      Grafisch hätte wohl jeder lieber den Zeichentrickstil, den sie bei den wirklich lustigen Sequenzen eingesetzt haben, gehabt. Dennoch finde ich die Grafik ok, die Bossgegner sehen sogar manchmal richtig gut aus.

      Steuerung finde ich mittlerweile sehr genau.

      In Mulitplayerschlachten macht das Teil noch immer richtig Spaß und wenn der Onlinemodus gefixt wird, steht einem richtig guten Multiplayerspiel nichts mehr im Weg.

      7/10


      :mushroom:
      SW-0260-9796-0419
      Xbox Gamertag: cule0809
      Twitter: @Dirk0809

    • Wie @lumpi3 im allgemeinem Switch Thread geschrieben hat (vielen Dank dafür!), ist das Update da, das die Steuerung verbessert.

      Ich habe es vorhin mal kurz ausprobiert und bin damit sehr zufrieden! So sehr, dass ich jetzt sogar lieber mit dem Analogstick statt den Buttons steuere. Mir fehlt nur noch etwas mehr Feingefühl beim Bomben legen, das geschieht irgendwie einen Tick zu spät.

      Aber den Entwicklern gehören schon wieder ein paar Backpfeifen verpasst, dass sie die Steuerung nicht gleich so gemacht und direkt aufs Modul gepackt haben. Ich denke halt immer, was wenn später mal keine Server mehr verfügbar sind und man die Patches nicht mehr ziehen kann.
      Suche: Y's VIII: Lacrimosa of Dana (Switch)

      Hier gehts zu meiner Spielesammlung
      (enthält nur Spiele von Nintendo Geräten)