The Binding of Isaac: Afterbirth+ für Nintendo Switch: Entwickler deutet auf Multiplayer-Modus hin

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • The Binding of Isaac: Afterbirth+ für Nintendo Switch: Entwickler deutet auf Multiplayer-Modus hin

      Während opulente und aufwendige Spiele wie Xenoblade Chronicles X dermaßen komplexe Gameplay-Mechaniken haben, dass man sich als Spieler erst mal mehrere Stunden in die Funktionsweise des Titels einarbeiten muss, gibt es auch immer wieder Spiele, die ihr Gameplay auf ein Minimum reduzieren. The Binding of Isaac: Afterbirth+ scheint zunächst ein Titel zu sein, der sehr simpel gehalten ist. Ihr navigiert eure Spielfigur durch rechteckige Räume, in denen allerhand Feinde auf euch warten, welchen ihr den Garaus machen müsst. Hinzu kommen diverse Power-Ups, durch die ihr immer stärker werdet und so immer größere Feinde besiegen könnt. Nichtsdestotrotz macht das Spiel einen unheimlichen Spaß und man kann einfach nicht genug davon bekommen.

      Während die Vorgänger des Spiels noch komplett ohne einen Multiplayer-Modus auskamen, wurde mit The Binding of Isaac: Afterbirth ein neuer Coop-Modus eingeführt, in dem zwei Spieler zusammen die finsteren Labyrinthe des Titels erforschen können. Während der eine dabei die Hauptfigur steuert, darf der andere ihn in Form eines kleinen Baby-Geistes unterstützen. Tyrone Rodriguez, der Gründer von Nicalis, dem Entwicklerstudio der The Binding of Isaac-Reihe, hat nun auf seinem Twitter-Account Informationen über den Multiplayer-Modus auf der Nintendo Switch geteilt. Wie es aussieht kann man nämlich an einer Konsole zu zweit spielen, indem jeder Mitspieler einen Joy-Con bedient. Seinen Tweet seht ihr hier:



      Alle weiteren bekannten Informationen zu The Binding of Isaac: Afterbirth+ für die Nintendo Switch findet ihr in Marcos News zum Thema.

      Quelle: Twitter