The Elder Scrolls V: Skyrim

    • The Elder Scrolls V: Skyrim

      So, ich als riesiger Skyrim fan konnte es mir nicht nehmen lassen den Skyrim Switch trailer, Mit den Offiziellen Skyrim Special Edition Trailer zu vergleichen. Gerüchte besagen zwar, dass es sich um ein Port um der Xbox360/ Ps3 Version handelt, trotzdem wurde selbst wenn es sich um einen Port dieser älteren generationen handelt. Die Grafik für die Switch version nochmal hochgeschraubt. Seht selbst:

      Skyrim XboxOne/Ps4 Special Edition:

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.



      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.



      Skyrim Nintendo Switch Edition:

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.



      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.



      Wie gesagt, ich habe die Screenshots direkt aus dem Nintendo Switch Skyrim Trailer, sowie aus den Special Edition Trailer genommen und möglichst ähnliche Bilder genommen.
    • Ich bin ja mal gespannt, ob noch weitere Amiibo Features dazu kommen werden. Muss gestehen , das mich die zusätzlichen Sachen wie "Motion Controls" und "Amiibo Support" beeindruckt haben. Ich hatte eher einen schlichten Port erwartet.
      Spielt zur Zeit:

      Warframe (PS4)
      Destiny 1&2 (PS4)
      Nights of the Azure 2 (PS4)
      Monster Hunter 3 Ultimate (Wii U)
    • Sieht doch für die kleine Switch im Dockedmodus ziemlich passabel aus. Vor allem läuft es schön flüssig, was damals bei PS3 nicht wirklich der Fall war. Auch die Texturen sind schärfer. Hierbei wird es sich wohl um eine grafisch angepasste PC-Version handeln. Da ich die PC-Version selbst gespielt habe sieht es der PC-Version doch recht ähnlich. Nur lief es bei mir damals nicht so flüssig.

      Die Remasterversion ist es aber nicht lumpi. ;)
    • Also mir gefällt es soweit ganz gut. Die Landschaftsdarstellung (z.B. das Wasser) ist zwar nicht mehr die Beste, aber für ein "Handheld"-Spiel (das bereits 6 Jahre auf dem Buckel hat) geht das absolut in Ordnung. Ich freue mich in jedem Fall darauf. Ich besitze zwar die PC-Version - diese allerdings ohne die DLC's. So kann ich nochmal einen Abstecher nach Himmelsrand machen und dabei alle Inhalte geniessen. Und das wahlweise mobil oder am Fernseher - und optional noch mit Bewegungssteuerung. Was will man mehr. Und da Nintendo als Publisher fungiert, wird auch sicher die Qualität stimmen. Wenn zwei solche Top-Spielehersteller zusammen arbeiten, kann eigentlich nicht viel schief gehen ;)
    • Bethesda will Ladezeiten nicht anpassen oder?

      Ansonsten sieht es gut aus. Etwas schärfer als die anderen veesionen. Mit dem remaster hat das nichts zu tun. Wie ich mir dachte ist eh eher ne komplett angepasste Version und das ist auch gut so. Denn ich finde man gibt sich viel Mühe mit dem Port obwohl die Erfolgsaussichten wohl eher nicht so groß sind.

      Ich werde es mir denke ich kaufen. Vielleicht packt mich Skyrim jetzt. Vorher immer nur angespielt aber schnell die Lust verloren, warum auch immer.


      :mushroom:
      SW-0260-9796-0419
      Xbox Gamertag: cule0809
      Twitter: @Dirk0809

    • @Tulanos

      Bisher nicht.
      Aber da Nintendo jeden Monat ein Spiel herausbringen will und dieses Jahr die einzigen Spiele ohne Datum Xenoblade und Skyrim (Nintendo ist hier Publisher) sind, und die einzigen Monate ohne Spiel der November und Dezember sind, werden die beiden Rollenspielschwergewichte wohl in diesen Monaten erscheinen.
    • Handelt es sich bei Skyrim für Switch doch um die Special Edition?

      Gregor von Rocketbeans, der das Spiel anspielen durfte bekam von Nintendo bestätigt, dass es sich bei Skyrim inhaltlich um die Special Edition handelt.

      Das genaue Statement von Gregor findet ihr im folgenden Video ab ca. 03:40

      youtube.com/embed/3XBS3kBQlIs?

      Als kritischer User finde ich die Aussage von Gregor etwas "plump".
      Ich persönlich finde nämlich das Wort "inhaltlich" nicht wirklich überzeugend, da das Wort "inhaltlich" sich nur auf den "Content"beziehen kann. Daher sagt das meiner Meinung nach nichts über die Grafik aus, zumal Nintendo viel erzählen kann, wenn der Tag lange ist.

      Interessanter finde ich da schon eher die Aussagen von Eurogamer.

      Das Magazin "Eurogamer", zu dem auch die technischen Experten und Analysten "Digitalfoundry" gehörden, haben die Switch-Version unter anderem auch in Bezug auf die grafische Performance getestet.

      Anbei deren Resultat:

      Zitat von Eurogamer:

      "It's the consistency in performance that's really impressive, especially compared to the last-gen versions of the game"
      [...]
      "The wobbly frame-rates with hitching and stuttering during traversal and combat simply aren't an issue on Switch: that 30 frames per second is as close to locked as you're going to get."
      [...]
      "The performance is compared to the PS4 and Xbox one versions, which released last year."

      Quelle

      Anbei das Fazit aus der Anspielsession von Digitalfoundry in Videoform:

      youtube.com/embed/WHb5ElEXYCA?

      Ich weiß nicht inwieweit das bisher klar war. Für mich war es nicht. Ich finde noch immer, dass auf den "Offscreen-Videos" das Spiel schlechter als die Ur-PC-Fassung aussieht.

      Den Worten eines echten technishen Experten wie es bei Digitalfoundry der Fall ist möchte ich aber schon eher glauben.
    • Ich fibde es sieht bisher besser aus als auf der ps3, aber nicht so gut wie die spezial-Version. Habe aber das Gefühl, dass es insgesamt flüssiger läuft als die alte Version. Abwarten wie es insgesamt läuft. Dass es nicht an die spezialversionen ran reicht sollte jedem klar sein egal was Nintendo und co. sagen. Ich habe Augen im Kopf.


      :mushroom:
      SW-0260-9796-0419
      Xbox Gamertag: cule0809
      Twitter: @Dirk0809

    • Ja so gut wie die Special Edition auf PC und PS4 kann es nicht aussehen. Aber immerhin scheint es nicht nur die veraltete Ur-Fassung zu sein.

      Es wäre auch traurig, wenn man sich mit der Ur-Fassung aus dem Jahr 2011 (!) zufrieden geben müsste.

      Da ist die Special Edition mit grafischen Abstrichen vertretbarer.
    • Zitat von Kraxe:

      Ich weiß nicht inwieweit das bisher klar war. Für mich war es nicht. Ich finde noch immer, dass auf den "Offscreen-Videos" das Spiel schlechter als die Ur-PC-Fassung aussieht.
      Also da täuscht dich deine Erinnerung. Ich hab damals gut 135h mit der Original Version am PC und mittlerweile auch schon wieder gut 45h mit Spezial Edition auf der XBox One verbracht. Den Unterschied sieht man sofort wenn man sich die Lichteffekte, Texturen usw. anschaut. Die Switch Version ist halt einfach die Spezial Version mit niedriger Detailstufe wenn man sich die Videos von der Gamescom oder die Trailer anschaut. Aber das sage ich hier ja schon die ganze Zeit^^

      22. Januar 2017

      Zitat von Fonce:

      Die bei der Switch Präsentation gezeigte Skyrim Version ist die Special Edition. Das sind man ganz klar wo sie die Grasebene bei Weißlauf zeigen. Soviel Gras wird im Original nicht dargestellt. Ich hab ca. 140h mit dem Original und mittlerweile auch schon ca. 30 mit der Special Edition und man kann die Versionen schon sehr gut unterscheiden.