Das Passende für jeden Inkling: Schwapper und Splatling kehren in Splatoon 2 zurück

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das Passende für jeden Inkling: Schwapper und Splatling kehren in Splatoon 2 zurück

      Nicht viele sollte es überrascht haben, als Nintendo während der Nintendo Switch-Präsentation vom 13. Januar den Nachfolger des beliebten Wii U-Spiels Splatoon ankündigte. Zur Sommerzeit soll das Sequel, welches auf den simplen Titel Splatoon 2 hört, für Nintendo Switch erscheinen und bringt praktisch alles mit, was den Erstling so gut gemacht hat. Eine lebendige, knallbunte Welt, abwechslungsreiche Waffensets, ein dynamisches Gameplay und jede Menge Tintenfisch-Action. Ab Release wird Splatoon 2 regelmäßig neue Updates erhalten, welche für Langzeitmotivation unter Squids und Kids sorgen sollen.

      Im Stile eines dieser großen Updates erhielt Splatoon im August 2015 eine handvoll neuer Funktionen und Inhalte. Darunter waren auch zwei freshe Waffenklassen, die man in Inkopolis noch nie zuvor gesehen hat: Der Schwapper und die Splatling. Diese reihten sich neben Kleckser, Roller und Konzentrator ein und boten nochmals mehr Abwechslung im Spielstil eines jeden Spielers. Wie der japanische Twitter-Account der Splatoon-Serie heute bestätigt, werden beide Waffenarten in Splatoon 2 zurückkehren.

      Das Sequel spielt zwei Jahre nach den Ereignissen aus Splatoon und zeigt uns gut, wie sehr sich die Inkling-Welt in diesem kurzen Zeitraum verändert hat. Nicht nur wandte man sich vom Zentrum der Hauptstadt ab, sondern veränderte auch gleich das Aussehen der altbekannten Waffen. Schwapper und Splatling kommen daher in einer leicht modernisierten Fassung daher, funktionieren aber immer noch wie eh und je. Wir sind schon sehr gespannt, was die nächsten Trends des Inkopolis Squares sein werden.




      Quelle: Twitter (1) - (2)
    • Her mit Splatoon 2, mein Top Spiel für dieses Jahr. Hab schon gute 1000 Stunden runter, mehr wie bei Mario Kart. Wenn mir das einer vorher gesagt hätte, dem hätte ich den Vogel gezeigt.

      Splatoon ist einfach ideal um Spass zu haben und abzuschalten, wenn man relaxen will ohne groß nachdenken. Day one Kauf egal ob mit oder ohne Schwapper. Mir gefallen die Dinger gar net, da man fortwährend am Knöpfe kloppen ist, anstatt einfach die Taste gedrückt zu halten.
    • Zitat von Adamantium:

      NEIN! Swapper sind so unfair! Der Gegner steht hoch oben auf dem Gebäude und überschüttet mich durch Zufall mit Farbe! Hoffentlich werden sie zumindest generft... :/

      NZap gehören auch entfernt. Ich komme immer um die selbe Ecke und werde immer vom gleichen umgenietet. Unfair. Weg damit.

      Roller gehören auch entfernt. Immer wenn ich friedlich durch die Gegend schwimme, werde ich überrollt. Gemein! Immer an der selben Stelle der Map. Weg mit den Rollern.

      Erkennst du deinen Fehler?

      Besonders eindruckvoll sind die Roller. Kann man immer wieder gut auf der Bohrinsel sehen. Rollen los, biegen links ab (weil da Gegnerfarbe ist), werden umgenietet. Rollen wieder vom Start los, "oh Gegnerfarbe", biegen wieder links ab und werden umgenietet. Ich hatte Matches wo zwei Roller abwechselnd nix anderes gemacht haben. Und Eins wo der Roller zurück unter den Schild gerollt ist und bis zum Matchende nicht mehr rausgekommen ist. :)

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.


      http://www.geit.de

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Geit_de ()