Umfrage der Woche: Würdet ihr für Nintendos Online-Dienste bezahlen / ein Abonnent werden?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Umfrage der Woche: Würdet ihr für Nintendos Online-Dienste bezahlen / ein Abonnent werden?

      Kaum zu glauben, doch wieder ist eine weitere Woche rum. Morgen werden wir bereits in die 5. Kalenderwoche des noch jungen Jahres einsteigen und hoffen natürlich weiterhin auf zahlreiche Informationen zur Nintendo Switch und Nintendos Blockbuster-Titeln. Am 31. Januar erwartet uns beispielsweise die nächste Investorenkonferenz, durch welche wir hoffentlich einiges Neues in Erfahrung bringen können. Nachdem die neue Videospielplattform offiziell vorgestellt wurde, werden Investoren den Nintendo-Präsidenten Tatsumi Kimishima sicherlich mit Fragen löchern – wir sind schon sehr gespannt.

      Genug der Vorschau. Es wird Zeit für einen kleinen Rückblick auf die Umfrage der vergangenen Woche. Basierend auf dem Material aus der letzten Nintendo Direct-Ausgabe fragten wir euch, für welche Fire Emblem-Spiele, die in naher (oder ferner) Zukunft erscheinen werden, ihr euch interessiert. Fire Emblem ist in den letzten Jahren schließlich zu einer für Nintendo bedeutsamen Videospielreihe herangewachsen und bekommt entsprechende Unterstützung seitens Entwickler und Publisher. Bei dieser Umfrage konnten mehrere Optionen ausgewählt werden. Schauen wir uns also an, was die 309 Teilnehmer gewählt haben.
      1. Fire Emblem (Nintendo Switch) (190) - 61%
      2. Fire Emblem Echoes: Shadows of Valentia (Nintendo 3DS) (144) - 47%
      3. Fire Emblem Warriors (New Nintendo 3DS, Nintendo Switch) (120) - 39%
      4. Fire Emblem Heroes (Smart Devices) (105) - 34%
      5. Mich konnte kein Spiel überzeugen. / Ich habe kein Interesse an der Fire Emblem-Serie. (38) - 12%

      Überraschenderweise stimmte der Großteil für den Fire Emblem-Ableger, von dem wir während der Präsentation am wenigsten gesehen haben. Die 190 Personen, die für das Nintendo Switch-Spiel der Fire Emblem-Reihe gestimmt haben, scheinen das Unbekannte zu lieben – oder sie freuen sich nach Radiant Dawn auf der Wii endlich wieder auf einen Heimkonsolenableger. Mit 144 Stimmen liegt auf dem zweiten Platz Fire Emblem Echoes: Shadows of Valentia. Das nur in Japan erschienene Fire Emblem Gaiden, worauf Echoes basiert, werden nicht allzu viele ntower-User gespielt haben. Deshalb ist es logisch, dass sich viele Fans auf die Wiederentdeckung dieses Klassikers freuen. 120 Teilnehmer wählten zudem das neue Fire Emblem-Crossover mit der Warriors-Serie von Koei Tecmo. Im kurzen Trailer zeigte Chrom aus Fire Emblem: Awakening bereits, dass so viele Gegner kein Problem für die Helden aus Ylisse sind. Für das am kommenden Donnerstag erscheinende Fire Emblem Heroes interessieren sich hingegen nur 105 Personen, während 38 User überhaupt kein Interesse am Fire Emblem-Franchise haben. Alle weiteren Ergebnisse und Meinungen könnt ihr in der Umfrage der letzten Woche nachlesen.

      Damit steigen wir ins Thema der dieswöchigen Umfrage ein. Wie einige von euch sicher mitbekommen haben, wird Nintendo beginnend im Herbst 2017 seine Online-Dienste kostenpflichtig anbieten. Noch ist kein genauer Preis genannt worden und auch alle weiteren Details rund um das Abo-Modell ist uns Nintendo weiterhin schuldig, allerdings stellt dies schon jetzt einen drastischen Richtungswechsel für die Firma dar. Eines der Argumente schlechthin für Nintendo-Konsolen war seit jeher schon der kostenlose Online-Modus. Eltern bräuchten sich keine Sorgen machen, wenn sie ihren Kindern Mario Kart zum Geburtstag schenken. Das Spielen online war nie mit zusätzlichen Kosten oder Komplikationen verbunden. Anders mit der Nintendo Switch ab dem bevorstehenden Herbst.

      In der folgenden Übersicht wollen wir euch veranschaulichen, welche Dienste wann und wie benutzt werden können.

      AbonnentNicht-Abonnent
      Online-SpielJaNur in der Probezeit bis Herbst 2017
      Online-Lobby und Voice-Chat-FunktionJaNein
      Monatliche SpieldownloadsJaNein
      Exklusive AngeboteJaNein
      Zugang zum Nintendo eShopJaJa
      Das Hinzufügen und Verwalten von FreundenJaJa
      Screenshots in soziale Netzwerke postenJaJa
      Zugang zur Nintendo Switch-Altersbeschränkungen-ApplikationJaJa


      Auf den ersten Blick erkennt man, dass es auch weiterhin Dienste geben wird, welche für alle zugänglich sind. Das betrifft natürlich den Nintendo eShop oder auch allerlei Verwaltungsoptionen, was Freunde angeht. Während der Probezeit, die bis zum Start des Abonnement-Programms im Herbst andauert, werden alle Nintendo Switch-Besitzer auch regulär an Online-Matches teilnehmen können. Ihr müsst euch zu Beginn also keine Sorgen machen, Mario Kart 8 Deluxe oder Splatoon 2 nicht online spielen zu können. Kommt der Herbst, fällt dieser Service für Nicht-Abonnenten allerdings weg. Ab da an muss gezahlt werden (Preis weiterhin unbekannt).

      Man zahlt allerdings nicht nur für das Online-Spiel. Abonnenten können ebenso eine begleitende App auf ihrem Smart Device in vollen Zügen ausreizen und so etwa Spieleinladungen an Freunde verschicken oder sich mit ihnen während des Spielens unterhalten. Wobei Letzteres nur für unterstützte Software-Titel gilt. Außerdem erhält jeder Abonnent monatlich eine Auswahl an NES- und SNES-Spielen, die kostenlos gespielt werden können. Diese enthalten sogar völlig neu implementierte Online-Funktionen. Nach einem Monat wird die Auswahl allerdings gewechselt und andere NES- und SNES-Klassiker sind an der Reihe. Nintendo spricht außerdem von weiteren exklusiven Angeboten, aus denen Abonnenten ihren Vorteil ziehen können. Nähere Infos stehen derweil aus.

      Nun da ihr bestens informiert seid, möchten wir euch fragen, ob es euch wert ist, für Nintendos Online-Dienste Geld auszugeben. Beachtet dabei nicht nur das Online-Spiel, sondern auch alle weiteren Vorzüge, die Abonnenten erhalten. Nehmt an der Umfrage teil und führt eure Meinung in den Kommentaren weiter aus. Wer weiß schon, wann ein Nintendo-Mitarbeiter hier drüberliest...?
      Würdet ihr für Nintendos Online-Dienste bezahlen / ein Abonnent werden? 452
      1.  
        Ja, wenn sich dadurch auch die Qualität von Nintendos Online-Diensten erhöht. (188) 42%
      2.  
        Ja, weil ich sowieso online spielen möchte. (70) 15%
      3.  
        Nein. Ich möchte, dass die wichtigen Online-Dienste (unter anderem das Online-Spiel) kostenlos bleiben. (65) 14%
      4.  
        Nein, ich nutze relevante Online-Dienste sowieso zu wenig, als dass ich dafür etwas ausgeben möchte. (59) 13%
      5.  
        Ich habe eine andere Meinung, die ich in Form eines Kommentars näher erläutere. (30) 7%
      6.  
        Ja, weil ich auch einige Vorteile gegenüber Nicht-Abonnenten habe. (22) 5%
      7.  
        Nein, da ich persönlich aus den Vorzügen keinen Vorteil ziehen kann. (18) 4%
    • Is das News Bild ein ofizielles Marketing Poster?

      Wenn Nicht, schreibt bitte NoE dass DAS genau die Art von Marketing Material ist was die Switch braucht.

      Umfrage:
      Nein Ich würde nicht bezahlen, weil das Angebot im Vergleich zu anderen Angeboten lächerlich ist.

      Hier sollte man sich nach der Konkurenz richten und vergleichbares anbieten

      Wanna hear some tunes?
      A corpse… should be left well alone
      I know very well. How the secrets beckon so sweetly.
      Only a honest death will cure you now.
      Liberate you, from your wild curiosity
    • "Ich habe eine andere Meinung, die ich in Form eines Kommentars näher erläutere."

      Viel zu früh um so eine Umfrage zu machen, wie ich finde. Wir wissen noch fast gar nichts über zwei der wichtigsten Aspekte über den Onlinedienst der Switch.
      Werden Nintendos Server weiterhin, wie schon zu Wii(U)-Zeiten, von Anfang an nicht den gängigen Onlineansprüchen gerecht?
      Wie viel wird der ganze Spaß monatlich/jährlich kosten?

      Mal davon abgesehen finde ich, das bisher preisgegebene nicht berauschend. Dass man z.B. monatlich nur ein Spiel von Nintendo ausgeliehen bekommt, finde ich im Vergleich zu den Onlinediensten bei Sony und Microsoft einfach nur arm. Die meisten NES-Games z.B. sind für mich heute nicht einmal mehr 50 Cent wert (Retail sieht natürlich anders aus ;) ).
    • Es ist am Ende wie immer: Es kommt auf die Spiele an.

      Bekommt die Switch gute Spiele, in ausreichend qualitativer und breitgefächerter Menge, dann wird jeder den Online Dienst nutzen. Ist ja auch klar, weil es Marktstandard ist, siehe Konkurrenz.

      War ja nett von Nintendo die Online Dienste kostenlos zu lassen. Ich als Wii U Nutzer hoffe aber, dass sie ihre Server für die Wii U noch lange laufen lassen.

      BTW: Heisst das eigentlich, dass Wii U und 3DS Online Play bald auch kostet oder bleibt das kostenlos? Weiß das Jemand?
    • Würde ich eh nur für Splatoon benötigen und das wäre mir zu wenig für so ein Abo. Nur in MK und Ssb habe ich vielleicht 3 Stunden Online gezockt. Wenn es also neben Splatoon keine anderen Online Marken gibt lohnt sich das für mich nicht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GamingPeter ()

    • Ich hab abgestimmt, dass ich aus den kostenpflichtigen Angeboten keinen Nutzen ziehen kann. Das kann ich aber auch bei Sony nicht. Von daher ist meine Grundhaltung, erstmal nicht für Abos zu bezahlen, sondern bei Bedarf Tages- oder Monatskarten zu beziehen.

      Nintendo wird eine Testphase bieten, die ich sicher ausprobieren werde. Aber nach Erfahrung mit Sony wird sich an den Netzwerken nicht so viel ändern, dass einen monatlichen Kostenaufwand rechtfertigt.

      Ich halte diese ganzen Vorwände mit Investitionen und Unterhalt von Servern eh für Augenwischerei. Bei Sony z.B. hat man trotzdem noch regelmäßig Serverausfälle, schlechte Verbindungen und Downloadraten.

      Und ich bin mir sicher, dass sie das meiste Geld ich für die kostenlosen Spiele zum Fenster rausschmeißen, die mich wenig interessieren. Dieser Punkt wäre bei Nintendo eh ein Witz, wenn sich die Gerüchte bewahrheitet. Einen Monat lang alte VC-Titel spielen wäre ja witzlos.

      Interessiert wäre ich, wenn es Preisstaffelungen gäbe, wo ich wirklich nur für Onlinespielen und ggf. Voicechat (sollte eigentlich kostenlos sein) eine kleine Gebühr bezahlen muss. Aber immer nur das Komplettpaket kaufen zu können, obwohl ich nur einen Bruchteil davon unregelmäßig nutze und dem Anbieter die Rente finanzieren seh ich nicht ein.
    • @Daniel Kania
      Ich kann mich irren aber ist das bild aus nem Video? oder ein standalone Bild

      Das Logo ist ein sehr effektiver Zusatz

      So etwas lohnt sich als Marketing Material für Shops oder die ein oder andere Plakattafel.

      Ich hoffe es kommt mehr in der Art vor dem Launch, bisher sehe ich zuwenig Marketing und
      oft ist die Betonung immernoch auf dem Docking Mode der einfach nicht Konkurenzfähig ist für mich

      just some food for thought von meiner Seite

      Wanna hear some tunes?
      A corpse… should be left well alone
      I know very well. How the secrets beckon so sweetly.
      Only a honest death will cure you now.
      Liberate you, from your wild curiosity
    • Wenn die Server stabil sind und der monatliche/jährliche Preis unter dem der Konkurrenz liegt, dann zahle ich gerne. Ansonsten nervt es langsam, dass man für alles und überall eine Abo-Bezahlmodell hat.
      Aktuelles WiiU-Spiel: Tokyo Mirage Session #FE, Metroid Prime Trilogy

      Aktuelles 3DS-Spiel: Fire Emblem Awakening, Metroid Prime: Federation Force

      Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie

      Aktuelles Smartphone-Spiel: keins
    • Die Testphase bis Herst ist erstmal gut, um alles genauer zu testen und kennenzulernen. Am Ende hängt es aber vom Preis und der gebotenen Qualität ab. Wenn es nicht all zu viel kostet und man einen stabilen Online-Service bekommt dann kann ich mir durchaus vorstellen, dafür Geld auszugeben.
      Für eine genaue Position ist es wie gesagt noch zu früh, meine Tendenz geht allerdings Richtung bezahlen, da ich denke/hoffe, dass Nintendo das hier wirklich gut macht.

      @Taneriiim Wii U und 3DS bleiben kostenlos. Steht meine ich auch auf der Website von Nintendo.
      Mein Switch-Freundescode: SW-6029-9421-6421
      Keine Nacht für Niemand!
    • Ich bin mir echt unschlüssig. Einerseits nutze ich ONlinedienste bei Nintendo kaum. Andererseits ist aber die grottige Geschwindigkeit bei den Verbindungen auch ein Grund dafür. Wenn sich die Qualität durch das Abo drastisch (!) verbessert, isses ok. Aber regelmäßig das Abo zu zahlen nur weil ich alle 2 Monate mal kurz online zocke, bringts nicht.
    • Ich bin prinzipiell für kostenpflichtige Onlinedienste. Ich möchte aber auch etwas dafür geboten bekommen und bei einem imens hohen (nicht gerechtfertigten) Preis wäre ich raus. 50-60€ sind mMn das Maximum; mehr würde ich auch nicht ausgeben.
      Spiele im Moment:

      The Legend of Zelda: Breath of the Wild :triforce:

      Mario Kart 8 Deluxe :lakitu:



      Nintendo Switch Freundescode:

      SW-3966-8147-3883
    • Ich werde einfach auf ein Spiel warten,welches ich haben möchte und einen guten Online Modus hat ;) Bis dahin wäre es sowieso nur Geldverschwendung.
      The last copy of Metroid Prime Federation Force is in captivity, the galaxy is at piece

      Metroid Prime 4 Hype!

      Metroid Samus Returns Hype!

      Zelda und Metroid Fan bis zu letzter Stunde!
    • Ich habe für "Ja, weil ich sowieso online spielen möchte." gestimmt.

      Finde es sehr gut, das Nintendo endlich auf diesen Zug aufspringen tut. Hab ich mir schon zu Wii Zeiten gewünscht. Jetzt hoffe ich nur, das man auch guten Online-Update Support bekommt. In Mario Kart Wii und teilweise auch schon Mario Kart 8 wurde bzw. wird ganz schön gecheatet.

      Hoffentlich fließt ein Teil in das Anti-Cheat Abwehrprogramm rein, um die Spiele und die Systeme regelmäßig sicherer gegen Homebrew und Cheaten zu Patchen. Preislich kann der Service gerne bei 8 bis 10€ pro Monat liegen, das wäre es mir wert. Gibt ja immerhin auch ein Retro Spiel was aufgepeppt wird für den jeweiligen Monat mit Online Modus. Da steckt alles Arbeit dahinter die man ruhig mal Wert schätzten sollte.

      Sonic & Tails Fan