Die Produktion der Wii U in Japan ist beendet

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Produktion der Wii U in Japan ist beendet

      Um eine neue Konsole erfolgreich auf den Markt zu werfen muss man sie stark bewerben. Wenn aber das Vorgängermodell nicht so gut verkauft wurde, bleibt natürlich die Frage im Raum stehen, ob sich die Produktion weiterer Modelle dieses Produkts noch rentiert oder ob man die Produktion beenden sollte. Dadurch werden Kosten gespart und diese können auf andere Sektoren verteilt werden.

      Im Falle der Wii U existieren schon seit dem letzten Jahr verschiedenste Gerüchte zur Beendigung der Produktion. So wären die letzten Bestellungen im September 2016 getätigt worden, damit man bald die letzte Konsole vom Band rollen kann. Nintendo hat heute nun über ihren japanischen Webauftritt mitgeteilt, dass die Produktion der Wii U eingestellt worden ist. Damit gibt es keine neuen Konsolen mehr in Japan, sondern nur noch Restbestände. Wie es für die anderen Regionen aussieht, ist nicht bekannt.

      Findet ihr es traurig, dass in Japan die letzte Wii U vom Band gerollt ist?

      Quelle: Kotaku

      Super Mario Maker: Hyrule in Ruins: 5895-0000-02EA-2B14
    • Die WiiU war nichts für mich. Auch ich muss mich den Kritikern anschließen, die gleich zu Beginn gesagt haben man schaut beim Zocken nicht auf zwei Bildschirme. Genauso empfinde ich es auch.

      Dennoch hatte sie ihre Perlen und den Weg für die Switch geebnet. Dennoch trauere ich ihr nicht nach....
      Spezialist einer speziellen Spezialeinheit der Spezialpolizei :D
    • Wird immer so getan als würde die U so viel früher gehen.
      Schauen wir uns das SNES mal an (ich beziehe mich bei allen auf Deutschland releases),SNES August 1992 gestartet bis im März 1997 das N64 kam,N64 von März 1997 bis der Cube im Mai 2002 kam,Cube mai 2002 bis Dezember 2006.

      Also diese knappen 5 Jahre sind keine Seltenheit in ich persönlich finde das reicht auch voll.
      Ne Generation sollte nicht länger als nen halbes Jahrzehnt gehen.
      Dass es aber mal ein paar Monate bis knapp nen halbes Jahr Unterschiede gibt ist völlig normal.
      DLCs sind die neuen Spiele !
      Was sind dann die Spiele ?
      Das bleiben Spiele denn es sind ja Spiele !
    • Was mich aber am meisten beeindruckt bei Nintendo ist ihre Ruhe, auch wenn der Rest der Welt aufschreit :D

      Kein panischer Aktionismus

      Kein Re-Design oder plötzliche Produktänderung

      Keine großartige Preissenkung


      Also Nintendos Marketing ist echt knallhart :) Sie lassen sich kaum beeindrucken.

      Und die Zahlen beweisen auch, trotzdem nachhaltig gewirtschaftet :) Das ist cool.
    • Es gab WiiU Spiele wo ich das Gamepad nicht vermissen möchte. Ansonsten wurde zu wenig Investiert um wirklich Verkaufszahlen im Westen zu generieren. Nur als Kinderspielzeug war zu wenig. Ich bin immer noch der Meinung, und seit Xenoblade X Überzeugt da ginge wesentlich mehr. Wahrscheinlich war das optimieren über Jahre hinderlich für die meisten Studios. Heutzutage muss ja jedes Jahr ein Titel X heraus geworfen werden wie ein Fußballspiel was wohl jeder in seiner Sammlung stehen hat.
      Ich werde mir nach Zelda noch eine Ersatz WiiU kaufen eh der Preis explodiert.
    • Zitat von DLC-King:

      Wird immer so getan als würde die U so viel früher gehen.
      Schauen wir uns das SNES mal an (ich beziehe mich bei allen auf Deutschland releases),SNES August 1992 gestartet bis im März 1997 das N64 kam,N64 von März 1997 bis der Cube im Mai 2002 kam,Cube mai 2002 bis Dezember 2006.

      Also diese knappen 5 Jahre sind keine Seltenheit in ich persönlich finde das reicht auch voll.
      Ne Generation sollte nicht länger als nen halbes Jahrzehnt gehen.
      Dass es aber mal ein paar Monate bis knapp nen halbes Jahr Unterschiede gibt ist völlig normal.
      Und die Argumentation ist völlig falsch, man sollte von Release bis Ende gehen.
      Sprich SNES von 1990 bis 1997, sind schonmal 7 Jahre. Das man damals hier Konsolen später brachte, ist völlig egal, da die eigentliche Lebenszeit der Konsole länger war^^
      Wii hatte auch 6 Jahre und das NES hatte auch 7 Jahre, somit sind 5 Jahre nicht wirklich eine "Seltenheit" ;)

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos gibt es hier.

    • Die WiiU wird mir auch in Zukunft noch sehr nützlich sein und spielt alle meine Wii Spiele und WiiU spiele ab. Wenn der Support Seitens Nintendo abgestellt oder eingeschränkt wird kann ich sie sogar mit einer Custom Firmware ausstatten und alle meine Gamecube Spiele an ihr spielen ohne sie überhaupt aus der Hülle zu nehmen oder den Gamecube anzuschmeißen... Ist halt ein tolles Gerät meiner Meinung nach... ^^
      Nintendo/Playstation/Steam-Network-ID: Flo_10800

      Spielt zur Zeit am Häufigsten:
      (PS4) GravityRush 2
      (Switch) Fast RMX, Blaster Master
      (Vita) Senran Kagura Shinovi Versus

      Meist erwartet 2017:
      Splatoon 2, Xenoblade Chronicles 2, Fire Emblem Warriors,

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FloX99 ()

    • Nooooo!

      Da jetzt die Switch in den Startlöchern steht, weiß ich noch nicht so recht, ob ich mich darüber freuen soll, letztes Jahr eine zweite Wii U als Backup gekauft zu haben (habe einfach zu viele geile Spiele dafür) oder ob ich das Geld besser hätte sparen sollen. Aber irgendwie sehe ich derzeit in der Switch noch nicht den ganz großen Mehrwert gegenüber der U. Der portable Aspekt ist natürlich klasse, aber sonst ist es für mich erst mal nur der typische Nachfolger, der aber grafisch eher stehengeblieben ist.
      Hier gehts zu meiner Spielesammlung
      (enthält nur Spiele von Nintendo Geräten)