Helden bringen Aufschwung: Fire Emblem Heroes lässt Nintendo-Aktie steigen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Helden bringen Aufschwung: Fire Emblem Heroes lässt Nintendo-Aktie steigen

      Wenn ich tippen müsste, dann werden einige von euch, die diese News hier angeklickt haben, womöglich gerade Fire Emblem Heroes spielen oder es just beiseite gelegt haben. Der neue Smart Device-Titel von Nintendo entstand in Zusammenarbeit mit Intelligent Systems, dem Entwicklerstudio hinter der Fire Emblem-Serie. In Heroes erleben Spieler auf ihrem Smartphone oder auf ihrem Tablet eine etwas versimpelte Version des Strategie-Gameplays, das schon seit NES-Tagen besteht. Dennoch wird genug Spieltiefe geboten, dass Neulinge einen guten Eindruck davon bekommen, was von den Hauptablegern der Serie zu erwarten ist.

      So wie es aussieht, hat Fire Emblem Heroes, zumindest in Japan, einen soliden Start hingelegt. Schon wenige Stunden nach Veröffentlichung der Spiel-Applikation wanderte Fire Emblem Heroes auf Platz 1 der am meisten heruntergeladenen kostenlosen Apps des japanischen App Stores. Außerdem konnte es zuerst den 8., dann den 4. und schließlich den 3. Platz auf der Top-Liste der Apps einnehmen, welche die meisten Einnahmen generierten. Damit überholte Nintendo sogar die in Japan sehr beliebte Puzzle & Dragons-Spiele. Für den ersten Tag sei dies in Japan eine beeindruckende Leistung, sagt Analyst Dr. Serkan Toto auf Twitter. Allerdings befürchtet der Experte, dass sich das Spiel im Westen schwer tun könnte.




      Nichtsdestotrotz können sich Nintendos Investoren freuen. Nintendo beendete den Tag mit einem Plus von 6,33% im Aktienwert. Angesichts der stetigen Rückschläge in den letzten Jahren, könnte es wieder bergauf gehen, sofern Nintendo das Momentum aufrechterhalten kann. Heute hörten wir bereits von Aktionen in Miitomo und auch in Super Mario Run, welche Fire Emblem Heroes bewerben sollen. Wer es noch nicht getan hat, der kann den Mobile-Titel ab sofort für iOS und Android kostenlos herunterladen und selbst ausprobieren.

      Quelle: Twitter (1) - (2) - (3) via GoNintendo
    • Ich bin sogar fast gewillt, freiwillig ein paar Euro springen zu lassen, weil es echt gut geworden ist. Hat meine Meinung über Smartphone Ganzes echt positiv geändert.
      Hier gehts zu meiner Spielesammlung
      (enthält nur Spiele von Nintendo Geräten)

      Verkaufe: Zelda amiibo (Breath of the Wild), neu, ovp
      für 20 € zzgl. Versand
    • Kennt leiser absolut niemand in meinem Umfeld außer mir und sieht aus wie ein komische Free2Play Titel wie dieses League of Angela 2 6nd absolut nicht wie ein hochwertiger Titel von Nintendo.

      Außerdem nervt das ständige Downloaden von zusätzlicgen Daten welches mein Highspeedvolumen extrem strapaziert.

      Wenigstens ein wenig bei der Aktie, bei anderen Spielen wie Super Mario Run waren es aber ja mehr als 10%. Bei der Switch wird sie wohl um 60% oder noch mehr ansteigen. Na ja, immerhin besser diese 6% Anstieg als Verluste, dann ist das Spiel wohl kein Verlust und bei den Fans wie mir gut angekommen.
    • Für ein Smartphone Spiel echt super. Habe die Story auf normal durch und auf schwer fehlen mir auch nur noch zwei Kapitel. Hatte nie das Gefühl, dass ich jetzt zwingend etwas kaufen muss, da man echt leicht an Sphären kommt. Freue mich daher auch sehr, dass man ca. alle zwei Wochen ein neues Kapitel rausbringen will, sodass man am Ball bleibt. Daumen hoch, Nintendo! :thumbup:
    • Bin gespannt ob das eine feste Zukunft wird. Mit der Switch hätte man von der Theorie her einen eigenständigen Handheld. Evtl. wird ein "richtiger" Handheld Nachfolger ja überflüssig durch die Smart-Spiele. Ich glaube die nächsten zwei Jahre werden sehr entscheiden dafür sein für Nintendo.

      Sonic & Tails Fan
    • Zitat von Newsartikel:

      Nichtsdestotrotz können sich Nintendos Investoren freuen. Nintendo beendete den Tag mit einem Plus von 6,33% im Aktienwert. Angesichts der stetigen Rückschläge in den letzten Jahren, könnte es wieder bergauf gehen, sofern Nintendo das Momentum aufrechterhalten kann.
      Zunächst erfährt Nintendos Aktie regelmäßig Rückschläge. Die Aktie verhält sich trotzdem auf einem stabilen Mittelniveau. Etwas höher als noch vor ein, zwei Jahren, aber deutlich geringer als zuletzt bei Pokemon, was aber zu einer Überbewertung geführt hat.

      Es stimmt, dass es sich dabei um ein Momentum handelt, aber das wird Nintendo am Kapitalmarkt nicht halten können. Zudem wird in knapp zwei Monaten der Jahresbericht veröffentlicht und der wird auch nicht so rosig aussehen, obwohl schwarze Zahlen zu erwarten sind.

      Dann muss sich zunächst Switch erst einmal behaupten. Die Konsole samt Zubehör ist teuer und der Spielenachschub schleppend. Ich zweifle daher stark, dass es mit FE Heroes für Nintendo wieder bergauf geht.

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


      3DS-Friendscode: 0473-7757-1465
      Nintend Network ID: Dominik_AUT

      Super Mario Maker Bookmark-Profil