TowerCast #103: Wii vs. Wii U – Welche Ära war besser?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • TowerCast #103: Wii vs. Wii U – Welche Ära war besser?

      Passend zum Start unserer kleinen Abschiedswoche der Wii U wollen wir euch den Podcast Nr. 103 vorstellen mit dem Thema: Wii vs. Wii U – Welche Ära war besser? Dirk, Niels und Dennis haben hierbei ein paar wichtige gemeinsame Bereiche der Konsolen behandelt. Welche Innovation war die bessere? Die Wii-Fernbedienung oder das Wii U GamePad? Welche Zielgruppen wurden angesprochen? Welche Konsole hatte die besseren Spiele?

      All diese Fragen und Vergleiche haben wir in unserem neuesten TowerCast beantwortet und gleichzeitig ausdiskutiert. Hört rein, es lohnt sich!



      DOWNLOAD (Rechtsklick und auf "Ziel speichern unter...")

      Zudem könnt ihr uns in iTunes abonnieren!

      Wir wünschen euch viel Spaß beim Anhören!
      ntower 2007 - unendlich

      Ihr wollt mehr über meine verrückte und schmutzige Wenigkeit wissen?

      Dann folgt mir auf Twitter oder Miiverse.


      Of course. I'm nuts.
    • Sry Leute, habe euren Cast noch nicht verfolgt und schaffe es zeitlich wohl auch nicht, positionieren möchte ich mich trotzdem kurz.

      Rein vom Gefühl her gefiel mit die Wii-Ära mehr.
      Klar, es gab Casualzeug zuhauf, technisch war man lange wirklich hinterher. Entscheidend aber jedoch war: Man hatte nie das Gefühl, als habe Nintendo die Konsole abgeschrieben. Sie war für sie immer ein Erfolg und sie gingen ihren Weg. Es gipfelte sogar darin, dass Spiele das Remote-Prinzip voll und ganz verinnerlichen konnten (Skyward Sword). Wohingegen die Wii U eigentlich keinen Titel hat, der meines erachtens wirklich perfekt zugeschnitten ist und alles herausholt. ZombiU war glaube ganz oben mit dabei, habe ich aber nicht gespielt.
      Hätte man das Konzept ausgeschöpft, hätte ich mich dieser Tage wohler in der Generation gefühlt.
    • Ich kann nicht sagen was besser war/ist da ich alle beide Konsolen habe, hat natürlich jedes System ihren Unterschiedlichen Eigenschaften. Rein von den Spielen bin Ich eher für die Wii, da gabs zB. The Last Story Was mir in der art auf der Wii U gefehlt hatte, oder MK Wii war für mich persönlich viel besser wie MK8. Wiederum Fande ich bei der Wii U das ganze Online Zeugs wie Miiverse sehr toll. In allem beide Systeme sind hervorragend gewesen.
    • Super Mario Galaxy 1/2 > Super Mario 3D World
      Donkey Kong Country Returns < Donkey Kong Country Tropical Freeze
      Xenoblade Chronicles < Xenoblade Chronicles X
      Super Smash Bros. Brawl < Smash Bros. 4 Wii U
      Mario Kart Wii < Mario Kart 8
      Super Paper Mario > Paper Mario Color Splash
      The Legend of Zelda Skyward Sword < The Legend of Zelda Breath of the Wild
      The Legend of Zelda Twilight Princess < The Legend of Zelda The Wind Waker/Twilight Princess HD
      Fire Emblem > ...
      Metroid Prime 3 > ...
      ... < Pikmin 3
      Wii Sports/Fit/Party/etc. < Splatoon/Super Mario Maker
      3rd Party Support > 3rd Party Support

      Es hält sich für mein Empfinden eigentlich echt erstaunlich gut die Waage, der Wii U fehlen halt einfach einige mir wichtige Titel, aber die vorhanden Ableger sind denen der Wii oft überlegen und die neuen IP's sind endlich wieder ein Spaß für alle und nicht nur Shovelware für Gelegenheitsspieler. HD und ein vernünftiger Controller machen da auch noch einiges aus, letztendlich geht der Wii U eine klare Führung aber flöten weil Breath of the Wild eben auch auf der Switch erhältlich sein wird... was ich allerdings nicht der Wii U anlasten werde, sondern in der Endbilanz der Switch eine unschöne Kerbe sein wird, zumindest sollte auch dieser ein exklusives Zelda verwehrt bleiben. Die Annahme das Breath of the Wild besser als Skyward Sword ist muss sich indes natürlich noch bestätigen.
      Der obige User ist für Leser unter 18 Jahren nicht geeignet.
    • Ich bin auch der Meinung, dass die Phase der Wii U besser war. Als ich die Wii aktiv genutzt habe (2007-2010) war ich zwar noch Schüler, hatte dementsprechend mehr Zeit zum zocken, allerdings muss ich rückblickend sagen, dass die Spiele nicht gut gealtert sind oder ein Rückgriff schlicht keinen Sinn macht, da es stärkere Wii U-Versionen gibt (Mario Kart, Smash Bros. ...).
      Vereinzelt gab es jedoch Spielereihen, die ich auf der U vermisse. Man nenne zum Beispiel die überragenden Guitar Hero-Teile oder die Mario Galaxy Spiele. Zwischendrin gab es Spiele, die auf Casual Ebene mit einer Motion Steuerung lockten und eigentlich der letzte Rotz waren, wie beispielsweise die ganzen "Partygame-Sammlungen" a la Dart usw. Weiterhin fühlten sich meiner Meinung nach beide Mario Party Teile der Wii nicht richtig an. Bei Mario Party 8 werde ich das Gefühl nicht los, dass die Motion Steuerung aufgesetzt wirkt und bei Teil 9 wurde der fragwürdige "Wagen-Modus" eingeführt.
      Hin oder her - die Wii hat seinerzeit Spaß gemacht aber rückblickend hat meiner Meinung nach die Wii U die Oberhand...
    • Hab die Wii-Ära bis auf Skyword Sword nicht mitbekommen. Generell hat mich die schlechte Hardware und die Bewegungssteuerung lange nicht so gut unterhalten wie die WiiU mit dem auch viel besseren Konsolenkonzept.
    • Eigenlich WiiU ,aber das geniale Gefühl als ich zum ersten mal Red Steel, Wii Sports, oder einen der vielen Rail Gun Shooter auf der Wii gespielt habe ( House of the Dead Overkill ist sooo geil!) war bei der guten alten Wii einfach frischer und so anderst ,das ich die Wii Ära mit einem halben Punkt Vorsprungs gewinnen lassen würde ;) Hab erst gestern wieder Exite Truck in die Wii geschmissen und über SD Karte meine eigene Lieblingsmuke dazu laufen lassen! Und seit der Ankündigung von No more Heros 3 auf der Switch bin ich auch grad wieder am 2 Teil dran, die Wii hatte einfach von allem was, und jeder Entwickler wollte, zumindest zur Halbzeit der Wii ein Spiel für die Konsole Bringen! Noch heute wenn meine Freunde und ich nach einer Durchzechten Nacht nach hause kommen wird zu erst Wii Sports Resort und das Basketballspiel angeworfen und geschaut wer noch Körbe werfen kann ;) ist fast schon Tradition in meinem Freundeskreis :) 2 Zeldas, 2 3DMarios Red Steel2 neue IPs wie Endless Ocean haben auch gleich 2 Teile bekommen, Bom Blox the Blob ich könnte ewig weiter machen ;) Aber bis jetzt hat mich auch noch keine Nintendo Konsole enttäuscht!
    • Beide schrecklich ich hoffe Nintendo kann mit der Switch die beiden dunkelsten Kapitel in ihrer Geschichte schließen. Es gab durchaus gute Games aber diese Casual heile Familie Zeit gepaart mit diesem Fuchtel Zeugs und anschließend dem Frankenpad der WiiU nee Danke hoffentlich nie wieder!!!

      März 2017 "Make America Nintendo Great Again"
    • Schwer zu sagen, mit beiden hatte ich eine Menge Spass. Die Wii hatte wohl eine breitere Palette an tollen Spielen (Mario Galaxy, Metroid, Super Paper Mario, Mario Charged Strikers Football, Wario Land Shake Dimension, Okami, etc.). Doch die WiiU hat bessere Multiplayerspiele und ist zudem abwärtskompatibel zu allen Wiigames. Ok, die Wii hat das Plus, dass sie abwärtskompatibel zu Gamecubespielen ist, doch die WiiU bietet dafür noch mehr Virtual Console Spiele.
      Summa Summarum fand ich zwar beide toll, doch ich hatte mit der WiiU dank der vielen Party- und Multiplayerspiele sogar noch etwas mehr Spass + Mario Maker ist mein Lieblings-Mariospiel geworden!
      Mein Mariomakerlevel-Bookmark-Profil (ein paar Musiklevel inklusive!)
      Mein Skyward Sword Skyloft Musiklevel: BA07-0000-00A6-90C0 :D