Gewinnspiel: Wir verlosen 20 CAPCY Bildschirm-Schutzfolien für Nintendo Switch

  • Ich selbst bin die Gefahr in Person! Geräte fallen ständig aus meinen Händen, was bspw. sehr oft bei meinem Wii U Gamepad oder bei meiner DS der Fall war. Aber das lag nicht nur an meiner Inkompetenz. Vorallem bei Kindern, die mich besucht haben, fiel die DS schon so oft auf den Boden, dass es den Geist aufgab. Und bei meinem Wii U Gamepad ebenso. Es hatte nicht nur so viele Kratzer wie bei meiner DS, sondern das Display ging nicht mehr. Selbst mit einer Touch-Kalibrierung hat es nicht mehr geklappt. Ich will nicht, dass dasselbe bei meiner Switch auch passiert vorallem, weil nicht nur das Display an sich kaputt gehen oder zekratzt sein würde, sondern auch die Konsole an sich. Und das waren die Gründe, weshalb ich in diesem Gewinnspiel gewinnen möchte! :mario:

  • Meine größte Gefaht ist weniger direkt im Haushalt, sondern eher darin das ich die Switch als Ersatz/Ergänzung zu meinem 3DS sehe. Es wird also fast nur als Handheld genutzt werden und als solches oft irgenwohin reingepackt, ausgepackt und wieder weggepackt. Besonders da sie wie der 3DS dann am Wochenede in die Reisetasche Richtung Heimat kommt.
    Auch wenn da ne Hülle natürlich Pflicht ist weiß man ja nie, ob man nicht mal in seiner Schusseligkeit beim zusammenpacken versehentlich den Schlüsselbund drauf wirft während man alles Zeug zusammenräumt zum einpacken. :ugly:

  • Die größte Gefahr wird meine tasche werden. Da ich die Switch wohl täglich zum pendeln zur Arbeit einpacken werde. Ich werde aber definitiv noch eine eigene Schutzhülle dazukaufen müssen.


    Eine Displayschutzfolie braucht man trotzdem da gehe ich lieber auf nummer sicher ^^

  • Ich hab gleich drei Katzen Zuhause.
    Bisher sind meine Amiibos nur runtergefallen aber es könnte ja dann bald die Switch werden.Mit so einer Schutzfolie würde es mir bestimmt besser gehen.Ansonsten, brauch noch jemand ne Katze?

  • Das schlimmste wäre wenn meine Mutter es in die Finger bekäme. Das sie null Ahnung von Technik hat würde sie es runterfallen lassen oder mit einem nassen Tuch reinigen. Da krieg ich jetzt schon Gänsehaut

  • Größte Gefahr bin ich... mir fallen Elektrogeräte andauernd Aus der Hand xD dann kommen 2 Katzen und 2 Hund xD und dann Pendel ich immer, wo durch Schutz für die switch oberste Priorität hat xD

  • Die größte Bedrohung für meine neue Nintendo Switch bei mir sind aktuell meine zwei kleinen Schwestern (beide 7 Jahre), die bereits meinen Nintendo 3DS geschrottet haben, indem sie ihn ins Waschbecken reingetan und das Wasser angemacht haben. Eine Schwester wäre ja nicht das große Problem, da man die eine gut im Auge behalten kann, aber gleich zwei... die arbeiten immer zusammen gegen mich und kann ich nicht gleichzeitig beobachten. Zwar habe ich aus meinen Fehlern gelernt und lasse meine Sachen jetzt in meinem Zimmer, das ich, wenn ich es verlasse, auch immer abschließe, oder weitesgehend nicht direkt vor ihren Augen spiele, aber aufgrund der Tatsache, dass sie jetzt schon in ihrer Freizeit Let's Plays schauen, wollen sie gerne Spiele haben, die nur auf meinen Konsolen spielbar sind und da meine Eltern meine derzeitigen Geldgeber sind, kann ich ihnen nicht abschlagen, mit meinen Schwestern zu teilen, da mir sonst der Geldhahn zugedreht wird und ich dann keine neuen Spiele mehr für die Switch bekomme.

  • Also meine größte gefahr für die Switch ist meine Mama.. die hat mal mitm Mop meine webcam runtergeschmissen.. ich weiß immernoch nicht wie aber die webcam war damit hin.. und das selbe könnte auch mit der Switch passieren.. Gott steh mir bei!!

  • Ist zwar jetzt unkreativ, aber es ist wirklich der Staub...ich habe eine Dachgeschosswohnung und ich habe es aufgegeben wöchentlich immer überall den Staub zu wischen. Haustiere habe ich Gott sei dank keine, die sich für solche Oberflächen interessieren könnten^^ oder Haare hinterlassen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!