Bald auch in Deutschland – Unibail-Rodamco bringt Pokémon GO in Shopping Center

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bald auch in Deutschland – Unibail-Rodamco bringt Pokémon GO in Shopping Center

      Fans von Pokémon GO aufgepasst: Unibail-Rodamco, Niantic und The Pokémon Company International kündigten die erste europäische Kooperation für Pokémon GO an und sorgen damit dafür, dass 10 Einkaufszentren in ganz Deutschland zur engeren Auswahl gehören, um mit PokéStops versorgt zu werden. Eine genaue Auflistung der Einkaufszentren könnt ihr euch mit einem Klick auf "hier" anschauen, während bislang noch unbekannt ist, welche Einkaufszentren in Deutschland zu den 58 ausgewählten Einkaufszentren gehören. Mit großer Wahrscheinlichkeit dürfte jedoch das CENTRO in Oberhausen dazu gehören, da es immerhin eines der größten Einkaufszentren in Europa ist. Wenn ihr euch jetzt fragen solltet, was für eine Kooperation die Unternehmen eingegangen sind, so lest ihr euch am besten einfach mal die dazugehörige Pressemitteilung durch:
      Unibail-Rodamco, Europas größtes börsennotiertes Unternehmen im Bereich Gewerbeimmobilien, kooperiert künftig mit Niantic Inc., Herausgeber und Entwickler von Pokémon GO und Partner von The Pokémon Company International. Als Vorreiter in der Entwicklung innovativer und einzigartiger sozialer Treffpunkte, erschafft Unibail-Rodamco diesen Winter bis zu 1.000 PokéStops in insgesamt 58 ausgewählten Shopping Centern. Es handelt sich dabei um die erste Kooperation von Pokémon GO mit Shopping Centern in Europa.

      Mit dieser bemerkenswerten Partnerschaft unterstreicht Unibail-Rodamco erneut die Einzigartigkeit seiner Center: Es ist das erste Mal in Europa, dass Shopping Center das erfolgreiche Pokémon GO Game freigeben und damit spielerische Erlebnisse ermöglichen, die Augmented Reality umfassen und dabei zugleich weit über das Shopping hinausgehen.

      „Unsere Partnerschaft mit Niantic ist historisch. Gemeinsam arbeiten wir daran, die Erfahrungen unser Besucher in unseren Shopping Centern durch Niantics innovative Augmented Reality-Spiele zu bereichern“, erklärt Jean-Marie Tritant, Chief Operating Officer von Unibail-Rodamco. „Wir haben 2014 zusammengearbeitet, um Ingress in unseren Centern einzuführen – Niantics erstes Mehrspieler-Spiel mit Augmented Reality. Pokémon GO ist ein weiteres Beispiel dafür, wie Unibail-Rodamco innovative Technologien nutzt, um das Shoppingerlebnis für Kunden zu erweitern und Orte zu schaffen, an denen Menschen sich treffen können.“

      Olivier Nougarou, CEO von Unibail-Rodamco Germany, ergänzt: „Als digitales und zukunftsorientiertes Unternehmen möchten wir unseren Kunden immer wieder innovative, aufregende Highlights bieten. Wir freuen uns daher, ankündigen zu können, dass wir Pokémon GO in Kürze in mehreren unserer deutschen Shopping Center umsetzen können.“

      „Wir haben Pokémon GO entwickelt, um die Spieler dazu zu animieren, sich in der realen Welt zu bewegen, mit anderen zu interagieren und die Welt um sich herum zu entdecken. Die Kooperation mit Unibail-Rodamco eröffnet dabei einen Weg für Trainer in Europa, während des Spielens im Winter im Warmen zu bleiben“, sagt John Hanke, Chief Executive Officer bei Niantic Inc. „Jedes auserwählte europäische Shopping Center in Europa wird eine große Sammlung von PokéStops und Arenen für Trainer und ihre Freunde bieten, um zusammen eine unterhaltsame und angenehme Atmosphäre zu ermöglichen.“

      „Nach einem unglaublichen Jahr 2016 für Pokémon freuen wir uns sehr darüber, mit einem Partner zusammenzuarbeiten, der den Spielern noch mehr Spaß beim Fangen von Pokémon in seinen Pemium Shopping Centern ermöglicht“, sagt Gaku Susai, Vizepräsident London Operations bei The Pokémon Company International.
      Quelle: Unibail-Rodamco
    • Freut mich zu hören, dass nun auch endlich in Europa solche Partnerschaften inklusive mehr Pokéstops abgeschlossen werden. Sonst hört man immer nur "1.000 neue Pokéstops in den USA hinzugefügt" oder so ähnlich.
      CentrO fände ich klasse, da es nicht ganz so weit entfernt ist und ich doch ab und zu mal da bin. :)
      Mein Switch-Freundescode: SW-6029-9421-6421
      Keine Nacht für Niemand!
    • Schön, nur was ist mit Österreich oder der Schweiz? Werden die einfach ausgelassen?
      Zocke zur Zeit:
      Final Fantay 14 StormBlood ( ∞ / PC / Online )
      Mario Kart 8 Deluxe ( 100% / Switch / Online )
      Zelda Breath of the Wild ( Switch )
      Pokémon Tekken ( Wii U )
      Wartet auf:
      Splatoon 2 ( Start 21.7.2017 / 100% / Switch )
      Mario + Rabbids Kingdom Battle ( Start 29.08.2017 / 100% / Switch )
      Pokemon UltraSonne ( Start 17.11.2017 / 3DS )
      Super Mario Odyssey ( Start: 27.10.2017 / 100% / Switch )
    • Was braucht man bitte in der Stadt mehr Pokestops? Auf dem Land, dort wo man Pokémon finden Sollte braucht man mehr.

      Die sollen lieber mit Bus und Bahn Gesellschaften Geschäfte eingehen und Bushaltestellen, Bahnhöfe und sonstiges als Stops anbieten.

      Naja aber ist Wunsch Denken. Die Leute vom Land werden sowieso nie wirklich Spaß an Go haben.
      95% ALLER POSTS SIND VOM HANDY GESCHRIEBEN!

      Du bist ein Forza Fan? Du willst Informiert werden, wenn etwas Passiert in der Welt von Forza? Dann ab zu twitter.com/forzathonde <--- Die Deutsche Quelle auf Twitter für Forzathon Events und Infos rund um Forza!

      SkorpMaster - GAME DVR

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SkorpMaster ()