8-4 ist nicht an der Lokalisierung von Xenoblade Chronicles 2 beteiligt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 8-4 ist nicht an der Lokalisierung von Xenoblade Chronicles 2 beteiligt

      Videospiele werden auf der ganzen Welt entwickelt, einzig die sprachlichen Barrieren und ge­ge­be­nen­falls ein Region Lock könnten den ambitionierten Spieler daran hindern, so ein Spiel zu spielen. Da man es versucht jedem recht zu machen, sofern es sich finanziell natürlich auszahlt, lokalisiert man die Spiele, damit diese auch auf Deutsch, Englisch oder sonstigen Sprachen erhältlich sind, damit jeder die Chance hat sein heiß ersehntes Spiel in seiner Lieblingssprache zu spielen. Dabei gibt es Firmen, die sich darauf spezialisiert haben den Entwicklern beim Übersetzten unter die Arme zu greifen. 8-4 ist eine dieser Firmen. Wer bereits Xenoblade Chronicles X gespielt hat, kennt ihre Arbeit.

      8-4 ist allerdings nicht in der Lokalisierung von Xenoblade Chronicles 2 involviert, das gab nun Mitgründer John Ricciardi via Twitter bekannt, als ihm ein Fan fragte, ob sie auch bei Xenoblade Chronicles 2 dabei sein werden.



      Was haltet ihr davon? Findet ihr es gut oder schlecht, dass 8-4 nicht mehr mit an Bord ist?

      Quelle: Twitter
    • Wird dann wohl vom amerikanischen Treehouse lokalisiert und das wird dann wohl von denen zensiert werden, es werden 08/15 amerikanische Anime-Synchronsprecher eingesetzt (statt tolle britische wie beim ersten Teil) und es wird dann kein Dual Audio angeboten. Hype

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Frog24 ()

    • @Frog24
      Ein hoch auf den nicht vorhandenen Region Lock

      Schlimm genug das 8-4 seine wiederlichen Finger an Nier Automata anlegt. Wäre schön wenn diese Pfuscher irgendwann Bankrott gehen und ihren politischen Dünnschiss und ihre Memes in den Lokalisierungen mitnehmen

      Wanna hear some tunes?
      A corpse… should be left well alone
      I know very well. How the secrets beckon so sweetly.
      Only a honest death will cure you now.
      Liberate you, from your wild curiosity
    • @DarkStar6687

      Man kann Playasia ne E-Mail schreiben wegen englischen Untertiteln. Schon manchmal konnte Playasia dann erwirken das es eine Asia Version von Games mit unabhängigen Übersetzungen gibt.

      plzsenpai@play-asia.com

      Quelle:

      Wanna hear some tunes?
      A corpse… should be left well alone
      I know very well. How the secrets beckon so sweetly.
      Only a honest death will cure you now.
      Liberate you, from your wild curiosity
    • Zitat von DarkStar6687:

      @Tama
      Ob das allerdings bei den verbohrten Kopfen bei Nintendo Japan was bringt bezweifle ich aber irgendwie. Trotzdem ist es einen Versuch wert.
      Ich bezweifel das es was bringt bei Nintendo Games die auch von NoJ gepublished werden
      aber für alle anderen Games ist es ein Mittel

      Wanna hear some tunes?
      A corpse… should be left well alone
      I know very well. How the secrets beckon so sweetly.
      Only a honest death will cure you now.
      Liberate you, from your wild curiosity
    • Ist mir völlig egal, welches englische Team daran sitzt, solange kein Einfluss auf andere Sprachversionen genommen wird.
      Ask | Twitter | Akira Channel | Sui-Forum

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


      "U3 befindet sich noch im der Aufbau." || Wann schreit der SEGA-Chor endlich "SÄÄÄÄGEEEE"?
      ♪♪♪ baGfYsGo5MI♥♥♥ | ZITRONENRANGER!

      E3+DinnerForOne "Hallo everyone! And Welcome!" [...] "Well, I'd like to ask Bill to translate for me."
      "The same procedure as last year, Mr Miyamoto?" ~ "The same procedure as every year, Bill."
      #FegMeineSchuhe | #Vorwärtsgeige | #TalesOfTheJassy | Pp3ehMXzFek| jFUdd9CPz00| BAfmW
    • Wer entscheidet eigentlich die Zensur/Änderungen in den Spielen? Nintendo, das Entwicklerteam oder die die es lokalisieren?

      Und fällt die Zensur jetzt weg, da Region Lock abgeschafft wird? Ich kenne mich da nicht so aus...

      Fände es halt wieder extrem dämlich im Westen weniger Haut zu zeigen, eine Indiana Klasse komplett zu verwerfen oder einen Boobslizer zu entfernen... Auf der einen Seite wird sowas entfernt und andere Spiele wie Senran Kagura 2 werden hier ab 12 Jahren zugelassen....
      Switch Freundescode: SW-6524-6718-5884
      Skype: brix.boy

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rikuthedark ()

    • Zitat von Rikuthedark:

      Wer entscheidet eigentlich die Zensur/Änderungen in den Spielen? Nintendo, das Entwicklerteam oder die die es lokalisieren?

      Und fällt die Zensur jetzt weg, da Region Lock abgeschafft wird? Ich kenne mich da nicht so aus...
      Ich gehe mal davon aus, dass die Zuständigen für die jeweilige Region über eine evtl. Zensur entscheiden. Das Problem ist, dass wir hier in Europa leider oft auch davon betroffen sind, wenn in den USA irgendwas entfernt wurde, da für Europa kann keine eigene "West-Version" erstellt wird. So wohl bei Tokyo Mirage Sessions #FE geschehen, da ich mir nicht vorstellen kann, dass die geänderten Dinge in Europa ein großes Problem gewesen wäre, in den USA hingegen schon (Gewalt kein Problem, aber wehe es werden halbnackte weibliche Brüste gezeigt...). Ich erinner mich z.B. noch an Giants: Citizen Kabuto für PC. In Europa lief da einer der spielbaren Charaktere (weiblich) oben ohne rum, in den USA wurde das zensiert. Mit nackter Haut hat man in Europa generell weniger Probleme als in Amerika.

      Sprich, wenn sowas wieder mal in irgendeinem von Nintendo geplublishten Spiel zensiert auf den Markt kommt, darf man sich wohl eher bei Nintendo of America bedankten und weniger bei Nintendo of Europa. Ich wäre ja ohnehin dafür, dass man mal den Veröffentlichungsrythums von jap. Spiele ändern sollte. Sofern diese nicht weltweit gleichzeitig erscheinen, kommen sie ja erst in Japan, dann in den USA und am Schluß bei uns auf den Markt. Vielleicht sollte man lieber den US-Markt als letztes bedienen, dann würde es mehr British-Englische-Übersetzungen geben und evtl. weniger Zensur, da dann NoE die Lokalisierung übernehmen würde (wie damals bei Xenoblade Chronicles 1, The Last Story und Pandora's Tower). Was anschließend von NoA entfernt wird, kann uns dann relativ egal sein.

      Zensur kann es natürlich auch trotz auch bei Switch-Spielen geben. Die Regionfreiheit bedeutet in erster Linie nur, dass auf den jeweiligen Geräten auch Spiele aus anderen Regionen laufen, das heißt aber nicht, dass in den USA oder Europa erscheinende Verkaufsversionen nicht "entschärft" werden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von UnDnU ()

    • Generell werden Lokalisierungsstudios nach Aufwand bezahlt bei der Lokalisierung

      das heißt sie machen eine Analyse was geändert werden muss für ein bestimmtes Rating und präsentieren diese dem Publisher der sie dann für den Aufwand bezahlt, bzw die Änderungen abnickt oder nicht.

      Ergo haben die Lokalisierungsstudios das Szepter in der Hand.

      Mehr Änderungen = Mehr Money vom Publisher weil es mehr Arbeit bedeutet.

      *Aluhut aufestz
      Das sich das ganze auch ausnutzen lässt von Lokalisierungsstudios mit politischer/monetärer Agenda ist für mich ein semi logischer Schluss
      *Aluhut absetz

      Wanna hear some tunes?
      A corpse… should be left well alone
      I know very well. How the secrets beckon so sweetly.
      Only a honest death will cure you now.
      Liberate you, from your wild curiosity
    • X2?! So eine schlimme Abkürzung habe ich noch nie gesehen! Was ist daran so schwer Xenoblade Chronicles 2 zu schreiben? Faul wird die Welt...

      @Tama Dann wäre ja das Studio welches Tokyo Mirage Sessions lokalisiert *hust* zensiert *hust*hat reich geworden. :ugly:
      Klar werden die Studios dafür bezahlt wie lange die daran sitzen. Teilweise tun mir die Übersetzer von Xenoblade Chronicles X leid, die mussten so viel Übersetzten wo eh keiner jemals gelesen hätte.

      @Akira So leicht kann man das nicht sagen. Normalerweise nimmt nämlich Nintendo of America die NTSC-U (Japan) Version und übersetzt / zensiert diese. Dann nimmt Nintendo of Europe die NTSC (Amerika) Version und übersetzt diese in die PAL (Europa). Somit bekommen wir in Europa die amerikanische Zensierte Version mit Dingen die bei uns hätten ruhig bleiben können (Siehe Tokyo Mirage Sessions #FE, welches in Japan Genei Ibun Roku #FE heißt welches im Grunde dank Zensuren in NTSC und PAL ein ganz anderes Spiel geworden ist). Leider verlieren Europäische Lokalisationen häufig ihren sprachlichen Sinn, da in Amerika schlecht übersetzt wurde und deswegen es schwieriger wird in Europa dafür dann passende Übersetzungen zu finden.

      Das ist wie wenn du auf Google Übersetzer einen beliebigen deutschen Text auf Englisch übersetzt und das Ergebnis dann nacheinander auf Russisch, Japanisch, Brasilianisch, Chinesisch (vereinfacht) und als letztes auf Äthiopisch übersetzt. Das Ergebnis dann wieder auf deutsch und der ursprüngliche Sinn des Textes ist so gut wie komplett verloren gegangen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Skerpla ()