Du bist die grauen Wellen des Ozeans: Interview mit Rena Strober

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Du bist die grauen Wellen des Ozeans: Interview mit Rena Strober

      Besonders Fire Emblem-Fans sollte Rena Strobers Stimme bekannt sein, denn sie spricht Azura aus Fire Emblem Fates. In einem Interview mit ComedynGaming redet sie über ihre Rolle und ihre Lieblingsaktivitäten in ihrem Beruf. Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen.

      ComedynGaming (CNG):
      Wie ist es, Stimmen für Fire Emblem Heroes und Republique aufzunehmen? Gibt es einen Unterschied darin, für ein Smart Device-Spiel aufzunehmen, im Gegensatz zu Konsolenspielen oder Anime-Dubs?

      Rena Strober (RS):
      Jeder Synchron-Job ist für mich anders. Die Rollen unterscheiden sich in Alter, Genre und Persönlichkeit. Allerdings gibt es keinen Unterschied darin, ob ich etwas für Smart Devices aufnehme oder für Konsolenspiele. Ich begegne jeder Rolle mit demselben Enthusiasmus und Respekt. Die Aufnahmen für Anime sind jedoch anders, da wir dort darauf achten müssen, dass das Gesprochene auf die Lippenbewegungen der zuvor gemachten Animation passt. Das war aber nur bei Sailor Moon, wo ich Esmeraude gesprochen habe, der Fall. Manche Spiele geben einen gewissen Zeitrahmen vor, in welchem die Sätze gesprochen werden müssen, aber auch da kann ich meine eigene Stimme und Kreativität einbringen.

      CNG:
      Was waren deine Lieblingssätze (oder Lieder) aus Fire Emblem Fates und Fire Emblem Heroes?Mein persönlicher Liebling ist die schnellere Version von Lost in Thoughts all Alone aus Fire Emblem Fates: Conquest. Gab es auch Sätze, die du emotional treffender fandest?

      RS:
      Ich LIEBE Lost in Thoughts. Es war so spaßig es aufzunehmen und die verschiedenen Geschwindigkeiten und Versionen zu erforschen. Manche waren langsam und weich, andere, wie die schnelle Version, ließen mich meine Stimme voll ausnutzen.
      Ich ziehe auch Sätze vor, in denen ein Charakter Schwächen zeigt. Diese sind etwas, was man nicht fälschen kann, was sie fordernder macht, jedoch ist es umso erfüllender, wenn man es hinbekommt. Als Azura kurz davor war getötet zu werden sagt sie sanft "Kill me if you want, but do it as yourself.". Ich liebe diesen Satz, da Azura damit konfrontiert ist, ihr Leben eventuell zu verlieren.

      War es interessant für euch, einen Einblick in diese Arbeit zu erhaschen?

      Quelle: ComedynGaming

      Oh yeah! Oh Yeah! Oh Yeah! And Good Luck!