Es ist das Innere, das zählt – Eine ausführliche Hardware-Analyse der Nintendo Switch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der 3DS feiert dank seinen Titeln und nicht wegen der Hardware seinen sechsten Geburtstags mit 65 Mio. verkauften Einheiten.

      Wenn die Spiele qualitativ und quantitativ überzeugen können ist die Technik nebensächlich. Ich kann mir daher gut vorstellen, dass man mit der Switch in den nächsten fünf Jahren gut über die Runden kommt.
    • Also langsam nerven diese Diskussionen um die angeblich schlechte Qualität von Zelda! Ich habe mir jetzt schon mehrere Videos angesehen und da ruckelt nichts. Das Spiel sieht schön aus. Bin ich der Einzige, der sich daran erinnern kann, das Zelda BotW einen Grafikstil wie ein gemaltes Gemälde haben sollte?

      Lustig ist ja auch, dass geschätzt 3/4 der Leser nicht einmal ansatzweise die Hardware-Daten verstehen, aber daraus dann Rückschlüsse über die Leistungsfähigkeit ziehen wollen. Irgendwie absurd, oder? ;)
    • Zitat von Schnurres:

      Switch bekommt angepasste Versionen, wie damals die Wii.
      Das ist aber auch nur gewährleistet, wenn die Switch ein Erfolg wird, was natürloch eintretten kann.

      Zitat von Schnurres:

      Zumal man ja auch nicht vergessen darf, dass die Mehrleistung der 6Tflops-Dinger komplett für 4K draufgehen wird,
      Ok, damit hast du wahrscheinlich recht. Fragt sich natürlich trotzdem, ob die in der News präsentierte Hardware ausreicht, um Spiele Qualitativ gut zu Porten. Darüber könnte man jedoch seitenlang diskutieren.

      @lumpi3 Dann fällt doch die komplette vorherige Käuferschicht weg. Das macht meiner Meinung nach keinen Sinn.
    • Zitat von Toad:

      Zitat von Schnurres:

      Switch bekommt angepasste Versionen, wie damals die Wii.
      Das ist aber auch nur gewährleistet, wenn die Switch ein Erfolg wird, was natürloch eintretten kann.

      Zitat von Schnurres:

      Zumal man ja auch nicht vergessen darf, dass die Mehrleistung der 6Tflops-Dinger komplett für 4K draufgehen wird,
      Ok, damit hast du wahrscheinlich recht. Fragt sich natürlich trotzdem, ob die in der News präsentierte Hardware ausreicht, um Spiele Qualitativ gut zu Porten. Darüber könnte man jedoch seitenlang diskutieren.
      @lumpi3 Dann fällt doch die komplette vorherige Käuferschicht weg. Das macht meiner Meinung nach keinen Sinn.
      Wieso sollte ?

      90% Aller erhältlichen iPad Games kann man auch noch mit dem 4 Jahre alten iPad Mini 1 zocken obwohl das nur 512mb ram hat dual core etc.

      genau so läuft das dann auch bei der Switch .
      Und nach 2-3 Generationen können dann ja auch spiele kommen die dann einen Hinweis drauf haben Spielbar ab Switch 2018 oder so.

      Überhaupt nicht abwegig und locker durchführbar.
    • @Kraxe

      aufpoppende Bäume etc. war aber schon in XCX ein Problem

      @lumpi3
      Ich glaub es geht dabei eher um Ports von PS4/ONE/PC

      das is dann doch ein starker unterschied was die Performance angeht

      Man wird sehen wie die Ports aussehen. Es gibt Leak Screenshots von DQ Heroes und die zeigen reduzierte Effekte, flache texturen, flaches lighting und reduzierter Polygon Count für die Umgebungsarchitektur.

      Vlt ist aber zumindest das Gameplay rund, wer weiß


      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Tama ()

    • Zitat von Tama:

      @Kraxe

      aufpoppende Bäume etc. war aber schon in XCX ein Problem

      @lumpi3
      Ich glaub es geht dabei eher um Ports von PS4/ONE/PC

      das is dann doch ein starker unterschied was die Performance angeht

      Man wird sehen wie die Ports aussehen. Es gibt Leak Screenshots von DQ Heroes und die zeigen reduzierte Effekte, flache texturen, flaches lighting und reduzierter Polygon Count für die Umgebungsarchitektur.

      Vlt ist aber zumindest das Gameplay rund, wer weiß
      Nein die zeigen nicht all das was du aufführst, sondern es ist kein PS4 Port sondern ein 1-1 Port der PS3 Fassung.
      Das ist auch kein Leak sondern sind Screenshots aus dem Offiziellen PR Anspielen des Entwicklers.
    • @Tama Ich schmeiß mal meine Glaskugel an und behaupte, dass DQ Heroes 1&2 so aussieht wie es aussieht, weil man nur 32GB auf der Game Card Platz hatte. Kann natürlich auch sein, dass die Switch mehr Effekte und bessere Texturen nicht schafft... :ugly:
      Aktuelles WiiU-Spiel: Tokyo Mirage Session #FE, Metroid Prime Trilogy

      Aktuelles 3DS-Spiel: Fire Emblem Awakening, Metroid Prime: Federation Force

      Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie

      Aktuelles Smartphone-Spiel: keins
    • Zitat von Mamagotchi:

      @Tama Ich schmeiß mal meine Glaskugel an und behaupte, dass DQ Heroes 1&2 so aussieht wie es aussieht, weil man nur 32GB auf der Game Card Platz hatte. Kann natürlich auch sein, dass die Switch mehr Effekte und bessere Texturen nicht schafft... :ugly:
      Nein es ist ein 1-1 Port von der PS3 daher sieht es so aus, erzählt doch keinen Mumpitz :/
    • Zitat von Tama:

      @lumpi3
      interessant, danke für die info aber warum ein PS3 port für die Switch?

      Die Cell Architektur der PS3 war doch abgefuckt genug das das Porten für die Konsole selber immer ne frickelei war.

      Selbst mit schwächerer Hardwar hätte ich gedacht dass das Porten einer PS4 Version einfacher wäre
      Klar ist das Porten von der PS4 einfach warum die das von der PS3 genommen haben kann ich mir nur erklären das man es halt einfach hat von einem schlechteren auf ein bessere zu porten als umgekehrt.
    • @lumpi3 Okay mein Sarkasmus im zweiten Satz kam wohl nicht zur Geltung...

      Ja, es ist ein 1:1-Port von der PS3-Version. Und wieso haben sie das gemacht? Weil Nintendo nur maximal 32GB Gamecards anbietet und die Entwickler Teil1&2 auf einem Modul anbieten wollten. Und wie der Zufall so will, passt der PS3-Port genau darauf.
      Aktuelles WiiU-Spiel: Tokyo Mirage Session #FE, Metroid Prime Trilogy

      Aktuelles 3DS-Spiel: Fire Emblem Awakening, Metroid Prime: Federation Force

      Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie

      Aktuelles Smartphone-Spiel: keins
    • @lumpi3
      Kommt mir so unlogisch vor irgendwie, allerdings wer weiß was sich japanische Entwickler dabei denken.

      Ich erinnere mich nur an cybersleuth als vita port für die PS4 und der Port war ne Katastrophe
      weil ich mehrmals starke Frameeinbrüche hatte. Dabei ist die Optik einfach nur eine hochskalierte
      Vita Version.

      @Mamagotchi
      Wirklich?, alle Gamecards im verkauf sind limitiert auf 32 GB?
      Vlt muss ich doch auf Digital umsteigen mit der Switch.
      Ein paar Low Res Texturen importieren käme mir allerdings einfacher vor als ein PS3 Game zu porten


    • Naja an Bilder kann man sehr wenig sagen, ob es ein X1 ist oder nicht.
      Klar der Chip sieht dem X1 verblüffend ähnlich, aber tuen das zufälligerweise nicht alle Chips mit solch ein Design?
      Eine richtig Akurate Ausage könnte man nur Anhand der Maske abgeben, die haben wir aber nicht.
      Die Specs hier Aufgeführt sind leider unter der Anahme, dass es sich hier um einen 1 zu 1 X1 handelt gemacht. Die einzigen, die genaueres sagen könnten schweigen.
      "Der Unterschied liegt lediglich darin, dass der Shield zwei 1,5 GB-Module und die Nintendo Switch zwei 2 GB-Module verwendet. Diese Konfiguration spricht dafür, dass die Nintendo Switch einen 64-bit-Speicherbus verwendet im Vergleich zu 128-bit beim Pascal-basierenden 16 nm Tegra X2."
      selten etwas "schlaueres" gelesen, es wird sich warscheinlich nicht um einen X2 handeln, aber anhand der Ramchips zu sagen, dasss das Gerät einen gewissen Speicherbus nutzt ist schon sehr weit hergeholt. Wenn die Person überhaupt weiß, was ein BUS-System ist.
    • @Tama Ja das mit 32GB Speicher für die Gamecards ist schon länger bekannt. Und Digital Only bringt nichts, weil du logischerweise da die gleiche Version mit identischer Größe bekommst.
      Aktuelles WiiU-Spiel: Tokyo Mirage Session #FE, Metroid Prime Trilogy

      Aktuelles 3DS-Spiel: Fire Emblem Awakening, Metroid Prime: Federation Force

      Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie

      Aktuelles Smartphone-Spiel: keins
    • Die Specs reichen für mich aus, um mich auf viele schöne Spielstunden zu freuen.

      Egal wie die Daten sind, Nintendo und Co werden mich ganz sicher lange mit Spielen erfreuen.

      Letztendlich zählt nur, was am Ende aufm Display erscheint. Und da wurde ich bislang nicht enttäuscht von Nintendo.

      Also.... Herr we go.... :awesome:
      Sammel Amiibokarten der Serie 2 und 3. Bei Tauschinteresse einfach anschreiben.

      Bei Interesse am Gaming könnt ihr mich auch über die Nintendo Network ID kontaktieren.
    • Alles was mich eventuell noch interessiert ist, ob die Joycons nun diese Verbindungsabbrüche haben oder nicht. Da man aber sonst nichts weiter davon gehört hat wird es sich wohl nur um ein paar Sonderfälle gehandelt haben. Der ganze Rest ist mir zu technisch, das man aber den Accu zur Not recht einfach tauschen kann das klingt gut. Wird man wohl nie brauchen, aber gut zu wissen das es geht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Amaunir ()

    • Es wäre schön gut und wichtig, wenn die Switch den neueren Chip drin hätte, der dazu kleiner ist und weniger Watt für die gleiche Leistung braucht. Mobil würde dann der Akku etwas länger halten und im Dock könnte die Hardware aufdrehen und ihr Können ausspielen.

      Aber so wie ich Nintendo einschätze, haben sie nVIDIA die alten Dinger abgekauft und gesagt, lasst uns Kosten einsparen.
      Suche:
      Y's VIII: Lacrimosa of Dana (Switch)
      LEGO City Undercover (Switch)

      Verkaufe:
      Xenoblade Chronicles X (Wii U) Limited Steelbook Edition

      Hier gehts zu meiner Spielesammlung
      (enthält nur Spiele von Nintendo Geräten)