Away: Journey to the Unexpected zeigt sich in einem Teaser-Trailer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Away: Journey to the Unexpected zeigt sich in einem Teaser-Trailer

      Letzte Woche haben wir eine große Anzahl von Spielen von Nindies bestaunen können, die es bald auf der Nintendo Switch geben wird. Es wird eigentlich von jedem Genre etwas geboten und selbst, wenn derzeit nicht so viele AAA-Titel erscheinen, wird man auf der Konsole definitiv unterhalten. Derzeit ist man ja sowieso mit The Legend of Zelda: Breath of the Wild für mehrere Wochen beschäftigt und erst danach dürften die Indie-Titel so wirklich interessant werden. Jedoch ist es so, dass man auf der Infografik der Nindies-Spiele noch nicht alle von diesen in einem Trailer gesehen hat und sie werden wohl erst nach und nach veröffentlicht.

      Ein neuer Titel, der 2017 für die Nintendo Switch erscheinen wird, ist Away: Journey to the Unexpected von Playdius, wozu vor kurzem ein Teaser-Trailer erschienen ist. Genauere Informationen zu diesem Spiel hat man bisher noch nicht erhalten, aber man kann erkennen, dass es sich um ein First-Person-Action-Adventure handeln wird, bei dem ihr die Welt erkundet und euch gegen Monster zu behaupten habt. Man muss versuchen, die richtigen Worte zu finden, um die Charaktere dazu zu bringen, seinem Team beizutreten. Dabei ist man zwar in einer 3D-Welt, jedoch sind alle Charaktere und andere Kreaturen flach und im Cartoon-Stil gehalten. Weitere Neuigkeiten zu Away: Journey to the Unexpected werden hier erscheinen.

      gamespot.com/videos/away-exclu…ser-trailer/2300-6437461/

      Quelle: Nintendo Everything | Playdius
    • Das war sehr verwirrend, aber durchaus interessant. ?(
      Der Artsyle mit den 2D Elementen im 3D Raum sieht gut aus und die Art wie der Spieler sich bewegt erinnert mich stark an Old School Shooter ala Doom.

      Werde das mal im Auge behalten, aber leider nicht auf der Switch (oder irgendeiner anderen Konsole) sondern auf dem PC. Ich habe es immer wieder versucht, aber Ego Perspektive und Controller funktionieren bei mir einfach nicht. Bin wohl von zu klein an auf das zielen mit ner Maus geprägt worden.