LAN Adapter für die Switch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • LAN Adapter für die Switch

      Heute habe ich versucht, einen LAN Adapter an die Switch anzuschließen. Leider funktioniert das Modell "Rankie USB 3.0 zu RJ45 10/100/1000 Gigabit Ethernet LAN" (von Amazon bestellt) nicht, es kann keine Verbindung hergestellt werden.
      Hat jemand andere Erfahrungen gemacht und kann ein Modell empfehlen?
    • Zitat von Kressla81:

      Ich gehe jetzt zwar nicht auf dein Problem ein, sonder möchte einfach mal fragen, wie lange das Kabel denn ist bei dem Lan Adapter ? Kann da jemand dazu was sagen ? Vielen Dank
      Das Kabel ist sehr kurz, es reicht gerade so, dass man die Klappe hinten wieder schließen kann, wenn man den Adapter angeschlossen hat. Aber wieso ist das relevant, der funktioniert nicht mit der Switch?

      Zitat von LurchiOderwatt:

      amazon.de/gp/aw/d/B00CBD2X5E/r…oliid=I1UGMLLJCH1X82&vs=1

      hatte den bis vor kurzem an meiner Wii U und nutze ich nun an meiner Switch ;)
      Danke für den Tip. Allerdings beklagen da viele Rezensionen, der sei langsamer als das original Nintendo Produkt. Hast Du damit ordentliche Geschwindigkeiten beim Download von Spielen und Streamen von Filmen bekommen?
    • Zitat von Dunkare:

      Zitat von Kressla81:

      Ich gehe jetzt zwar nicht auf dein Problem ein, sonder möchte einfach mal fragen, wie lange das Kabel denn ist bei dem Lan Adapter ? Kann da jemand dazu was sagen ? Vielen Dank
      Das Kabel ist sehr kurz, es reicht gerade so, dass man die Klappe hinten wieder schließen kann, wenn man den Adapter angeschlossen hat. Aber wieso ist das relevant, der funktioniert nicht mit der Switch?

      Zitat von LurchiOderwatt:

      amazon.de/gp/aw/d/B00CBD2X5E/r…oliid=I1UGMLLJCH1X82&vs=1

      hatte den bis vor kurzem an meiner Wii U und nutze ich nun an meiner Switch ;)
      Danke für den Tip. Allerdings beklagen da viele Rezensionen, der sei langsamer als das original Nintendo Produkt. Hast Du damit ordentliche Geschwindigkeiten beim Download von Spielen und Streamen von Filmen bekommen?
      habe nur DSL 6k und das wird voll ausgenutzt damit.
      SW-7642-1865-4209
    • Zitat von LurchiOderwatt:

      Zitat von Dunkare:

      Danke für den Tip. Allerdings beklagen da viele Rezensionen, der sei langsamer als das original Nintendo Produkt. Hast Du damit ordentliche Geschwindigkeiten beim Download von Spielen und Streamen von Filmen bekommen?
      habe nur DSL 6k und das wird voll ausgenutzt damit.
      Ok, Danke. Aber ob das dann auch meine 50k Leitung ausnutzen kann, bleibt damit leider offen.
    • Zitat von Kressla81:

      Darf ich dann mal blöd fragen, wenn euer Router ca.5m weg ist, wie ihr dann die Konsole an den TV bringt, wenn ihr so einen LAN Adapter nimmt.

      Muss ja dann die Switch direkt neben den Router stellen und somit ist der TV ganze 5m weg.
      oder wie macht ihr das ?
      Mit einem LAN-Kabel. :ugly:

      TV - Switch - Adapter - Kabel - Router

      Mein Kabel ist z.B. 7m lang.
    • Zitat von Dunkare:

      Zitat von LurchiOderwatt:

      Zitat von Dunkare:

      Danke für den Tip. Allerdings beklagen da viele Rezensionen, der sei langsamer als das original Nintendo Produkt. Hast Du damit ordentliche Geschwindigkeiten beim Download von Spielen und Streamen von Filmen bekommen?
      habe nur DSL 6k und das wird voll ausgenutzt damit.
      Ok, Danke. Aber ob das dann auch meine 50k Leitung ausnutzen kann, bleibt damit leider offen.
      einfach bestellen und testen ;) Kannst es ja ez zurück geben :)
      SW-7642-1865-4209
    • Zitat von Kressla81:

      Darf ich dann mal blöd fragen, wenn euer Router ca.5m weg ist, wie ihr dann die Konsole an den TV bringt, wenn ihr so einen LAN Adapter nimmt.

      Muss ja dann die Switch direkt neben den Router stellen und somit ist der TV ganze 5m weg.
      oder wie macht ihr das ?
      Du kannst auch einen Repeater nutzen und diesen dann mit nem LAN Kabel anzapfen.
      Repeater gibts bereits als normale Verstärker, oder das du am Router in dein Stromnetz in der WOhnung einspeist und es am TV wieder abgreifst. .. Oder wie schon genannt wurde mit nem Kabel
    • Zitat von Kressla81:

      Darf ich dann mal blöd fragen, wenn euer Router ca.5m weg ist, wie ihr dann die Konsole an den TV bringt, wenn ihr so einen LAN Adapter nimmt.

      Muss ja dann die Switch direkt neben den Router stellen und somit ist der TV ganze 5m weg.
      oder wie macht ihr das ?
      Sieht nicht schön aus, aber eben ein LAN-Kabel durchs Wohnezimmer legen, dahin wo die Switch steht. Lässt sich eben nicht vermeiden, wenn man nicht nur WLAN nutzen will.
      Mein Router steht um´s Eck gemessen auch 5m weg von der Switch. Bei mir geht sogar einer ganzer Kabelbündel durch´s Wohnzimmer, weil die Steckdosen so bescheuert liegen. Neben Verlängerungskabel für Strom eben auch ein LAN-Kabel, als Bündel eingewickelt in Gewebeschlauch.
      Am TV steht auch ein Steam Link, eine Switch und PS4. Am LAN-Kabel hängt ein Switch (also Verteiler) und von diesem gehen vier LAN-Kabel zu den einzelnen Geräten weg.

      Für die Nintendo Switch nutze ich diesen Adapter. Geht ohne Probleme:
      amazon.de/gp/product/B00MYT481…tailpages00?ie=UTF8&psc=1
    • Zitat von DaRon:

      Bei mir geht sogar einer ganzer Kabelbündel durch´s Wohnzimmer, weil die Steckdosen so bescheuert liegen. Neben Verlängerungskabel für Strom eben auch ein LAN-Kabel, als Bündel eingewickelt in Gewebeschlauch.
      Von derartigen Konstruktionen sollte man Abstand nehmen. Selbst wenn man hochwertige gut abgeschirmte Kabel verwendet hat man immer Signalstörungen bis hin zu Paketverlusten im Netzwerk. Also vorausgesetzt du meinst mit "ganzer Bündel" nicht nur 2 Kabel. ^^
      Ebenso sollte man passende Kabel verwenden und nicht übermäßig lange, die man dann im schlimmsten Fall auch noch zu einer Rolle wickelt...
    • @MAPtheMOP
      Bis jetzt hatte ich noch keine merkbaren Probleme und so hohe Ansprüche hab ich nicht, dass ich nicht auch ein paar Kompromisse verkraften würde. Soweit ich aus dem Kopf weiß, hab ich ein Stromkabel, ein LAN-Kabel und ein TV-Kabel im Gewebeschlauch, also 3 Stk.. Die hätte eh alle dort langeführt werden müssen und lagen vorher einzeln. Aber deren Gummibeschichtung hat chemisch reagiert mit meiner Bodenfarbe (Farbe abgelöst). Und der Schlauch ist jetzt auch nicht sehr eng geschnürt.
    • Zitat von DaRon:

      @MAPtheMOP
      Bis jetzt hatte ich noch keine merkbaren Probleme und so hohe Ansprüche hab ich nicht, dass ich nicht auch ein paar Kompromisse verkraften würde. Soweit ich aus dem Kopf weiß, hab ich ein Stromkabel, ein LAN-Kabel und ein TV-Kabel im Gewebeschlauch, also 3 Stk.. Die hätte eh alle dort langeführt werden müssen und lagen vorher einzeln. Aber deren Gummibeschichtung hat chemisch reagiert mit meiner Bodenfarbe (Farbe abgelöst). Und der Schlauch ist jetzt auch nicht sehr eng geschnürt.
      Du kannst die Kabel beruhigt in einen Schlauch packen. Wenn du nicht gerade ein sehr dünnes Netzwerkkabel nimmst, gibt es da keine Probleme. Was glaubst du was die Leute machen, die - wie ich - die Leitunen in Kabelschächte eingebaut haben. Hier gehen etwa 700m Netzwerkkabel durchs Haus. Parallel an vielen Stellen noch etwa 300m Sat Kabel, welches schlimmer ist als Stromleitungen. Satkabel sind zwei bis dreimal isoliert. Netzwerkkabel auch diverse male. Wenn du alle Kabel exakt gerade parallel verlegst und das innere der Kabel ebenfalls exakt gerade liegt, dann könnte es Störungen geben, aber das ist sehr unwahrscheinlich.

      Probleme bekommt man, wenn man sehr dünne Kabel verwendet. Da wird dann an der Abschirmung und der Aderdicke gespart. Die Kabellänge ist nicht wichtig. Die Limitierung ist größer als euer Haus. Meisten braucht man sowieso einen Netzwerk-Switch, wenn man weitere Geräte ins Netz holt. Hier laufen mittlerweile 8 oder so. Der Größte ist für 48 Geräte ausgelegt. :D

      Von Adaptern für die Steckdosen oder "WLAN repeatern" kann ich nur abraten. Da kann man besser gleich WLAN nehmen oder ein Kabel ziehen. Das sollte nur die letzte Lösung sein, wenn wirklich ncihts anderes geht.

      Der Speed ist fürs Spielen erstmal sowieso zweitranging. Selbst beim Streamen von Filmen wird die Auflösung/Datenrate sowieso dynamisch angepaßt. Immer dran denken diese Streaminglösungen gibt es alle als WLAN Ausführung und auch dort kommt HD-Qualität an. Mehr als WLAN schafft man mit dem LAN Adapter immer. Außerdem kann man in einem Haushalt durchaus mit drei oder vier Streams gleichzeitig arbeiten ohne Probleme zu bekommen.

      So viel braucht kein Film und wichtiger so schnell ist kaum ein Server.

      Wer einen Adapter für die Wii/WiiU hat - egal ob original oder was anderes - oder sehr günstig einen beschaffen kann, ist gut aufgehoben. Aufrüsten kann man immer noch.

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


      http://www.geit.de
    • Ich hab den UGreen-Adapter und komme auf rund 50MBit Download, 25 MBit Upload mit Schwankungen von 35-52 im Download (meist aber zwischen 45 und 50) und 15-25 im Upload (meist aber 20-23).

      Die Leitung schafft 100 MBit im Download und 50 MBit im Upload, topologisch ist es Nintendo Switch - GBit Switch - GBit Switch - FritzBox (GBit-Port), also scheint entweder die Switch oder die Nintendogegenstelle zu bremsen.

      Frage ist nur: Braucht man wirklich mehr? Also 10-15MBit ist nicht viel, aber wenn man wenig Digitale Versionen kauft, sollte es für die verbleibenden Updates von Konsole und Retailspielen egal sein.