Weiteres Gameplay zu Fire Emblem Echoes: Shadows of Valentia von der PAX East

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Weiteres Gameplay zu Fire Emblem Echoes: Shadows of Valentia von der PAX East

      Im Jahr 2013 entflammte die Begeisterung um Fire Emblem mit dem Spiel Fire Emblem: Awakening, nachdem die Serie kurz vor dem aus war. 1990 auf dem Famicom begonnen, schafften es spätere Titel der Marke auch nach Europa und sorgten für viel Spaß bei Fans rundenbasierter Strategiespiele. Vor allem auf Nintendo-Systemen gab es neben Advance Wars eigentlich nur diese Titel. Von Advance Wars war lange nichts mehr zu vernehmen, jedoch folgte 2015 mit der Ankündigung von Fire Emblem Fates ein weiteres Fire Emblem-Spiel 2016 für den Nintendo 3DS. In einer Fire Emblem Direct-Präsentation im Januar 2017 wurde dann Fire Emblem Echoes: Shadows of Valentia vorgestellt.

      Dieser Titel ist ein Remake des insgesamt zweiten Spieles der Fire Emblem-Marke mit dem Namen Fire Emblem Gaiden, welches 1992 exklusiv in Japan für den Famicom (die dortige Version des NES) erschien. Es unterscheidet sich jedoch von den anderen Titeln darin, dass man hier auch Dungeons erforschen kann. Bis der Titel am 19. Mai 2017 hierzulande erscheint, ist zwar noch etwas Zeit, jedoch sind nun zwei weitere Gameplay-Videos zu diesem Nintendo 3DS-Spiel von der PAX East aufgetaucht:





      Freut ihr euch schon auf diesen neuen Fire Emblem-Ableger?

      Quelle: YouTube (1), (2)

      Super Mario Maker: Hyrule in Ruins: 5895-0000-02EA-2B14
    • Die englische Sprachausgabe ist im Bereich des erträglichen (die typische amerikanische Anime-Synchronisation halb

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.

      ) und die Remixe der Gaiden-Tracks hören sich fantastisch an, aber beim Gameplay mache ich mir etwas sorgen, da für Echoes das Waffendreieck (ein nicht unwichtiger strategischer Aspekt) ausgesetzt wird... nun ja, ich denke, dass ich am Ende doch viel Spaß mit dem Spiel haben werde :)
    • Zitat von Frog24:

      aber beim Gameplay mache ich mir etwas sorgen, da für Echoes das Waffendreieck (ein nicht unwichtiger strategischer Aspekt) ausgesetzt wird
      Was auch gut so ist, da Gaiden auch kein Waffendreieck hatte und entsprechend auch nicht um dieses herum designed wurde. Wollten die Entwickler bei IS ein Waffendreieck vernünftig in Echoes einführen, dann müsste die gesamte Gegnerverteilung des Spiels stark verändert werden. Dann kommt auch dazu das Terrain in Gaiden einen deutlich höheren Bonus auf Ausweichen gibt als in anderen FEs und da nochmal den Ausweichbonus vom Waffendreieck drauf zuhauen wäre overkill. Außerdem gibt es in Gaiden keine spielbaren Axtnutzer und Äxte selbst sind nur gerade so im Spiel vorhanden.
      Bedeutet das Echoes eine Menge am Design des Originals ändern müsste und momentan sieht es so aus als ob sich IS recht nah an die Vorlage hält.