Nintendo hält am Bezahlmodell von Super Mario Run fest, sieht Fire Emblem Heroes als Ausnahme

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nintendo hält am Bezahlmodell von Super Mario Run fest, sieht Fire Emblem Heroes als Ausnahme

      Gestern, am 23. März – eigentlich schon wenige Stunden vor Tagesbeginn – erschien Super Mario Run endlich auch für Android-Geräte. Viele Wochen lang war Marios erster Mobile-Hüpfer iOS-Besitzer vorbehalten und kann nun auch von der Mehrheit der Smart Device-Besitzer gespielt werden. Mario rennt voll-automatisch zur rechten Seite des Bildschirms und muss von euch nur noch entsprechende Befehle erhalten. Springen ist sein Fachgebiet und so bestimmt ihr, wie weit und lang der Klempner hüpfen soll, ob von der Wand abspringen oder sich in der Luft drehen und mehr aus seinen akrobatischen Fähigkeiten heraus holen soll. Zuerst kostenlos, dann für einen Preis von 10€ für das restliche Abenteuer.

      Nintendo-Präsident Tatsumi Kimishima sagte gegenüber Asia Nikkei aus, dass die Einnahmen von Super Mario Run nicht die Erwartungen erfüllen konnten. Nintendos anderer Mobile-Titel, Fire Emblem Heroes, welcher auf Mikrotransaktionen setzt, war derweil deutlich erfolgreicher, würde laut einem anderen Nintendo-Vertreter aber eine Ausnahme bleiben. Die Firma fühlt sich beim Modell, welches Super Mario Run verfolgt, wohler und würde diese Bezahlmethode nicht aufgeben wollen, heißt es.

      Quelle: Nintendo Everything
    • Häää was wollen die mir damit sagen? ?(


      Edit: ok Habs verstanden. was die mir sagen wollten.
      Von der Guten @LadyBlackrose gezeichnet: ntower.de/gallery/bild/3777-1514033737064-1475979735/ sieht einfach nur Episch aus!
      Und von meinen 19 Super Weihnachts Männer/Frauen Mein fehler :troll:

      Best Music all Time!
    • Finde ich sehr gut! Dass das aktuelle Preismodell überhaupt existiert und auch noch von den Kunden verteidigt wird, ist einfach ein schlechter (aber leider realer) Witz. @DatoGamer1234 Es tut weh, wenn Leute das Facepalm-Emoji nutzen, die es selber verdient haben.

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


      Danke an Burrim für das Erstellen dieser mMn. sehr schön gelungenen Signatur
    • @blackgoku Das Free 2 Play Spiele in denen man Zusatzitems kaufen kann, wie Fire Emblem Heroes, finanziell mehr Erfolg haben als Spiele wie Super Mario Run, bei dem man einmal einmal 10 Euro zahlt, um es vollständig spielen zu koennen, sie aber dennoch das Einmal-Zahlen-Model von Super Mario Run besser finde und wohl auch bei zukünftigen App Spielen benutzen.

      Ich finde es kommt ganz aufs Spiel an, welches Bezahlmodel man nehmen sollte. Das Problem bei den Apps ist, dass die Leute von heute erwarten dass alles kostenlos ist. Die Leute wollen immer haben haben haben, aber dann nicht mehr zahlen wollen als für die billigen Alternativen... Wobei Super Mario Run einfach nur ein ödes, langweiliges Spiel ist, für das sich 10 Euro nicht lohnen. Selbst kostenlos würde ich das nicht haben wollen.
    • @Rikuthedark Ok vielen dank für die Erklärung. ;) aber Geld ausgeben für Sowas würde ich nie machen. aber du hast schon Recht. ich verstehe die leute auch Nicht? der Preis steht da, und da braucht mann sich nicht Künstlich Aufregen.
      Von der Guten @LadyBlackrose gezeichnet: ntower.de/gallery/bild/3777-1514033737064-1475979735/ sieht einfach nur Episch aus!
      Und von meinen 19 Super Weihnachts Männer/Frauen Mein fehler :troll:

      Best Music all Time!
    • @LordBackfisch
      Was hast du gegen den Facepalm? Nintendo ist doch dämlich, wenn sie Modelle fortsetzen, die die Masse nicht will. Zumal Mario Run mich ebenfalls total abschreckt. 10 € ist mir für ein Handy-Spiel zu viel. Das gleiche auf dem 3DS oder der Switch für ebenfalls 10 €? Kein Problem! Da hab ich wenigstens Tasten. Ich werde aber keine Nintendo-Spiele kaufen, die ich nur auf einem austauschbaren Telefongerät habe.

      I've seen the future. And you didn't make the cut!
      - Owain will return in The Avengers of Righteous Justice
    • Zitat von DatoGamer1234:

      @LordBackfisch Na schön, dann soll Nintendo halt. weniger Erfolg haben. Wäre Super Mario Run etwas simpler und demnach gratis gewesen, hätte man sicher viel mehr Gewinn gemacht, als so. Wir sprechen hier von einem Mobile Game, da bezahlt halt nicht jeder 5 Euro oder was das war.
      Wie simpler soll Mario Run noch werden? :D
      Es ist schon ein Mario Spiel extrem runter gedampft für Smartphone Leute, simpler gehts nun echt nicht mehr.

      Richtig, aber die Leute heulen auch, weil sie alles gratis wollen und eben Schrott Content bekommen. Ganz ehrlich, wer sich ein Smartphone leisten kann, kann sich auch 10€ für Super Mario Run leisten.

      @Topic
      Sehr gut! Die einzige Firma, leider, die genau dieses Konzept für richtig erachtet. Bei den anderen wird man abgezockt bis zum geht nicht mehr. Kein Wunder das die Leute selbst dort immer versuchen zu cheaten.
      Mir ist das Bezahlkonzept von Super Mario Run viel lieber als die dauernden In-App Einkäufe.
    • was mich nur wundert ist wieso super mario run nicht für die switch erschienen ist...

      Genauso wie fire emblem und pokemon trading card online und co... wären gute start titel neben zelda gewesen... stattdessen geht im moment der switch mir persönlich etwas die puste aus. Zelda bis zum nicht gefallen gesuchtet und rest spricht nich nicht an... stattdessen spiel ich wieder pokemon tading card online auf dem ipad

      @Shepard

      Sry ich hab mir super mario run gekauft und war vom Umfang enttäuscht... nochmal würde ich es nicht machen... man wusste worauf man sich einlässt, zumindest etwas aber naja es fühlt sich zu sehr nach free 2 play an da habe ich schon bessere free 2 play spiele gesehen.... guck dir mal die rayman games mal an... gefühlt 100x mehr levels komplett kostenlos
      Meine Steam, Xbox, PSN & Nintendo ID: Brokenhead
    • habe mir super mario run gekauft da ich somit das ganze Spiel spielen kann + künftige Updates. Würde aber niemals für fire emblem heroes geld ausgeben nur dass ich ne chance mehr versau einen Helden zu bekommen... komme wöchentlich ca. 3 mal auf die 20 Sphären, durch die ganzen quests und missionen, finde ich gut gelöst und reicht mir vollkommen.. warum bezahlen?!


      NNID: Crimsmaster_3000
      Now playing:

      Octopath Traveler
      Hollow Knight
      Battle Chef Brigade
      Slime San


      Most Wanted:
      Spoiler anzeigen

      Spider Man
      Spyro Reignited Trilogy
      Shadow of the Tomb Raider
      Pokémon: Let's Go Evoli
      Super Smash Bros. Ultimate
      Fire Emblem: Three Houses
      Bayonetta 3
      Metroid Prime 4
    • Bravo Nintendo!! Eine der wenigen Firmen, der es nicht nur darum geht den Kunden auf Gedeih und Verderb auszunehmen, sondern sich treu bleibt. Ich denke, dass auch nicht das Bezahlmodell das Problem ist, sondern die Höhe des Preises an sich. Ich persönlich finde Super Mario Run nett, mehr aber auch nicht. Den Preis empfinde ich einfach zu hoch, vor allem, da auch keine Updates mit neuen Leveln geplant sind, etc.
      ABER ich gebe lieber 100 Euro einmalig für Super Mario Run aus, als auch nur irgendein Spiel mit Mikrotransaktionen zu unterstützen! Das ist für mich Abzocke pur und sollte verboten werden. Klar, Spiele entwickeln kostet Geld, Server betreiben natürlich auch, dennoch sollte man faire Bezahlmodelle verwenden.
    • Guter Entscheid von Nintendo !

      Denn ich pe4sönlich hasse das verramschen von spielen !
      Besonders im Handy sektor ist es ja schrecklich.

      Free2play gefällt mir auch nicht deshalb ist Mario Run ganz gut gelöst
      Wir müssen schnell sein wie wildes wasser.
      Wir müssen stark sein wie ein taifun.
      Wir müssen heiss sein wie höllenfeuer.
      Geheimnissvoll zugleich wie der Mond.
    • Find ich ok. Super Mario Run ist bis auf die unnötigen Rallye Tickets gut umgesetzt und als "Solo" Smartphone Spiel vertretbar. Fire emblem allerdings hat auch seinen Reiz. Was man bei FE aber ankreiden muss,in bei jedem F2P - massive Zeit die man reinstecken muss und dass es später nur im Schneckentempo voran geht. Das demotiviert, aber man hat ja auch eventuell nichts bezahlt.
      Lieber ist mir aber persönlich, wirklicher Eigentümer der Softwarekopie zu sein.
      Hat so gesehen beides seine guten Seiten.
    • @DatoGamer1234

      Nintendo geht es in diesem Fall mehr als nur um den kurzfristigen finanziellen Erfolg. Schon mal dran gedacht? Nintendo hat immer klar davon gesprochen, dass manmobile Games dazu nutzen will um das interesse an den eigenen Konsolen und Titeln zu erhöhen:

      Nintendo will natürlich Gewinn machen, aber die mobile Games müssen nicht auf Biegen und Brechen mit dem Ziel des größt möglichen Gewinns erstellt werden, sondern haben auch andere Ziele.
      Es geht also hier auch draum klar zu kommunizieren das Nintendo Titel seinen Wert haben und dass man andererseits ein "Kinder sicheres" Produkt hat, dass nicht mit zig in App Käufen den Elterlichen Geldbeutel schröpft...

      Nintendo wollte hier sicherlich auch eine deutliche Erwartungshaltung der Kunden erreichen. Wäre Mario Run total frei, dann würde das gegen den nächsten hochpreisigen Mario Titel auf einer Nintendo Konsole stehen.

      Ich bin froh dass ich mir auf einmal einfach alles kaufen kann, statt immer zwischendrin zu blechen.